!!! *** IM NACHGANG EINGESTELLT! INTERESSANTER BERICHT ZUM VERHALTEN GEHTEMPO ZU BIOLOGISCHEM ALTER UND IQ! LESENSWERT!   Dazu noch unbedingt den 3.Beitrag dieses Artikels, hier am Ende, lesen!

Eine Woche Trainingsvorbereitung auf 2020. Nur…? Na es gibt schon über einiges zu berichten. Schön wäre es, wenn wir zu NIKOLAUS keine “schöne” Beschehrung” hätten. Wir berichteten über Absicht und Unvermögen, zum Thema Nationale Meisterschaften. Dienstag legte “lampis” – hier rechts gleich anclicken – auch nach. Ob noch etwas passiert? Das wäre dann SCHÖN! Zu SPORT – BERICHTEN:

1) MONACO: Erfolgreiche Geherinnen nahmen am letzten Wochenende im Grimaldi-Forum in Monaco an191123 Liu, Morejon, Liang in Monaco der Ehrung der Besten des Jahres teil. Und waren auch unter den Geehrten der WORLD ATHLETICs AWARDS 2019. Unser Bild (facebook: Glenda Morejon) zeigt Liu Hong, CHN, Glenda Morejon, ECU und Liang Rui, CHN. Hochverdient, für die “ältere” Generation Liu, Olympiasiegerin von Rio, Weltmeisterin von Doha über 20km für ihren Weltrekord, als erste Frau der Welt unter 4 Stunden über 50km im März des Jahres. Liang wurde klare Weltmeisterin über 50km unter den bekannt-berüchtigten Bedingungen der WM in Doha. Schön, beide rahmen das “Küken”, die Aufsteigerin des191123 Prinz Albert v.Monaco, Liu, Foto, Ph. Fitte Jahres ein! Unser zweites Bild (Ph. Fitte) mit Gastgeber Prinz Albert vonMonaco bei der Weltrekordehrung von Liu.

Glenda Morejon (1.Bild, Mitte), gerade 19 Jahre, also noch U20, geht bei ihrem ersten 20km-Wettkampf überhaupt, beim RW-Challenge in La Coruna, ESP, am 9. Juni gleich 1:25:29h in die TOPTEN der besten Frauen aller Zeiten. Wo beginnt da der Wahnsinn?

2) AUSTRALIEN:  Andere sind schon oder noch aktiv! Wir schreiben darüber, weil der aktuell beste deutsche Geher in Australien weilt. Nur eine kurze Pause, Urlaub nach Doha und dann gleich rein in die Vorbereitung auf Olympia 2020. Wir schrieben bereits über neue (An-) Reize über Hagen Pohle zB, der sich bei den französischen Meisterschaften, auch nach Doha, ohne Pause, über 50km testete und die Olympia-Norm klar verpaßte. Natürlich ist es für Christopher Linke auch mit Risiko verbunden, am Wochenende bei den 50km-Meisterschaften Australiens dasselbe zu versuchen, was Hagen (noch) nicht schaffte. Der Fawkner Park, Melbourne, ist am 1.12. Austragungsort, wo um 7Uhr morgens die 50km mit 13 Athleten gestartet werden. Mit Rahmen 5, 10, 20km wirkt die Veranstaltung familär, bei insgesamt 55 Teilnehmern, aber doch mit etlicher Qualität bestückt. Hier die Startliste der “Großen”!191126 Adelaide StartliNeben Linke und “Dauergast” Karlström, SWE, über 50km starten mit Tom Bosworth, GBR und Alana Barber, NZL, weitere international bekannte Athleten gegen größte Teile der australischen Spitzenklasse. 50km! da kann über weitere Extreme berichtet werden. Der 60-jährige Staranwalt Paul de Meester, USA, nimmt für persönliche Erfahrungen im weiteren Kampf mit der WA für das Anerkennen der 50km genauso das Abenteuer in Angriff wie das erst 19-jährige Gehsporttalent Dylan Richardson. Wenn es um Punkte geht, müssen wir die 70-jährige Heather Carr erwähnen, nach TOP-Ergebnissen auf kürzeren Strecken, nun garantiert über 20km bestens “in Schuß”. Wir bleiben gespannt.

3) WISSENSCHAFT: Der Einfluß des Gangbildes auf die Intelligenz? Oder das Alter? Ein Fake? Weit gefehlt. Ich weiß nun, warum ich ständig übe, kleine schnelle Schritte zu machen, aufrecht, gerade und möglichst rhythmisch zu gehen! Interessiert? Dann zieht euch diesen Beitrag rein. Und steigert damit euer Selbstbewußtsein. Schönen 1. Advent wünsche ich auch noch allen. Auf ein frequentiertes Gehen, horrido!

—->    TEMPO Gehen und IQ

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation