Die Entscheidung ist gefallen, wir werden (kein live ticker), aber zeitnah von einigen bekannt gewordenen Erlebnissen im Verlauf des “RELAY WALK” berichten. JETZT MIT ENDSTAND:

30. April 9 Uhr bis 1. Mai 9 Uhr, eine Übersicht

  • ITA 30. 4. 9 Uhr: Gemeinsamer Start, symbolisch in Italien und Singapur. Große Symbolik auch mit dieser Gemeinsamkeit von Spitzen-, Massen- und Masters – Sport im Gehen beim Virtual Relay Walk rund um die Welt und rund um die Uhr! Walker, Race Walker, Nordic Walker! Tränen kommen …
  • Für Italien beginnt ein sehr starker Langstrecken-Geher,SIN Federico Tontodonati (31), ein 40min-Geher über 10 ooom, 35km, 2018: 2:32h, 2019, 2:36h. Er erzielt über 12km für die erste Stunde bis 10 Uhr für Team 1 und damit einen deutlichen Vorsprung gegenüber dem Starter von Team 2, welches in Singapur mit einem “Breitensportler” beginnt.

GER 30. 4. 11 Uhr: Als zweiter Starter/Starterin ist Bianca Dittrich, Deutschland, für das Team 1 für “uns” an den Start gegangen. Eine weitere sichere Bank. Bianca hatte bereits in der 2. Runde des Relays, aber auch die letzten Tage beim virtuellen Vergleich von Rumburk Spitzenergebnisse en masse abgeliefert. Dazu unser Josef Smola, CZE, er berichtet auf seiner Seite zu Rumburk als ein erstes Fazit: “SPITZENQUALITÄT = WELTSPITZENLEISTUNG 4 Tage am Stück!”Bianca

WalkDERGROSSEBLONDEr30. 4. 14 Uhr: Der erste offizielle Zwischenstand von 13 Uhr, nach vier Gehern erreicht uns und wir teilen den Zwischenstand gerne mit. Huch, Überraschung für mich! Team 1 hat keinen Vorsprung, aber entschieden ist noch längst nichts…, dafür ist Team 2 mit rund 1,5km Mehrleistung in Führung. Es wird spannend!

30. 4. 19 Uhr: Der Vorsprung von Team 2 ist nach 10 Startern auf 5km angewachsen. Nun wird es schwer, noch etwas zu schaffen, zumal auch in Team 2 noch starke Athleten kommen. Anmerkung: Ich gehe zB um 22 Uhr im Team 1 gegen den Brasilianer Moacir Zimmermann, mehrfacher Landesmeister, Nationalmannschaft etc., aber was soll´s…200430 Stand 13Uhr200430 nach 10 Startern

0000 ZGP Acmyk 107kb 30. 4. 23 Uhr: “Mister Geherpokal” kann mitmachen, von allen Seiten, Medizin, darf er auch mitmachen. Danke! 22 Uhr war ich verplant, hatte mir noch aus unserer Walkinggruppe auch einen Betreuer per Fahrrad organisiert. Eigentlich alles perfekt geplant. Bis km 3-4 lief es auch super. Dann hatte ich wohl meinem Magen zu viel der Belastung zugemutet, musste auch in die Büsche und dann etwas vorsichtiger die Sache zu Ende bringen. Mit diesen 9,2km für 1 Stunde bin ich sehr zufrieden. Wir sind dann noch bis zur 10km, die ich in ca. 1:05:20h passierte. Meine Zeit! 23 Uhr im Jenaer Paradis, nicht alleine, viele aktiv. Und das Wetter spielte trotz der schlechen Vorhersage auch mit. Mehr dann nach Freitag vormittag, wohl 11Uhr, wenn die Ergebnisse fertig sind. Gute Nacht!

Dann kam die Nachricht: Nach 14 Walkern führt unser Team 1 deutlich!

200430 nach 14 WalkernDurch die Nacht, etwas Übersichten gesucht und gesammelt, etwas geruht und auch geschlafen bis dann der ENDSTAND klar war.Endstand

 200501 Nazar KovalenkoDie beste Einzelleistung im Rahmen der 24h-Leistungen schafften die beiden ukrainischen Spitzengeher Nazar Kovalenko, mit 13,24 km vor Sergey Budza, der 12,87 km in einer Stunde abwickelte. Beste Frau war Bianca Dittrich, Deutschland, mit 12,36 km.

Nazar berichtete, er fühle sich aktuell gut in Form und gesund. Um 4.30 Uhr ist er heute Morgen aufgestanden. Um 6 Uhr war der Test angesetzt, den er wohl sehr erfolgreich absolvierte. So hält man in diesen Zeiten die Laune und die Form im positiven Bereich.

