Aktuell wurde der Beitrag “Das war auch der Mai! *1* mit den sportlichen Daten dieser spannenden 31 Tage, Mai 2021, aufgefüllt. Bevor wir mit “Das war auch der Mai *3* nun fortfahren, setze ich meine beiden Meldungen des Tages an die Spitze:210603 Diniz Fahnenträger210602 Garcia nach TokyoWir setzen gleich mit Nummer 2 fort! In der “Stimme Galiziens”! wurde vom Nominieren eines M50-ers zu Olympia in Tokyo berichtet! Der im Oktober 52 Jahre jung werdende, für mich denkwürdigste 50km – Geher aller Zeiten, schafft es zum “Abgesang seiner und meiner Lieblingsdisziplin nach Tokyo 2021. Mit seiner fantastischen Leistung von Podebrady bei der Team-EM scheint er qualifiziert!

Jesus Angel Garcia Bragado

In Galizien liegt mit La Coruna ein wichtiger Ort in Bezug zu Olympia, wo an kommendem Wochenende wohl noch weitere Träume zerplatzen werden bzw. sich auch diese erfüllen werden, auch deutsche…! Denn die große Traditionsveranstaltung ganz im Westen unseres Kontinents, umspült vom brodelnden Atlantik ist Austragungsort der letzten großen Qualifikationsmöglichkeit zum Event in Tokyo.

Nach der Absage von Jared Tallent, Australien, der es bis Februar mit einem Comeback und der Teilnahme am 50km – Tokyo – Abgesang versucht hatte, wird nun hoffentlich auch das Geheimnis des letzten ganz Großen der Szene gelüftet. Denn das Nominieren der slowakischen Athleten steht an, damit auch die von Matej Toth. Was wird das für ein Wettkampf in Sapporo werden! Ich schnappe jetzt schon nach Luft. Und wieviel davon bleibt mir jetzt noch dafür, hier weitere Daten zu Wettkämpfen im Mai hier einzupflegen?

UND ALLES GUTE ZUM KINDERTAG!

SIE HABEN ES WIEDER GESCHAFFT! Eine vorbildliche Arbeit der verantwortlichen Ärzte auf den modernen Intensivstationen Deutschlands! Mit ihren Erfahrungen, verbunden mit vorausschauendem 5-Tage-Bauchgefühlen, führen sie das Land schon über stolze 15 Monate trotz aller Angst- und Panikmache von Politik und Medien erfolgreich durch die besondere Zeit (und sogar Geld verdient)! Auch diese Woche wieder.. Die Zahlen vom Mai!210601 DIVI im Mai21Das alles hat definitiv NICHTS! mit der besonderen Zeit zu tun (Anmerkung: siehe,…ich habe den Code geknackt!). So konnte man Sonntag denken, < 25 900 Betten! Erstmals! Und nur 21 021 Betten belegt! Wow! (3./4. Spalte unten). Aber, Kraftanstrengung.., nach Ansatz von Urlaubsgebaren um die Pfingstferien und trotz rapider Corona-Abnahme, mit über 1000 C.-Patienten davon, seit Pfingsten! weniger auf den Intensivstationen! Die Bettenbelegung konnte bis heute, zum Kindertag, wieder auf bekannte 21 800 Betten! “hochgefahren werden”. Wie jede Woche, Dienstag-Sonntag-Rythmus! Roll in, roll on – System! Also! Nur noch an Zahlen hervorragend arbeitender Chefärzte glauben! Nicht dem Angst und Panik verbreitenden Polit-Medialen Komplex, heute vergleichbar mit der Rolle des Militärisch-Industrieellen Komplexes in den 80-er Jahren!

Gerade deshalb sehe ich hier eine Verbindung zum Kindertag!

Unter diesem Motto möchten wir kurz und knapp noch einige weitere Wettkämpfe des eigentlichen “Wonne – Monats” für die GEHSPORTWELT präsentieren. Denn außer dem großen Höhepunkt, TEAM-EM im Gehen in Podebrady, CZE, gab es eine Reihe weiterer spannender Wettkämpfe.210530 GSW, mehrereWeiter geht es mit Daten zum Sport der GEHSPORTWELT unter “Das war auch der Mai *3* der in Mi zu Mi vom 2. Juni verpackt ist!

So zum Beispiel JETZT…!? Dazu müßte man sich bis zum 3. Juni entscheiden? Das lange Warten, bei mir seit dem 1. November, hätte ein Ende. Die rasch sinkenden Zahlen zur besonderen Zeit aktuell ermöglichen den Entscheidungsträgern nun auch schnelle und klare Öffnungsschritte. Nicht nur mal zum Friseur oder zum Tanken schnell mal über die Grenze. Am 5. Juni findet in Rumburk, CZE, ein Bahngehen statt. Für alle Altersklassen. Es findet ein LIGA-Wettkampf der Tschechen statt. Eine “RICHTIGE LIGA, VOM LA – VERBAND GEFÖRDERT”! Soll heißen, da kommt nicht nur die Oma hinterm Ofen vor. Sondern, es werden ansprechende Teilnehmerzahlen sein, damit Gegner und damit auch Vergleiche in den unterschiedlichen Leistungskategorien möglich sein. Wer sich also für einen kurzfristigen Start entscheidet, hier die wichtigsten Daten:210605 RumburkNach dem interessanten Angebot gestern aus Lovosice nun heute das aus Rumburk! Tschechien! Da habe ich mich ab den 70-gern zu DDR-Zeiten auch schon immer gerne “ausgetobt”. Unsere Nachbarn!

Da geht was!

Heute wieder Sport aktuell mit den aktuellen Ergebnissen des Pfingst – Wochenendes und der Aufarbeitung Mai! Noch ein paar wenige Tage. Mal sehen, was wir schaffen?210523 GSW, mehrere6 Tage nach dem europäischen Gehsport-Höhepunkt mit der Team-EM in Podebrady, CZE, fand der 52. Wettbewerb des ZAHORASKA DVADSIATKA in Borsky Mikulas, SVK, statt. Aufgewertet mit Slowakischen Meisterschaften 10km Mä, Fr, U20 und Masters über 5km! Eingebettet in international ausgeschriebenen Wettbewerbe. Nicht umsonst hatten sich Tschechen und Slowaken im Landesverbund einst getrennt. Auch heute läuft trotz logischer Kooperationen (Visegrad-Staaten) viel genau gegensätzlich. Am 15. Mai wurden im rund Siebenhundert KM von Podebrady entfernten Kosice die LIGA-Wettbewerbe der Leichtathleten mit Gehen durchgeführt. Da wurde keine Rücksicht auf die Team-EM am nächsten Tag genommen. Und eine Woche danach Borsky geplant. Alles möglich, wenn man für das kleine Land gesehen

“AUSREICHEND GEHER FÜR WETTBEWERBE”

hat. Einschließlich Starts für Masters. Da es bei “Alten” aber keine großen Felder gibt, werden die Meisterschaften und der internationale Wettbewerb nach der bekannten “AGE-Grading-Wertung” durchgeführt. Spannend, das Ergebnis der Masters M:210522 Borsky, VeteranenBildet euch dazu selbst eine Meinung! Jetzt geht es zu den besten Leistungen der insgesamt 92 Teilnehmer aus 6 Ländern für die GEHSPORTWELT:210522 GSW, BorskyAnmerkung: Die Qulität der Leistungen litt etwas an der überraschenden und ungewohnten Wärme/Hitze

Vorab! Zum morgigen Mi zu Mi, vom 26.Mai, gibt es wieder Sport aktuell, besonders Gehen in/mit Massen! Vorher muss ich mit euch meinen Therapie-Erfolg teilen. Wer nicht mag, braucht ja nicht weiter lesen. Jedenfalls hat mir der Besuch in der Therapie letzte Woche sehr gut getan. Mit fast 15-jährigen Zwillingen über die Entwicklung in der Welt sprechen und ihre Zukunftsgedanken und -ideen ausleuchten, das war immer spannend. Dazu kamen Fahrradtouren und unser “Zug um Zug” – Spiel, was ausreichend strapaziert wurde. Freitag vor Pfingsten wurde das Aufheben der Beschränkungen gefeiert. Als sich die Jungs mit ihrem Vater Sonntag früh zur 170km-Fahrrad-Tour in den Harz antraten, galt es, Zeit sinnvoll zu nutzen. Meine Wahl fiel auf den Abschlußbericht zur SITUATION AUF DEN INTENSIVATATIONEN in Deutschland, durch das DIVI des RKI präsentiert. Von 90% der Medien in Berichten unausgewogen interpretiert, zum Teil mit Falschaussagen gespickt, meist Angst und Panik verbreitend (…heute waren Regionalverantwortliche in Medien präsent, im Sinne der Vorgaben, am Thema vorbei sich in den Zeitungen auslassen durften). Nur bitte, genau beim DIVI, macht mir keiner so schnell was vor!

