… und ist noch aktiv! Am Sonntag, 18. April in Pamplona entscheidet sich, ob die

Legende Jesus Angel Garcia Bragado

FB_IMG_1618490975902dann immer noch legenderer werden kann, als er es doch schon längst ist! Denn meine Verehrung kennt jetzt schon keine Grenzen. Ich wünsche ihm also am Sonntag beim II Grand Prix “Ciudad de Pamplona” etwas Glück und viel Erfolg um sich vielleicht doch noch eine Teilnahme an den Olympischen Spielen in Tokyo 2021 zu sichern? 

Man darf doch träumen? Vielleicht reicht ihm aber dieses Jahr auch (schon oder noch?) die Teilnahme an der Team-EM in Podebrady, Tschechien?

Bei sieben ununterbrochenen Teilnahmen an Olympia seit 1992 in Barcelona konnte der Held vieler Schlachten, das “Uhrwerk par excellance”, nie eine Medaille gewinnen. Sein Ding waren die Weltmeisterschaften in den “Zwischenjahren”. Da ging er zu Ruhm. Beste Olympia – Plazierung mit 39 Jahren 2008 in Peking. Da wurde er Vierter in 3:44:08h.

Wettkampfgeschehen aktuell: Zuerst drei Vorbemerkungen allgemein, dann die konkreten Informationen

1.) Die ganze Welt geht! Logisch, denn das ist für Jung und Alt nicht nur die beste Art der Fortbewegung. Nachweislich wird dadurch das Immunsystem gestärkt. Und wenn wir außerdem ALLE! etwas in dieser besonderen Zeit gelernt haben, dann:

Jedes Kilo zählt! Jedes zusätzliche Kilo!

Um keine “Gruppe auszugrenzen” wird das meist höflich umschrieben mit “GEFÄHRDETE BEVÖLKERUNGSGRUPPE!” und gut. Studien belegen, die Zunahme des Gewichtes beträgt im Durchschnitt durch die Pandemie + 2,5kg! Na dann Prost! Da haben ja einige enorm zugelegt! Denn irgend jemand hat meine Kilos mit intus. Nicht umsonst mahnen viele hochqualifiezierte Fachkräfte ungehört an, dass neben den psychischen Problemen gerade das aktuelle LEBEN IM SPORTVEREIN sich nachteilig auf die weitere Entwicklung der Menschhei auswirken wird – auf Jahre!

2.) Das deutsche Problem dabei ist, überorganisiert, schon lange vorhanden! CORONA hat es nur schonungsloser aufgedeckt. In Deutschland wurde der LEISTUNGSSPORT vom eigentlichen Wettkampfsport abgekoppelt. Der Wettkampfsport begraben. Dafür wurde der schmalbrüstig in Gremien vertretene Breitensport” erfunden. Mit dem kann man es ja machen…. Und mit dem teils “dementen” Bestandteil der Masters gleich erst recht. Während in anderen Ländern der WETTKAMPFSPORT mit Ausnahmeregeln bewußt weiter betrieben werden kann, darf und soll, ist das für unsere Verantwortlichen ein Feigenblatt, es nicht zu tun, um uns zu schützen! Das macht viele mehr krank! Und nicht, bei den die meisten von uns, das, wovor man uns schützen will!

3.) Was wäre wohl passiert, wenn unter IOC-Präsident Avery Brundage in seiner Amtszeit bis 1972 das Profitum im Sport – Öffnen aller Sportarten – nicht vorangetrieben hätte? Wie viele Millionen Menschen waren damals strikt dagegen? Und was wäre passiert, wenn das Wort “Amateur” heute noch ein Ehrenwort wäre und nicht Millionen das als laien- und stümperhaft empfinden. WIR MACHEN ES WIE DIE PROFIS! Ha ha, damit hat sich der “Normale Wettkampdsporter” vor allem in Deutschland selbst abgeschafft und muss nun dafür leiden!

+ + + + + + + + + + + +

* Ich habe den gestrigen Tag zum Finden gebraucht. Nun ab in die Pipeline. Da warten Ergebnisse von allen Kontinenten aus allen Altersklassen! Denn Sport verbindet! Also in den nächsten Tagen werdet ihr eine Flut von Ergebnissen sehen! ich kann mengenmäßig wirklich nur die Besten für die GEHSPORTWELT nennen. Wie gern würde ich über die Massen, die Entwicklung, die Besonderheiten und Dinge, die man übernehmen könnte, schreiben. Aber, ob das gewollt ist. Ich finde darin jedenfalls meine Stärke.

* Masters gekanzelt! Unser Saisonauftakt am 1. Mai in Reichenbach muß leider verschoben werden. Trotz allem Bemühen hat es Uwe Schröter nicht geschafft, den Wettkampf komplett genehmigt zu bekommen, real dürfen nur Kaderathleten starten, für die es ist schön und notwendig, für uns wohl nicht?

* Andere Welt? Wien, Österreich, hat die MASTERS MEISTERSCHAFTEN!!! am 2. Mai auf der Bahn dafür genehmigt und sie für den Navhwuchs mit geöffnet. Umgekehrte Welt. Wir bitten aber von Reisen nach Wie abzusehen. Immer willkommen, ansonsten, gefährden wir dann mit unserer Anwesenheit das Durchführen (In Österreich gibt es noch Wettkampfsport, Breitensport ist da trotz gleicher deutscher Sprache etwas anderes).

* Weiter KEINE Reaktionen zu Möglichkeiten von Meisterschaften für Masters 2021 in Deutschland!

* Weiter KEINE Reaktionen, die 10km der Senioren überhaupt als Meisterschaft wie sonst üblich, mit N.N. auch nur zu erwähnen!

* Weiter KEINE Reaktionen, die 10km der Senioren im RAHMENTERMINPLAN 2022 überhaupt zu erwähnen!

(Und da soll es Menschen geben, die sich über Inhalte auf meiner Seite aufregen? Den Überbringer der schlechten Nachricht angehen! Unverständlich! Und dann sei mir doch die Frage gestattet: Woher hole ich mir die Motivation?)

Also, jetzt geht es weiter mit Datenflut an Ergebnissen. Freut euch und bleibt weiter schön neugierig!

“Mein Dotore” hat mir aktuell geraten, alles erst erstmal sacken zu lassen. Das mit der Euphorie, bezüglich der Art und Weise weltweit durchgeführter Wettkämpfe für alle und mit den realen Planungen für die kommende Zeit 2021 und 2022 in Deutschland. Zuerst einmal scheint Ruhe und Abstand gefordert! Denn! Ich fühle mich innerhalb von Stunden wie

Dr. Jekyll und Mr. Hyde,

alles voll gepfropft in einer, meiner Person!

Anmerkung: Gartenarbeit stärkt Gemüt! Laut Merkel idealer Ersatz für Fittneß-Studios!

Anmerkung II: Komme gestärkt aus dem Garten zurück! Mit Daten – Bombardement!

Das Sportgeschehen haben auch Weltkriege nicht zum Erliegen gebracht! Mit welchem (Bomben-) Risiko? Erst als es ORGANISATORISCH NICHT MEHR MÖGLICH WAR, wurde resigniert! Auch in Portugal! Wie im richtigen Leben stehen sich nun in puncto Sport zwei unversöhnliche Lager gegenüber! In Portugal retten die “Alten” schon seit Jahren den Sport, vor allem im Gehen. Halten ihn am Leben! Dafür durften viele sich nun auch in dieser besonderen Zeit an Meisterschaftsurkunden erfreuen! In Portugal wird nicht getrennt nach “Kadern” und Alter, nach Olympia und Dorfsportfest.

Richtig, es zählt die Leistung für den Verein, die Region und das Land!

Deshalb können auch Menschen weit jenseits der 30 Jahre noch Titel holen, sogar bei internationalen Meisterschaften. Was beide Titelträger von 2021 in der Vergangenheit schon bewiesen haben. Ich streite nicht um links oder rechts, gut oder böse, feige oder tollwütig!

Ich will ganz einfach ORDENTLICH (über-) LEBEN! Zu Almeirim:

Die TOP – ERGEBNISSE für die GEHSPORTWELT:210410 GSW, OlomoucAREVALO_CÍLDie beste Leistung des Tages, erkämpft mit einem trockenen schnellen Antritt nach 10km, von Eider Arevalo, Columbien, bei sonnigen, aber kaltem und windigen Wetter, ist auch per Bild festgehalten!

Inzwischen sind die Karawanen längst weiter gezogen. Sowohl Sportler als auch Berichterstatter. Als ob man mir in der Therapie helfen wollte? Ist das die Auferstehung? Ich ergötze mich seit Stunden an den Protokollen aus Almaty, KAZ, Almeira, POR, Philadelphia, Bejala, ALG, USA, Batman, TUR UUUUND den 105. Nationalen 50km – Meisterschaften von Wajima, Japan. Keine 24h dauerte es, bis das die 50km-Jahres-Weltbestleistung unseres ganz stark agierenden Jonathan Hilbert, wieder von der aktuell stärksten Gehsportnation über 50km der Männer, JAPAN, wieder in Besitz genommen konnte. Und wie! Dazu später mehr. Wir rechnen noch, prüfen die Daten, Leistungen und Namen, suchen die Geburtsdaten nicht vollständiger Protokolle und, und, und… Aus diesem Grund geht es mir gut. Ich habe zu tun.

Aber dadurch kann ich zeitlich gar nicht tiefer in alle Daten und Informationen zu Olomouc und Frankfurt/M. eindringen! Wer mehr zu Olomouc wissen will, klickt einfach hier rechts die Seite von SMOLA CHUZE an, die euch mit Translater!!! (dort includiert) viele weitere Info´s bietet. Hier beschließen wir jetzt den Beitrag.

1.) Ich bin schon am ersten Tag überwältigt! Der Zugriff auf meine Seite, mein Tagebuch, hat sich aktuell am 10. April verzehnfacht! Unerwartet spornt mich das natürlich an. Und Arbeiten tut gut! Vor allem, wenn man einen Zweck erfüllen kann.

2.) Unheimlich hat mich auch das Durchführen der “Oloumoucka 20″ angeregt, da mit Informationen loszulegen. Was die Organisatoren dort gestemmt haben verdient meine allerhöchste Wertschätzung. Die besten Ergebnisse von Olomouc, CZE, sind als nächstes in der Bearbeitung.

3.) Der Gegensatz zum tschechichen Weg – die deutsche absolute ABSCHOTTUNGS-ARIE, SELBST DER EIGENEN LEUTE IM EIGENEN LAND – durfte ich heute auch in meine Therapie miteinbeziehen. Besonders die Jungs über 50km haben mich motiviert! Vielen Dank, euch habe ich die beiden letzten Beitgäge gewidmet. Und auch die Analyse zu den 50km von Dudince wird kommen. Jetzt gerade! Danke…

4.) Inzwischen ist ja der 11. April angebrochen. Genau seit einem Jahr verfolge ich das neu installierte Intensivbetten-Register (seit 27.3.2020). Es hat mir sozusagen das Leben gerettet, weil mir mit DIESEN ZAHLEN die Panik und Angst genommen wurde. Jeden Tag, zu jeder Zeit! Bis heute… Das ist die Crux! Ich weiß über diverse Höchst- und Tiefstände bescheid, wie die Leute hinter diesen Zahlen “ticken”.Versetze mich in ihre Lage. Schreie auf, wenn ich aktuell fast jeden Tag!! LUG und TRUG aufdecke. Nichts anderes sind die vielen unqualifizierten, aus dem Zusammenhang gerissenen, nur einem negativen Trend aufweisenen Bekundungen, die mich krank machen.

ICH LASSE MIR MEIN DIVI-TAGESREPORT NICHT KAPUTT LÜGEN!

DAS IST MEIN LEBENSRETTER!

JEDEN TAG!

Eure satte Unverschämtheit bekommt mich nicht klein! Widerstand! Und wenn es aus der Therapie heraus ist. Ich mache motiviert weiter. Wider die Widersprüche… Zurück zum Sport!

Subjektive Faktoren wie Teilnehmer, Zuschauer, Wetter und andere Bedingungen wie die aktuell besondere Zeit spielen hier eine untergeordete Rolle. Auch der 3. Meistertitel von Nils Brembach nach 2015 und 2019 drücken sich darin genauso wenig aus, wie fehlende Jugendliche in der M U20 oder auch nur “eine Frau für Deutschland” am Start. Das ist ganz einfach unser GEHER-DEUTSCHLAND aktuell. Und das ist die Qualität des Kaders, der komplett wieder  am 16. Mai in Podebrady, CZE, zur Team-EM auf den Prüfstand kommt. Viel Glück!210410 GSW, Frankfurt.M

Mit seiner ENERGIELEISTUNG!, 3:43:44h, heute auf einer 2km-Runde im Frankfurter Messegelände, streng abgegrenzt erzielt, öffnen sich nun für Jonathan Hilbert von der Thüringer LG Ohra Energie die Eingangstüren für das 50km-Gehen bei Olympia ganz weit! Endlich…, mit Ausdauer und Geduld, hat er das von ihm selbst lange erwartete Ausrufezeichen endlich in die Welt der Geher setzen können! Ganz herzlichen (ganz großes Herzklopfen) Glückwunsch! Seine Leistung birgt auch Historisches in sich. Nicht nur, weil bei wohl einem der letzten 50km-Wettkämpfe erzielt. Er avanciert damit zum aktuell drittbesten Geher nach der politischen Wende 1989, also der letzten 32 Jahre!210410 50km Ewige BL dtLogisch daraus schlußfolgernd plaziert er sich so auch vor den beiden aktuell für Tokyo favorisierten aktiven 50km-Gehern Carl Dohmann und Karl Junghannß. Aber damit nicht genug. Nathaniel Seiler, als heutiger Zweiter, katapultierte sich mit seinen 3:48:44h auch noch bemerkenswert und deutlich unter die 3:50h-Marke, nun auf den 14.Platz unserer ewigen deutschen 50km-Bestenliste. Bravo! Damit bleibt die letztendliche Vergabe der möglichen Tickets für Olympia weiterhin offen!

Zwei weitere, noch aktive Athleten sind in der TOP23 zu finden. Christopher Linke ist mit seiner Leistung von 2012, damals wurde das als die Entwicklung im deutschen Gehsport angesehen, ist aber schon 12 Jahre!! her, aus der TOP10 gerutscht. Er konzentriert sich, seit Jahren schon, nur auf die 20km und hat dort auch sehr gute Chancen. Obwohl der “Test” für ihn heute, nur Dritter über 20km in 1:23h, bestimmt nicht 100% überzeugte. Immer mehr zur “traurigen Natur” entwickelt sich Hagen Pohle, der es nun in 8 Jahren und mehr bei der Elite nicht schaffte, sein ja beim Nachwuchs auch international unter Beweis gestelltes großes Vermögen, nicht ganz richtig auf Asphalt und Tartan zu bringen. An seine TOP-ZEIT, s.o., 2015 in Andernach entsinne ich mich noch genau. Auch an mein damaliges Gespräch mit ihm, als ich zu seinem riesigen Debüt auf der Strecke gratulierte, aber da vor Unterschätzen der Strecke (einfach mal so Doppelstart) warnte und nötigen Respekt vor 50km einforderte. Das Statement, nur Minuten!! nach seinem Ausstieg bei Olympia in Rio, mit der flapsigen Bemerkung ins Mikrophon für Millionen Zuschauer: “Na dann mache ich es in 4 Jahren in Tokyo!” zeigte genau das NICHT! Wahrscheinlich läutete das schon den heutigen Abstieg ein? Jetzt ist er in der Zwickmühle…, Hasard über 50km, aber wie und wo, und oder mit dieser Einstellung bisher, den Strohhalm über die 20km konsequent gegen aufstrebenden Nachwuchs (Leo Köpp) suchen, nutzen. Über Energie und seinen Fleiß hat er sich da 2017 bis 2019 da gut eingebracht. Es bleibt spannend!

