…ist vor allem ein Ergebnis von den offenen Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften in Ludwigsfelde am 21. Mai! Denn diese 20:06,70min des 17-jährigen Frederick Weigel, SC Potsdam, führten zu einer riesigen Informationswelle für alle Gehsportinteressierte der Welt. Nun „schwappte“ sie zu Pfingsten aus Portugal nach Deutschland zurück!Eine Schlußfolgerung für mich dazu/dabei! Auch im digitalen Zeitalter sollten wir unsere Ansprüche an einen schnellen Informationsaustausch nicht zu hoch schrauben! Ich werde nun meine Informationen in der GEHSPORTWELT ab sofort nur mit „Nachtrag“ versehen, wenn diese älter als 27 Tage sind! Danke für euer Verständnis. Und sogleich erfolgt unser Eintrag in die GEHSPORTWELT dazu, gerade einmal 16 Tage her…In die GEHSPORTWELT haben wir Ludwigsfelde gemeinsam mit den besten Ergebnissen vom Gehen auf dem Kauflanddach, am 14.5. in Erfurt, eingestellt. Im Zusammenhang mit Erfurt gibt es ein paar Anmerkungen.

Anmerkungen zu Erfurt, 14. Mai: Aufgrund der gleichzeitig stattfindenden Masters-EM in Grosseto wurde dieser Traditionswettkampf der Geher nicht für die LIGA ausgewählt. Er wird 2022 „nur“ als BONUS gewertet. Unter den Besten tauchen zwei 500m – Ergebnisse auf. Wie kann man da die Punkte ermitteln? Man verdoppelt einfach die Zeit! Und schaut in die 1000m – Tabelle. Alle Leistungen bis einschließlich 80 Punkten! (die Punktzahl ist dort „gedeckelt“) werden als Punkte mitgewertet. Wer mehr Punkte möchte, sollte sich über 1000m versuchen. Denn: DAS IST UNSER SCHNUPPERANGEBOT FÜR ANFÄNGER!

Auch in Vorbereitung auf die kommenden LIGA-Wettkämpfe – siehe Mühltal-Gehen, am 18. Juni – habe ich die Veranstaltung meines Heimatvereins einmal nach dem bekannten System (5 Aktive je Team) gewertet. Was können da für die Teams als Punktzahlen etwa erwartet werden? Hier eine kurze Übersicht gesamt:

42 Teilnehmer gesamt, aus 13 Vereinen, „nur“ zwölf Masters – aufgrund des Grosseto-Termins…, 10 Vereine mit 2-5 Aktive als Team, ASV Erfurt sogar 2 Teams, als Gastgeber mit 14 Teilnehmern…

1. LG Vogtland, 399 Punkte (5Tn), 2. ASV Erfurt I, 370 Punkte (5), 3. ASV Erfurt II, 293 Punkte (5), 4. ASV Sangerhausen, 209 Punkte (3), 5. TSV Leuna, 182 Punkte (4), 6. TV 1880 Preungesheim, 143 Punkte (2), 7. VfL Marburg, 101 Punkte(2), 8. PSV Berlin, 99 Punkte(2)

Das erste Erwähnen des TSV Leuna beim Deutschen Gehepokal. Auch TV 1880 Preungesheim und VfL Marburg! Herzlich Willkommen! Mal sehen, was nun das MÜHLTALGEHEN am 18. Juni bringt? Wir bleiben gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation