Ich hoffe, in 18 Tagen beginnt auch für mich die Frühjahrs- und Sommersaison 2020? Wenn zum 15. Juni Lockerungen wie die Grenzöffnungen, zB nach Tschechien, endlich vorgenommen werden, werde ich auch die Chance nutzen. Nunmehr am 5. Juli, einem Sonntag!, lockt schon der interessante 5. Gehertag in Rumburk. Einen ganzen Tag mit drei Startmöglichkeiten im Kreise der Aktiven nutzen… Das wäre schön! Hier die geänderte Ausschreibung:200705 Rumburk

WIRD FORTGESETZT

Ja, es ist schön, über Sport, unseren Sport, zu berichten! Auch wenn es nur von einer Kreismeisterschaft ist! Am 25. Mai , einem Montag!, fand in Frydek – Mistek, unser dritter Wettkampf nach dem Corona-Wahn statt, von dem wir berichten! Wieder ein Wettkampf in Tschechien!200525 Frydek-Mistek, Erg Eine Kreismeisterschaft mit insgesamt 20 Teilnehmern! Vier Leistungen von >79 Punkten! Einer unserer Gradmesser für Leistungs-Qualität. Und wieder ist Josef Smola umtriebig dabei. Zuerst fuhr er für seine Firma ins fast 400km von Prag entfernte Ostrava, dann schnell weiter zum Wettkampf ins von dort 50km entfernte Frydek-Mistek! Geht doch. Und bestimmt hat er mit seinen Ideen wieder viele Trainer, Athleten, Eltern, Fans und Organisatoren von seinen Vorhaben überzeugen können…200525 Frydek-MistekSo sieht ein ganz normaler aktueller Wettkampf in Tschechien aus! Und bei uns?

Wer an Wettkämpfen, echten Wettkämpfen, interessiert ist, sollte mal auf die folgende Karte schauen. Hier warten in den kommenden Wochen viele Wettkämpfe auch auf uns! Denn nun wird wohl zum 15. Juni seitens der Tschechen auch die Grenze nach Deutschland wieder geöffnet!

2000 Böhmen und mehrViel Glück, Freude und Erlebnisse beim völkerverbindenden Erfahrungsaustausch. Bleibt gesund und genießt die Zeit!

Beitrag Nr. 2: Gute Ergebnisse werden von den beiden in der Überschrift Genannten gekrönt! Martin Nedvidek und Anezka Drahotova!

200525 SMOLA GP RL TOP22Dabei geht es aber gar nicht DARUM! Denn beide sind in der erweiterten Weltspitze, Anezka bei den Frauen, in Vorbereitung auf Olympia, Martin bei den Masters! Sie haben genug Erfolge und Titel. Aber sie stellen sich! Und geben mit ihrer Teilnahme ein Vorbild ab! Das kann man erreichen! Das ist möglich! Und die Jungen eifern nach, können sich DIREKT MESSEN! “Oh, sie hat mich nur 3x überrundet!” Gibt es ein besseres Ziel! In diesem Sinne ist Tschechien, ist Josef Smola auf einem guten Weg! Hier alle Daten nach den Altersgruppen:200525 SMOLA GP, nAK Schüler200525 SMOLA GP, nAK Hauptklassen200525 SMOLA GP, nAK Masters & Danke

BEITRAG Nr.: 1: Während viele sich noch den Folgen des Corona-Wahnsinns ergeben müssen, entwickelt sich im kleinen Nachbarland Tschechien nach den zuerst “scharfen Maßnahmen” der dortigen Behörden nun ein richtiger Frühling für den Gehsport! Dank vielfältiger Initiativen von Netzwerker Josef Smola aus Prag hat er innerhalb kürzester Zeit eine erstaunliche Entwicklung in Gang gebracht! Als Aktiver ständig unterwegs, als Unternehmer mit vollem Einsatz immer umtriebig unterwegs und als Organisator und großartiger Unterstützer vieler Ideen hat er die vergangene Zeit erstaunlich gut genutzt, seinen Freundeskreis noch enger zusammengeschweißt. Nun rief er in Tschechien zum:

SMOLA KONSTRUKCE  – Geherpokal

- und viele kamen! Sogar recht zügig. Viele neue Namen sind neben alten, bekannten Gesichtern unterwegs! Während wir hier noch “schmoren” steht bereits im Nachbarland die gesamte Restsaison 2020! mit vielen spannenden Wettkämpfen fest. Seine erste kleine Serie ist bereits BEENDET!!! Die Zahlen beweisen eine hervorragende Entwicklung in kürzester Zeit:200525 SMOLA GP, TeamsKamen zum ersten Wettkampf in den Frühling 2020 nach dem “Wahnsinn” überhaupt 34 hoffnungsvolle Athleten aller Altersgruppen am 16. Mai nach Rumburk, wir berichteten, waren es eine Woche und ein paar Kilometer weiter in Turnov schon 56 Athleten aus 17 Vereinen die sich “völlig normal” zu einem “richtigen! Wettkampftag” auf der dortigen Tartananlage trafen! Damit schreiben wir diese Angelegenheit auch letztmalig mit “Gänsefüßchen”!

Den deutschen Gehern, die mehr als fünf Jahre dabei sind, wird diese Angelegenheit bekannt vorkommen!? Der Deutsche Geherpokal läßt schön grüßen. Vor fünf Jahren von Verantwortlichen des Gehsports nicht gewollt, vom DLV seit 1990! ignoriert, von anderen wiederum schlecht kopiert und verwässert, ohne den Sinn zu verstehen, “schlummerte” er in letzter Zeit in den Niederlanden, bei unseren verschiedenen Jagd-Gehen oder bei der Masters-Rangliste und LIGA vor sich hin. Sein enormes Potential für den Gehsport nur ansatzweise zur Geltung kommen lassend!

Zu den virtuellen Gehen wurde der GEHERPOKAL etwas entstaubt und aus dem “Keller geholt”. Als Josef Smola für”seinen” Geherpokal die “komischen Ergebnisse” mit Wertungen der Punktliste der WA (ehemals IAAF) sah, seine Aussage dazu war nicht “kinderstubenrein”, entschied er sich kurzfristig für das System des GEHERPOKAL und hat es bisher nicht bereut. Wen bitte interessiert das in Deutschland? Ich schreibe es trotzdem: Voller Stolz! Danke, Josef!

Und die Tschechen haben schnell verstanden. In Rumburk waren mit Rumburk und Vrchlabi nur zwei vollständige Teams mit den 5 Athleten M/W von 8 – 80 Jahren am Start! Aber der erste Wettkampf machte so viel Spaß, dass in Nove Mesto, Mlada Boleslav schnell auch “Ehemalige ausgegraben” wurden, Vrchlabi sogar das 2.Team mit 5 Athleten besetzen konnte und auch Gastgeber Turnov sich mit 4 Startern interessiert zeigte.

Das alles in einem “kleinen Land” mit 11 Millionen Einwohnern und mit perspektivisch guter Struktur, immer auch an Nachwuchs interessiert, um die Tradition auch weiter geben zu können… Gesamt 57 Teilnehmer, davon 33 an beiden Wettbewerben mit insgesamt:

22 Schüler M/U 16 !!, 24 Athleten in den Hauptklassen 16-34 Jahre !! und 11 Masters !!

Da braucht man um die Zukunft, den Erhalt des Gehsports in Tschechien keine Angst zu haben. Und ihr wißt auch, mit dem Erfolg wird man “hungriger”! Das sind die Freunde um Josef Smola. Ist er nicht auch der HAUPTSPONSOR der nächsten drei europäischen Team-Meisterschaften im Gehen 2021, 2023 und 2025 in Podebrady! Deshalb auch die Anstrengungen! Man möchte natürlich auch im eigenen Land den Erfolg – in den nächsten 5 Jahren. Alles Gute!