Kein Ausflug in die Historie, ohne das Alter der besten 23 Leistungen zu überschauen. Wir haben die acht Leistungen vor der politischen Wende 1989 gekennzeichnet. Und wir freuen uns da ganz besonders über die Wertschätzung der großartigen Leistungen von Bernd Kannenberg und Christoph Höhne, die mit ihren Leistungen von vor fast 50 Jahren bis heute immer noch Geschichte schreiben und in der Top23 ausharren! Ganz stark! 

Diese 150 Tage in SELBST – Quarantäne nach den Straßen-Masters EM auf Madeira, Portugal, hatten mir ab 2.11. geholfen, das alles bis zum 31. März zu bewältigen. Dann die Osterwoche 2021 mit der Auferstehung! Entschuldigt bitte, dass sie noch nicht kam, kommen kann…! Ich weiß nur, dass er es tut. Nicht aber, wann genau…? Was also nun tun? Auch die “GROSSE POLITIK BEFINDET SICH AKTUELL IN MULTIPLEXER IRRATIONALER STARRE”! Von Maßnahmen ohne Lockdown, wie Schweden, Aufheben aller Maßnahmen, wie schon sehr lange in Argentinien oder seit Wochen in Texas, stark abklingender Daten trotz all der Mutanten, in Großbritanien, Südafrika, über leichte Downer bis hin zu den “Playern”, aktuell ist alles vorhanden. Noch scheut man da global den ganz, ganz großen Tiger-Sprung. So gehe ich in weiser Voraussicht und WIEDER EIGENSTÄNDIG in Therapie. Selbst gestaltet. Ich will leben. Überleben, am Besten, so, wie und damit es MIR GUT TUT! Deshalb die Therapie an mir selbst! Anbei ein Blick auf mein gestaltetes Fluidum:210409 Selbst-TherapieUnd zum Thema Basteln, eigenständiges Arbeiten mit offiziell bekannten Daten zu Frust- und zu Panik-Bewältigen an und in mir selbst, widme ich mich meiner Lieblingsdatei, der täglichen Intensivbetten – Statistik! Über 1 Jahr! Täglich… Ich tue gut daran. Ohne Excel, Hoch-Technik, “Hochrechnen”, Angst-Modellieren lasse ich mein Auge sprechen, genieße:210409 DIVI-Situation aktDas hilft mir! Es bestätigt! Die Situation war zum Teil kritisch, vielleicht kann es wieder so werden. Aber es war und ist nie eine Notlage entstanden. Gerade aktuell, wo wieder die Situation auf den Intensivstationen benutzt wird. Es ist einfach unerträglich! Aber ich lasse mir auch von angeblich “schlauesten Menschen” nicht meine Überzeugung und Überlebenshilfe kaputt quatschen! So nicht! Da helfen bekannte Bewältigungsstrategien, um wieder in die Spur zu kommen.

Ein Ansturm auf diese Seite? Heute?  300% mehr Zugriff! Ich staune… Glaubt ihr wirklich, ich werde da im VORAB von diesen 1. Deutschen “Einladungsmeisterschaften” im Gehen berichten? Von dem Tag mit dem Verwirklichen von Schnaps – Zahlen? Ein Tag vor dem

ELF  -ten

dieses Monats, wo ich aus meiner nun selbst gewählten Therapie heraus u.a. auch die Ergebnisse von Frankfurt/M. hoffentlich SONNTAG dann erwähnen und beleuchten werde kann? Heute nur noch:

22 zugelassene Teilnehmer

22 zugelassene Personen/Betreuer aus

11 Vereinen und mindstens

22 Kampfrichter!

Und sonst? Klar wünsche ich EUCH, allen Aktiven, die sich nach langer Zeit wieder einmal messen werden, vor allem bei den “letzten 50km auf deutschen Boden?” viel Erfolg. Den Satz des Tages brachte ja Bundestrainer Weigel schon vor Tagen, als er von einem “großen Ansturm” auf die Olympia – Plätze sprach… Das ist wirklich nicht mehr zu toppen!

Wir sehen uns dann vielleicht in Podebrady? Mal sehen, wie groß der Ansturm auf die Plätze für Deutschland bei den Team-EM dann ist, wie die Teams besetzt und welche Ergebnisse erzielt werden können? Wir bleiben gespannt!