Vielen Dank an Dr. Holger Pitsch aus Dienheim in Rheinhessen, der diese zweite virtuelle Runde im 24h-Stunden-Teamgehen leitete. Schön, das in diesen Zeiten Power Walker, Nordic Walker und Race Walker, also wir Geher etwas gemeinsam auf die Beine gestellt haben. Das erinnert mich (ja ich werde alt…) an unsere “alte Zeiten”, als wir 500 Geher

in Deutschland noch von 8 bis 80 Jahren gemeinsam

unterwegs waren…! Das ist mein Wahlspruch! Ihr wisst das alle… Jetzt aber macht jede Interessengruppe “seins”. Vielleicht ergibt sich für die Masters nun etwas mit den Power- oder Nordic Walkern? Schön wäre das (auch).

 

200430 mit 3.Virtual Relay Walk Logo48 Geher aus 23 Ländern bestreiten vom 30. April 9.00Uhr bis 1. Mai 9.00Uhr die 3. Runde des “International Virtual Relay Walk”. Jeder Athlet geht jeweils “Eine Stunde”, alle entsprechend der vorgegebenen Quarantäne – Regeln ihrer Länder. Alle fünf Kontinente sind dabei. Dieses Mal tritt als Team 1 “WALKY TALKY” gegen Team 2 “WALKERS GALAXY” an und alle scharren schon mit den Füßen. Pardon, gerade schlafen sie, zumindest die meisten… Freitag vormittags dann mehr dazu.

Team 1Team 2

Nun fällt wohl die letzte Bastion zum unvermeintlichen Angriff auf das Verteidigen des Abendlandes! Immerwährende !!! Ausgewogenheit der Natur gegen das Globale an der Menschheit auf dem Schafott menschlicher Entrüstung oder gar des Empörens zu allgemeinen Erkenntnissen des evolutionären Fortschreitens der Natur!

DIE REPRODUKTIONSZAHL!

Das ist nun die letzte “Sau, die noch etwas Kraft hat, durch das Dorf voller Pest und Gloria getrieben zu werden”, weil spätestens da, bei diesem Rechnen zum Quadrat selbst das Vorstellungsvermögen von Abiturienten, mit ihrer durch Smartphones auf “90s-gestärkten” Aufmerksamkeit für ein Thema, dann verloren geht, gehen muss!

Ich war heute wieder beim Arzt. Nicht in der Klappse. Beim meinem Hausarzt mit Termin! Und ich fragte ihn nebenbei auch, was er von der Reprodutionszahl der Regierung hält, an die sie sich neuerdings so klammert? Antwort: “Welche Zahl…?” Er erntete einen Lacher – vom einzigen außer ihm noch im Zimmer Befindlichen! Ich! Wie soll die letzte dieser “vier großen Schätzzahlen!” zu einem Ergebnis führen, wenn man dazu Ergebnisse “türkt” (ich weiß, no correct). Was uns allen einzig weiter hilft, das sind nur echte Zahlen, …echte Zahlen, Verstand, Ruhe und Ausdauer!

Fangen wir doch mit einem Vorbereitungskurs auf das Thema 006 an. Ich möchte aus Piätät (Ehrfurcht) nicht brutal konfrontieren. Der Tod ist das Ende des Lebens, das sollte uns klar sein. Bei den Zahlen, die seit drei Monaten durch die Medien rauschen, ohne echten Zusammenhang, piätätlos! verändern die Welt. Nur eines bleibt, Panik und die Angst, verbunden zu PANISCHER ANGST! Nicht unser Ziel! Wir wählen diesen Einstieg:Todesgrafik 2016-18 undDiese Grafik geht mir nicht mehr aus den Kopf. Ich habe sie den Unterlagen des Robert-Koch-Institut entnommen. Und, um zu verstehen, habe ich, als dieser ganze Hype los ging, mich nicht mit allen angestellten Mutmaßungen beschäftigt! Es war/ist ein NEUER VIRUS??? Hä? Was soll man da verstehen, wenn man von der ganzen Materie kaum Basiswissen hat. Wenn niemand genau was weiß, warum gibt es dann schon so viele Antworten (Februar 2020)? Gut, Grippe, Sars, Mers waren mir geläufig, aber…? Also habe ich mit dem BEKANNTEN beschäftigt, um verstehen zu können und dabei die vielen Begriffe, die so viral durch die Luft fleuchen zu verstehen. Ich habe verstanden! Das ganze System ist ein ÜBERWACHUNGSYSTEM, mit etwas Forschung und einigen Empfehlungen! Das geht nicht an das RKI (Robert-Koch-Institut), denn es ist so gewollt und funktioniert doch, dachte man! Ca. 6% der Krankenhäuser und Praxen nehmen an einer Erhebung teil, dann wird alles hochgerechnet und die Zahlen stehen. Dabei geht es

ABER NIE UM INFIZIERTE!