Ab Juni gibt es mehr Sport! Versprochen! Immer mehr öffnen sich und immer mehr versuchen zu begreifen, was dieser Corona-Wahnsinn so alles auslöst. Je mehr das begreifen, desto schneller wird dieser aktuell immer mehr zum Spuk ausartenden Bevormundungen ein Ende gesetzt! Selbst das rot-tot-grüne Thüringen wird Anfang Juni alle Maßnahmen aussetzen/aufheben…, je nach Lesart und je nachdem, ob man noch gegen Gesichtsverlust ankämpft! Bis dahin nehme ich mich noch den Seminarfragen an, die vielleicht dabei helfen, eine etwas andere Sicht auf die Dinge zu ermöglichen?

Aber ich muss unbedingt meine Aufreger der letzten 30 Stunden loswerden. Fühle ich mich doch versetzt in praktisch erlebte Auswüchse “spätrömischen Dekadenz”. Bisher nur ein Wortfetzen! Wie “Brot und Spiele” waren das jahrelang passende Begriffe…, aber doch sooo weit weg. Ba, bis die böse Königin wieder einmal oder noch einmal unbedingt RECHT HABEN WOLLTE – mit ihren Entscheidungen, wie vor 5 Jahren.

Doch das staatlich genehmigte Murmeln, dass wohl in den beiden oberen Ligen noch etwas Geld einspielt, hält auch viele harte Männer durch das TV-Glotzen von schlimmen Demostrationen fern. In der sogenannten 3. Murmel-Liga, wie im gesamten Sport, geht das aber nicht so! Vom organisierten Sport der breiten Masse ganz zu schweigen! Das Sahnehäubchen der dekadenten Vorführung im Vorreiter-regelbesessenen Jena setzt ausgerechnet einer der wenigen FDP-Oberbürgermeister der “Noch”-Republik Thomas Nitzsche, dem ganzen Treiben auf. Mit seinen aktuellen Aussagen zu den Problemen beim “STADION-NEUBAU” demaskiert er sich und seine Gedankenwelt rund um den Corona-Wahnsinn so, dass ich ihn jetzt sogar verstehen kann! Wir zitieren aus der TLZ:200523 Jena OB zur LageWer so denkt und redet, hat selbst gar keine Chance, anders zu handeln! Ich habe das, Mitte März so bis zu Ende gedacht, für mich ausgeschlossen. Mein “Rentner” – Restleben von vielleicht noch 10 Jahren verläuft so garantiert nicht! Auch wenn sich dadurch meine Chance, früher zu versterben von 1 : 3 700 auf 1 : 3 000 erhöht! Das Risiko würde ich in Kauf nehmen. Das Folgende nicht! Zitat aus dem Beitrag:

“..Wenn nämlich Fußball als Kontaktsportart in den nächsten fünf bis 10 Jahren nicht mehr möglich sei..”

Dieses Denken finde ich unerträglich. Andere meins. Wie auch die aktuellen Bemerkungen zur Verlegung der Olympischen Spiele, siehe “ntv” vom 22.Mai mit der Grundaussage, man rechne auch mit eine Komplett-Absage. Hoffnung gibt nur…???? EIN IMPFSTOFF! Und Quarantäne im Olympischen Dorf… Unerträglich. Wenn es so kommt, dann kommt es so. Und auch hier am Ende des Beitrages! Selbst Olympia in Paris 2024 ist dadurch gefährdet! Warum diese Aussage? Darauf gibt es aktuell nur eine Antwort: Na und?