Informationen sind genug vorhanden. Nur wie aufbereiten? Es ist mir von Sonntag bis gerade jetzt gelungen, alles WICHTIGE auf zwei Seiten unterzubringen. Das Ergebnis:2105 Corona Blues12105 Corona Blues2Aber hallo, wohlgemerkt, als Therapie, nicht mit modernen Formeln, den PC irgendwas seiner Meinung Schönes schnell darstellen lassen. Meine Ansatz lag im handwerklichen Beschäftigen mit allen Orginalzahlen und dem Zusammenfügen wichtigster Ereignisse der 420 Tage auf maximal 2 Blättern. Nur ein Fakt ist nicht in die farbenfrohe Anlage gekommen. Die am 27.März 2020 ins Leben gerufene Form wurde bis heute 6x in seiner Ursprungsform geändert. Ich habe von Anfang an die Grunddaten belassen, nur interessante Zusätze auch “nur” hinzugefügt. Andere Daten, die heute nicht mehr präsentiert werden durch tägliches Ausdrucken und selbst berechnen immer vergleichbar gehalten. Zum Drucken:

—->    2105 Mein Corona-Blues zu den DIVI-Daten

Ich hatte bereits kurz nach Ostern den “Code” geknackt, der beweist, die besondere Zeit hat das deutsche Intensivbetten-System ZU KEINER ZEIT in eine Notlage gebracht! Und in Beiträgen vom 17.April, INTENSIVSTATIONEN KÖNNEN PANDEMIE, 21.April, Falsche Angst und Panik mit Pandemie und 22.April, Fakten zum Code darauf aufmerksam gemacht. Aufgrund von “wenigem Interesse”, “Zweifel, mit Androhen von Verprügeln” und dem sofortigen UNTERDRÜCKEN ALLER AUCH NOCH SO PROMINENTEN (nicht die Künstler-Aktion), damals alle Kraft verloren alles Geschriebene mit Daten zu hinterlegen. Nun sind sie aufwändig gestaltet da. Ich könnte mit diesen 2 Blättern stundenlang Geschichten erzählen… Aber nur wenn Interesse da ist. Hier bleibt es bei den aufgearbeiteten Angaben und dem Angebot, alle auflaufenden Fragen zu beantworten. Es lebe das

OBJEKTIVE AUSWERTEN ECHTER ZAHLEN

210523 Pfingstgrüße aus Wien….. man denkt, man ist in einer anderen Welt! Deutschland ist “schwer umzingelt” von tolldreisten Sportverbänden in verrückten Ländern, die es zulassen, daß auch Masters ihre Immunität durch Bewegung, Wettstreit, Kommunikation und mit Freude stärken!

Ja, man trifft sich zB seit Wochen zum Gehen! Kann man auch an Österreich sehen! Und dort Wettkämpfe machen! Auch über Deutschland lachen! Selbst Meisterschaften in der Halle !!! in Österreich, mit Teilnahme von Masters, das gab es auch im

GEHEN!

Und Deutschland! Wir schlafen! Nur eine Minderheit stellt Forderungen! Das Tolle daran: Die besondere Zeit ist in Deutschland nicht mal Hauptgrund für die Misere. Schon 2019 fielen Meisterschaften für Geher aus. 2020 hat man ja eine Entschuldigung vorschieben können. Und 2021 ist es wohl mehr Unfähigkeit oder gar Absicht, die ich gerne JETZT hier unterstelle. Und noch lieber zurücknehme und mich entschuldige, wenn es 2021 noch Meisterschaften für uns gibt und vor allem, alle Meisterschaften, einschließlich der 10km wenigstens wieder im Rahmenterminplan stehen, um sie überhaupt beantragen zu können. Damit ist der Stand bekannt! Wir

STEHEN

-  So eingesetzt, nur noch entsorgen!