Stufe 1, Arztbesuch, Infekt oder Grippe Stufe 2, Krankenhaus, 2.b, schwere Fälle und Intensivbehandlung, Stufe 3, Tote! Wumms! Da war ich erst mal baff! Na gut, weiter… Aus all den vielen Zahlen entsteht eine Kurve. Das konnte ich mit meinen rechnerischen Fähigkeiten zwar nicht nachrechnen, aber nachvollziehen! Und auch die 95%-Kurve und die 115%-Übersterblichkeit! Alles gut. KEINE VERSCHWÖRUNGSTHEORIE, AKZEPTANZ! Logisch, und wenn das jetzt alles 20-30 Jahre so funktioniert, warum soll das nun plötzlich nicht funktionieren? Aber dann begannen die Fragen, denn der WAHNSINN NAHM INZWISCHEN SEINEN LAUF!

Frage 1) Warum sind plötzlich “Infizierte” siehe Beitrag vorher, eine Berechnungsgröße (außer für *Durchseuchung*, die ja nun plötzlich verhindert werden soll) ? Das RKI schreibt treffend, viele gehen gar nicht zum Arzt, viele schleppen sich trotzdem zur Arbeit oder warten einfach 3-4 Tage. Alles gut! Deshalb schätzt das RKI die Zahl der Infizierten bei Grippe…, so zum Beispiel 2018 auf cirka 2,3 Millionen. Nun wurden aber nicht “Kranke” zu “Toten” wie bisher als Berechnung für die Gefährlichkeit genommen…, alles stürzt ins Chaos und ich in meine ersten Zweifel…

Frage 2) Bei einer Grippe entstehen so unterschiedliche Todeszahlen in jeder Saison. A) Labortechnisch nachgewiesene Tote, B) Aufgrund der Meldungen der Ämter, Krankenhäuser, Totenscheine… (Aufreger am Rande: selbst labortechnisch nachgewiesene erscheinen da manchmal nicht unter A), weil da was anderes steht). 2018 gab es 1 174 Grippetote (labortechnisch) und mit der “Übersterblichkeit” berechnete 25 100 Tote! da schaute ich mich angstvoll im Spiegel an und fragte mich, was soll das? Ist das jetzt ein Spaß und glauben die Spezialisten selbst nicht so richtig daran oder was ist los? Wenn das SO SCHLIMM ist, warum wurden alle diese schönen beschriebenen Maßnahmen in all den Jahren NICHT DURCHGESETZT? Deshalb kamen nächste Zweifel auf. Die selben Leute von “damals” sollen mich jetzt schützen? Was wissen sie mehr oder anders wie bisher (das Impfen kann es wohl nicht sein), vor allem, wenn 25 000 Tote damals NICHT SCHLIMM waren, warum sind  jetzt 5000 Tote viel, viel schlimmer, mein ganzes Leben wird runtergefahren. Die Wirtschaft von BOOM auf KRISE umgestellt, warum extreme Maßnahmen? Für mich hätten Hygiene, Abstand (Schweden), Absage aller Großveranstaltungen (ab ….Hundert) gereicht. NIE EIN KONTAKTVERBOT > 2 Personen oder gesellschaftlichen Ereignissen bis 500 Personen, wie Anfang März! Da war ich noch bei den Verantwortlichen, die das 2018 verantworteten und nun…!

Falsche Zahlen, falsche Interpretationen und organisierte Panikmache

regen meinen Verstand an und die Zweifel. Die Fragen bleiben weiter unbeantwortet. In einem halben Jahr wissen wir mehr. Manche nicht. Und so habe ich auch Zweifel daran, wer nach der WAHRHEIT die VERANTWORTUNG für all das Geschehene übernimmt…? Beenden wir den Beitrag:

Todesgrafik 2016-18 Ü65Auch mit den Angaben zur Darstellung komme ich nicht zur Ruhe. Diese beiden großen Dellen in 2018! Die ÜBERSTERBLICHKEIT von “ca. 23 400 GRIPPETOTEN 2018″ (1 674 nachgewiesen) im Frühjahr und “ca. 4000 Opfern der Hitzewelle” im Sommer 2018. Und das nur bei den > 65 Jährigen und schaut auf die Vertikalleiste…, d e n n, jede Grippewoche >3000 Tote waren wohl dann “normal”? Ich verstehe das nicht…