Zurück zu unserer Heimatzeitung “TLZ”, wo ich es schaffe, an und mit ihr immer weniger Zeit zu verbringen. Da standen wieder Bösewichte der Welt am Pranger, so u.a. wegen ihrer angeblichen “Haltung zum Corona-Wahnsinn” und ihren “Fehlhandlungen” Spezies: Trump/USA, Bolzonaro/Brasilien und Putin/Rußland! Und eine regionale Presse schreibt brav die GLOBALEN VORLAGEN ab. Gegen “Nationalisten”, die die Interessen ihres Landes ÜBER ALLES stellen. Deshalb handeln sie falsch! Natürlich mit der Nebenbemerkung, wie gut wir in Deutschland doch von der Politik durch den Corona-Wahnsinn gelent wurden. So werden Zahlen als schlimm, Zustände als apokalyptisch bezeichnet, ohne einen Bezug außer “VIEL” herzustellen. Was ist viel” Ein Bezug zur Gesamtbevölkerung würde schon etwas Mäßigung bringen,

China feht da allerdings in der Aufstellung! Bestimmt nicht, weil gerade der Große Volkskongreß tagt! Nein, China befindet sich im Lager der “GLOBALISTEN”. Aber sonst, auch im Zusammenhang mit Corona wird schon mal ausgeteilt. Vor allem in Bezug auf Taiwan! Die sind – auch ganz ohne WHO – am Besten und schon längst durch den Corona-Wahn durch! Tja, die CHINESEN sind aber auch da an allem schuld! Dabei hat man selbst, wie auch bei Hongkonk mit der Übergabe an China, selbst diesen ZUSTAND seit 1971 !! “Ein-Staaten-Politik” erzeugt. Gründungsmitglied Taiwan aus der UNO geschmissen, diplomatischen Beziehungen gekündigt! Selbst die USA! Nur weil mit einer Milliarde Festlands-Chinesen ja mehr Milliarden zu verdienen war als mit damals (1971) 15 Millionen “demokratischen” Chinesen. Dabei waren die gar nicht demokratisch unter Chang-Kai Check, nur legitimiert! Taiwan wurde erst ab den 80-gern demokratisch, aber das ist wieder ein anderes Thema…

Mein Blick ist durch Corona klarer geworden! Ich trete aus dem Mühltallauf-Verein aus und werde meine Übungsleiter-Tätigkeit im Breitensport in Jena aufgeben. Genug ist genug! Meine Schlußfolgerungen…

Das waren jetzt wieder Zeiten der Selbstzensur! Tagelang! Udo, du hast da bestimmt etwas nicht richtig verstanden…, Udo, die “anderen”, die das alles anders sagen sind die Spezialisten, die haben das studiert, gehen täglich damit um…, Udo, woher weißt du das? Wenn du das so gegen die Mehrheit sagst, bist du verdammt überheblich! Udo, die in der Regierung machen einen tollen Job! Warum sollten sie uns etwas antun?

JA , WARUM ?

Und in mir kocht es! Kessel kurz vor Überdruck! WARUM, nur lese ich da etwas anderes aus Artikel und Fakten, nicht, das was “man” will? WARUM gibt es immer wieder, ständig nur “Scheindiskussionen”, Regierungs-Virologen, die das bestätigen, erfahrene Virologen, unabhängig, weil schon in Rente, nur in der unabhängigen Presse? Warum wird weiter an diesem verhängnisvollen Weg festgehalten? Warum glaubt eine Mehrheit weiterhin daran? Warum erinnert mich das alles an 1989?

Warum rege ich mich überhaupt weiter auf? Es ist doch alles gesagt! Die übertriebene Angstnicht nötig! Denn immer mehr Details füllen das Puzzle - die Wahrheit wird kommen. Millionen Menschen leben schon wieder “normal”. Aber was ist da los? Längst bin ich weg vom unbedingten “BERICHTEN MÜSSEN”. Erst der Sport mit all seinen Verquickungen, jetzt Corona-Willkür ohne entsprechender Grundlage, Recht und Gesetz immer mehr aushebelnd! Aktuell betreuen wir wieder unsere drei Enkel. Ich genieße den Garten und das Bauen/Basteln, habe einige NEUE FREIHEITEN.

Die ZWÄNGE sind weg. Danke Corona!