Modellrechnungen an sich sind “in”, Inbegriff des Wissens und der wissenschaftlichen Vorhersage. Nur, wer zu sehr darauf vertraut, wie z.B. unsere Bundesregierung auf solche Modellierungen Lauterbachscher Prägung, aktuell in der besonderen Zeit, der kommt sehr schnell in Erklärungsnot! Vor allem, wenn man wie er, in den Talk-Shows herumgereicht, immer mit den Zahlen des “Worst Case” herumjongliert. Da aktuell in den Qualitätsmedien in der Hinsicht nur auf “Querdenker” eingedroschen wird, bediene ich mich der Medien, hier regional und schaue, was denn bei anderen Themen dabei herauskommt, wenn man diesen “wissenschaftlichen Hochrechnungen! blind vertraut. In Jena wurde in Hinblick auf Bevölkerungsentwicklung sogar der “schlechteste Fall”, dieser “Worst Case” noch unterschritten. Danke, Qualitätsmedien! Zum selber schauen:210518 Jena, Bev.entw., ModellrechnungEntschuldigt, mein Blick schweift in dieser besonderen Zeit nicht auf Befindlichkeiten und Hoffen, dass wir nun irgendwie “Freiheiten wieder bekommen!” Welch irrsinnige Formulierung! Ich denke mit Besorgnis an den Hunger in der Welt, der auch mit solchen Techniken ermittelt, erfaßt und veröffentlicht wird! Da graut es mir doch. Es wundert dann keinesfalls, wenn Menschen deshalb über das Mittelmeer fliehen. Flucht zu den Verursachern des kranken Welt-Systems. In den fünf Jahren des Erfassens hungernder Menschen (mit System) hat sich deren Zahl ständig erhöht. Von 2019 zu 2020 gleich mal um über 20 Millionen auf 155 Millionen Menschen. Nicht, daß die etwas hungern! Die niedrigste Stufe, IPC4 erfaßt über 34 Millionen Menschen. Niedrigst deshalb, darunter kommt mur noch der Tod!

MASTERS EUROPA LOVOSICE – MAELO – meldet sich nun auch offiziell!

Nach der Abstimmung des geplanten Termins für 2022, in Abstimmung mit den Europa-Meisterschaften  der Masters in Finnland gibt es eine neue Entwicklung! Denn neben der Festlegung des Termins hat sich der Ausrichter mit dem umtriebigen Jaroslav Smely an der Spitze entschieden, zur turnusmäßigen Sitzung des Vorstandes, Ende Juli, auch ein praktischen Part einzuflechten. Doch der Reihenfolge nach:

1. Nächstes großes MAELO!220812 Lovosice

Bitte den Termin für 2022 schon vormerken. Und schon den Vorgeschmack auf die wunderschöne Sportanlage genießen! Aber das alles könnt ihr schon 2021 haben, denn

2. Ausschreibung für MAELO – MEETING 30. 7. – 1. 8. 2021

Diese liegt uns aktuell nur in tschechisch vor. Wichtig ist, auch drei Wettkämpfe sind für Geher dabei.

—->    210730 MAELO Meeting 2021

Das Wichtigste dazu habe ich fett ROT gekennzeichnet. Meine Zusammenfassung: Die Wettkämpfe werden wie folgt ausgetragen, ab M/W35 in den bekannten Kategorien; Mä 3000, 5000, 10 000, We 1000, 3000, 5000, Freitag 17 – 19 Uhr und Samstag 8.30 – 9.30, 10min vor Start Aufruf, es gibt Medaillen und Diplome, Meldung bis 25.7., 24Uhr (wo ??), Kosten 4 EU je Start, na, wenn das kein Angebot ist? Anmerkung von mir: Neben der alten Königstadt Litomerice locken vor allem auch Burgen in den Wäldern, Melnik am Zusammenfluß von Elbe und Moldau sowie Terezin (Theresienstadt) mit dem bekannten Konzentrationslager, aber auch mit einer Wahnsinnsfestung in Top – Präsentation, beim Erbauen durch die Habsburger, damals die modernste Festungsanlage der Welt!