… denn Sie haben es immer noch nicht getan! Leichte Abtastversuche von Laschet und Lindner gegen Berbock und Lauerbach brachten nur einen Rinnsal… keinen Bach. Herr Lauterbach, äußerst schwach. Ja, man wehrt sich! Logisch, wenn man diesen Bockmist zugibt, müßte man zum selben Zeitpunkt zurücktreten, also Kraftakt! Verständlich, der Kampf. Und normalerweise müßte man den “AGENTEN-THRILLER” vorziehen, neben “Klagen” gegen China und falschen Zahlen, die China an die WHO gesendet hatte (die sich nun vervierfachen!), meldete sich sogar der VERFASSUNGSSCHUTZ zu Wort. Höchst selten! Man sei FALSCHBERICHTEN DER CHINESISCHEN DIPLOMATIE AUFGESESSEN! Es wird am “Rückzug” gebastelt. Ein Schelm der Zusammenhänge da nicht sieht, immer noch das große Vertrauen in die aktuelle Regierung und ihr Management setzt!

Eine andere Gruppe, Gradmesser bisheriger Regierungspolitik, hat da eher den Durchblick als unsere aktuellen “Beschützer”! Sie haben verstanden und bieten mir damit meinen “Aufreger des Tages” !

IN EUROPA GIBT ES NICHTS MEHR ZUHOLEN! (Aktuell)

Immer mehr flüchten wegen der Corona-Krise über das Mittelmeer! Illegale Flüchtlinge in Spanien und Italien flüchten zurück! Von EUROPA NACH AFRIKA! Während allerdings zB die “Hinfahrt” von Marokko nach Spanien 400 bis 1000 Euro pro Person kostete, verlangen die Schlepperbanden bis über 5000 Euro. Die spanische “El Pais” berichtet von 100 Personen, die Ende März für 5 400 Euro pro Person nach Marokko zurück sind! Die Migrantenschmuggler sind sehr flexibel. Auch aus Italien sind Fakten bekannt, wie die Mafia nun den “RÜCKTRANSPORT” organisiert und sich bezahlen läßt.

Mein Tag hat aktuell 18h, ich schlafe nur 6h und es funktioniert! Trotzdem komme ich nicht weiter. Was nutzt es, etwas zu schreiben, wenn Glaube, Angst und Resignation regieren? Aber es wird, glaubt mir. Bis nachher…

0000 KÖRNCHEN MEINTDaran sollte man auch denken!

Hat sich der Erreger schon bei euch gemeldet oder seid ihr gar infiziert? Bei mir, mit meinem Wuschelkörper ist es ja nicht so schlimm… Aber der da, der da immer am Laptop sitzt, grübelt, schreibt und rechnet, der ist ja schlimm dran. Aber es hat sich KEIN INFIZIERTER gemeldet! Hat er gesagt und meint nun, das Ganze soll mal mit der Weltbevölkerung in Verbindung gebracht werden! Das gibt auch mir zu denken. Deshalb hat er auch den Einstieg mit Thema 005 gemacht. Wird Zeit, dass er was Neues macht, das mit dem Tod 006, brrrh!

Oder doch noch nicht? Jena kann man nicht vorwerfen unbedingt zweitbester Verhüter der Nation zu werden. Wir bleiben einfach Spitze! Wenn man schon nichts zu tun hat, quält man kleine Selbständige und Patienten anderer Sparten, die soll es ja auch noch geben, mit überbordender Bürokratie. Allerdings fand ich lustig, was ich am 24. April!! bei meinem regelmäßigen Praxisbesuch erleben durfte. Das man sich absichern muß, ist mir klar. Vor dem Beginn der Behandlungsperiode zu unser aller Sicherheit etwas unterschreiben. Gut! Doch die Jenaer Verordner scheinen Däumchen zu drehen und denken das von weiten Teilen der Bevölkerung wohl auch? Nun muss ich bei J E D E R  BEHANDLUNG diesen Schriebs absegen. Im Computer-Zeitalter… Ach so, hallo Klima, welcher Wald wurde da gerade wieder gefällt?200424 letzte Corona-RacheNa klar bin ich mit meinem Ballon gerade von einer französischen Alpensafari frisch in Jena – Paradis angekommen. Es gab einen grandiosen Empfang. Denn, welcher Jenaer war in den letzten 14 Tagen im Ausland? Oder wer hält sich zwischen den beiden Behandlungstagen von Dienstag bis Freitag dort auf? Wer wird Mittwoch infiziert, merkt das Donnerstag und geht dann Freitag infiziert zur Behandlung? Huch…. hoffentlich war das der letzte Gag? Aber…?

P. S.: Und außerdem weiß doch nun jeder, Grippe ist etwas gaaaaanz anderes, als diese schlimme Sache, die wir derzeit erleben. Wenn ich Grippe hätte, würde ich wegen Grippe zum Arzt gehen…