Du hast mir geholfen, die Augen zu öffnen!

Deshalb werde ich auch helfen, das Ansehen von Corona zu schützen! Corona war eher da! Seit ca. 3,8 Mrd. Jahren! Corona ist nicht “böse”, die “Schuld” und “Folgen”

A L L E S !!!  IST   M E N S C H E N G E M A C H T !

Deshalb werde ich nach Kraft, Lust und Liebe weiter tagebuchartig über Geh – Sport und Themen der Tagespolitik, wie ich das alles an mich heranlasse, berichten. Spannend bleibt es. Jedoch mit etwas Abstand. Noch lohnt es nicht, über einen Wettkampfkalender zu schreiben. Vielleicht in 10-14 Tagen? Alles dödelt vor sich hin. Ich dödele bis dahin mit, bis der Wettkampf-Herbst uns mit Sicherheit überrollt. Politisch bleibt es weiter leider der “alte Kampf in den Klassen-Schranken”! Schade… Der Kampf der Systeme, längst verläuft er anders als bisher (weder in Nord-Süd, Ost-West, Arm-Reich, 1. gegen 2. oder 3.Welt, “Klassenkampf”, Rechtspopulismus, alles der Schnee von gestern)! Längst haben uns Milliardärs – Clans mit ihrer Macht und Stärke im Würgegriff, entscheiden nicht nur über unsere Köpfe hinweg, sonder auch über die Köpfe selbst und das, was noch in ihnen vorgeht, “passend” zu entscheiden. Wir können nur für uns denken, welches Spiel wir stützen, welchem Clan wir folgen….

GLOBALISTEN   GEGEN   NATIONATISTEN!

Alles ist noch schwieriger zu durchschauen. Längst gibt es in beiden unversöhnlichen Lagern unterschiedliche Strömungen! Dank der Corona-Maßnahmen noch verstärkt! Aber! Dank Corona werde ich hier, so wie ich es will, weiter schreiben…

* zu Ehren und in Gedanken an meine Mutter, die heute 98 Jahre geworden wäre…

Erste Ergebnisse nach den Krisenzeiten 2020:200516 Rumburk, 10kmMeine vollständige Ergebnisliste des ersten Gehwettbewerbes unserer Sommersaison findet ihr hier:

—->    200516 Rumburk

34 Athleten aus 12 Vereinen durften wieder bei einem Freiluft-Wettbewerb zusammen über ihre jeweiligen Strecken starten. Auch Anezka Drahotova, als das aktuell bekanntestes Gehergesicht Tschechiens war am Start und unterstützte mit ihrem Start mich Nachdruck, es muss wieder losgehen! Bravo!

Am 16. Mai beginnt in Tschechien die richtige Wettkampfsaison! In Rumburk! Etwas neidisch schaue ich über geschlossene Grenzen zum Nachbarn! Virtuell die Ersten und ab nächste Woche gibt es wieder “richtige Ergebnisse” zum Punkten für die GEHSPORTWELT! 

Die virtuellen Ergebnisse der 2. Runde von Rumburk wurden noch einmal überarbeitet und mit Wertungen in ALTERSGRUPPEN ergänzt. Diese Listen zuerst:200511 Neu2, Rumburk U16200511 Neu3, Rumburk Hauptklassen200511 Neu4, Rumburk Masters200511 Neu5, Rumburk Masters lang

Ein wunderbares Beispiel für universelle Wertungsmöglichkeiten der Punktliste des Deutschen Geherpokal als reale und sportliche Basis für Serien und Vergleiche aller Athleten männlich/weiblich, von 8 bis 80 Jahren, über alle gängigen Strecken mit Berücksichtigen eines fairen “age grading”. Angepaßt im Bereich 80 bis 120 Punkte an die Punktliste des Weltverbandes “WA” (dort Bereich 800 bis 1200 Punkte), was seit Jahrzehnten Dr. Bojidar Spiriev, weitergeführt von seinem Sohn Attila, für die gesamte Leichtathletik des Verbandes betreibt. Allerdings nur für Männer und Frauen. Mit vergleichbaren echten Bewertungen nur im oben genannten Bereich für den Spitzensport gut, weil es ein statisches Berechnungsmodell ist. Ähnlich bei verschiedenen “age grading”-Modellen, alle mit “Schwächen”, weil sie sich zu sehr am Weltrekord der jeweiligen Altersklasse orientieren. Zur Jugend? Überhaupt kein Zugang oder realer Vergleich möglich. Das, liebe Leser, kann nur unsere Punkttabelle! Noch einmal:

Alle Leistungen aller Athleten von 8 bis 80 über alle Strecken männlich und weiblich im Vergleich und mit aktuell über 45-jähriger praktischen Nutzung! Herz, was willst Du mehr? Allerdings nur, wenn das GEWOLLT und VERSTANDEN wird, dieser WERT ERKANNT ???

Zum Abschluß noch die überarbeiteten bekannten Listen:200511 Neu1, Rumburk, beste AthletenDie Übersicht aller Athleten, gewertet nach den erreichten Zeiten! und den verschiedenen Strecken findet Ihr als pdf-Datei hier:

—->    200511 Neu, Rumburk, 30.4. nach Strecken & Leistung

In Vorbereitung auf die Seminarfragen stimmen wir mit diesem Beitrag ein!

********** 1918  **********

Die Grippewelle 1918 – 1920 kostete weltweit ca. 2,5 Millionen Menschen das Leben (Spannbreite der Vermutungen, Schätzungen, liegt zwischen 2 – 5  Millionen Toten, viele davon geschwächt vom über vier Jahre dauernden Weltkrieg). Die Welle dauerte 2 Jahre! Der Überlebenskampf wurde gegen eine damals noch “sehr unbekannte” Spezies mit aus heutiger Sicht äußerst spartanischen Mitteln ausgetragen.

********** 2018  **********

Die einer breiten Öffentlichkeit wenig dargebrachte Grippewelle 2017/18 brachte unserer hochtechnisierten, auch durch Ebola, SARS und MERS vorgewarnten Party-Weltgemeinschaft im Globalisierungswahn unbeachtete ca. 1,5 Millionen Tote in nicht einmal einem halben Jahr, an die heute wenig erinnert. Trotz der vielen Berichte, den Planspielen, wichtigen Bulletins, teuren Impfstoffen, Pandemieplänen, Vorschriften…

********** 2020  **********

Ein neuer weitgehend unbekannter Virus erobert unsere schöne Scheinwelt. Profit maximieren, Vergehen aller Art an der Natur rächen sich! Die verstaubten, schon bis 10 Jahre alten Maßnahmepläne zum Bekämpfen lauernden Gefahren sollen helfen! Regierungsmitglieder klopfen sich gegenseitig auf die Schultern, wie toll Plan und Maßnahmen funktionieren. Kräfte, um Diskurs bemühen, werden abgestempelt. Ursprüngliche “Schutzmaßnahmen” wiegen unseren gesamtgesellschaftlichen Kollateralschaden bereits jetzt, nach 19 Wochen des Jahres 2020, mit den weltweit ca. 250 000 Toten schon nicht mehr auf!

++++ ++++ ++++ ++++ ++++

MAKABER, PIÄTÄTSLOS

 ++++ ++++ ++++ ++++ ++++

*** um im 1/2 – Jahres – Vergleich der Gefährlichkeit der Grippe von 2018 zu bleiben müßten in den verbleibenden 7 Wochen noch 1,25 Millionen Menschen sterben! Dann wäre die Mortalität von 2017/18 erreicht!

Deshalb wird als “Rechtfertigung der herrschenden Meinung” und zum weiteren “braven Einhalten der rigerosen Maßnahmen” (außer den Hygiene-Vorschriften sind sie es, vor allem das Kontaktverbot >2 Personen) mit der “zweiten”  Welle “gedroht”.Faszination COVID19 02Und man rechnet nur mit Unbekannten seine Argumente schön! Sind das nun Infizierte, was doch “GUT” wäre? Deshalb lobte die WHO gestern ausdrücklich den “schwedischen Weg”. Eigentlich dürfen nur KRANKE gezählt werden! Oder sollen das Tote sein, in den “Herbst verlagert”, wo andere schon von “Normalität” träumen, ohne vorher die Visionen, was dann “NORMAL” ist zu kennen oder als Ziel zu formulieren.

Was ist also “schlimm”, was “normal” ((ich weiß, jeder Einzelne scheint “zu viel”)?

2o17/18 starben weltweit 1,5 Millionen Menschen an der Grippe. Das heißt, 1/2 Jahr lang jeden Tag über 8 200 Tote!

2017/18 starben in Deutschland 25 100 Menschen an Grippe. Das heißt, in festgelegten 14 Kalenderwochen, jeden Tag 256 Tote!

Keine Panikmache mehr! Laßt das als Maßstab für “normal” gelten!

Heute, vor immerhin schon genau zwei Monaten wurde durch die WHO wieder eine CORONA – Krankheit zur P A N D E M I E erklärt. Sehr kurzfristig hatte man wegen der besonderen Gefährlichkeit und unbekannten Verläufen ab Ende 2019 nach SARS und MERS mit COVID-19 eine weitere schwere  Atem- und Luftwegserkrankung mit einer Extrabezeichnung in den epidemologischen Geschichtsbüchern untergebracht. 0000 KÖRNCHEN MEINT

Wird ja Zeit, dass sich dieser “Herr Lehrer” mal wieder um mich kümmert! Was der aber auch alles macht…? Ständig werkelt er rum, jetzt so viel im Garten. Wer nicht weiß, wie der so tickt, der “versteht nur Bahnhof”. Damit macht er jetzt wirklich viel – mit der Gartenbahn. Er versucht!, seine Zeit nach den unterschiedlichen Aufgaben und Interessen einzuteilen. Na, immer noch viel zu viel um die Ohren. Wird Zeit, dass er erst mal selbst zu sich findet. Aber nun will ich erst mal was von den Seminarfragen hören. Damit macht er aber einen Aufriß…? Was soll das? Gespannt bin ich trotzdem… Was er konkret zu seiner “besonderen Tabelle” zu sagen hat oder rausgefunden haben will bzw. welches der Themen er da ranhängt und verknüpft?

Es ist schon faszinierend, was der kleine nano-meter-große Winzling mit mehr als 3,8 Milliarden Jahren angesammelten Ü B E R L E B E N S – Erfahrunen mit uns anstellt? Oder ist er es gar nicht, sondern wir Menschen selbst? Laut tönend, wie bei großen Wrestling – oder Profibox-Events stellen sich Politiker bis hin zu den vermeintlichen Chefs der meisten Staaten vor laufende Kameras oder direkt vor Menschen hin um zu verkünden: “Wir müssen das Virus besiegen!” Mann oh Mann, jahrzehntelang wurde es mit der Natur versucht! Das letzte Jahrzehnt das Klima gescheucht. Nun will man diesem Winzling den Garaus machen? FALSCH! Es ist immer schon da, wenn wir es bemerken. Zu 80% merken wir gar nichts. Nicht “besiegen”, sondern “arrangieren” heißt das Zauberwort. Im Gleichklang der Natur! Dazu gehören Mensch und Virus!Faszination COVID19Zweiter großer Fehler…, VERTEUFELN DER INFIZIERTEN, tiefstes Mittelalter! Und mit Infizierten aus Mangel an Wissen um echte, auch leicht Erkrankte! mit den Toten in hoch wissenschaftlichen Formeln hochrechnend, Geschäfte mit der Panik machen. Unhaltbar, untragbar… Das ist schon faszinierend! Gute Nacht!