Ist eine zu kurze Strecke, was meint ihr, ist das die Höchststrafe? Meister geht, Medaille geht, aber die Zeit! Die ist nun einmal von der Streckenlänge abhängig und gilt für die Ewigkeit! Zumal, wenn man gerade dafür investiert hat, auf eine Bestleistung aus ist… Startgeld, Übernachtung, Betreuung(und versucht) selbst alles für ein gutes Gelingen organisiert! Neben vielen Dingen, die bisher unterschwellig liefen (“Hochsicherheitstrakt”, Podest – Ferne, eingeschränkter Freudentaumel…, wir können hier aus der Ferne nur Originale vor Ort zitieren…), mit der

zu kurzen Strecke beim Gehen 10km am 11. September in Eraclea

wurde das viel gerühmte, oft benutzte “Fass am Überlaufen” gebracht! Die Medaillen bleiben dann ein guter Trost. Und: Man hat ja die Kämpfe Frau gegen Frau oder Mann gegen Mann bestanden, wenn man erfolgreich ist. Reichen dann diese Emotionen dazu aus, um alles andere zu verdrängen? Wir helfen auch etwas mit!

 Also: Bei den Straßenwettbewerben heute, gute Stimmung, keine Riesen-Sperren, sehr gute Stimmung, wie hier beim 3.Start des Tages der M35-55

190911 Eraclea22190911 Eraclea24Ganz stark: Technik excellent, wie aus dem Lehrbuch! Kathrin Schulze, W38, Österreich und auch ASV Erfurt!

190911 Eraclea25Heute belohnt mit dem Europameister – Titel in der W35!

190911 Eraclea32Höllentempo beim dritten Wettkampf des Tages!

190911 Eraclea38Und gelungener Abschluß mit den Siegerehrungen der Teams! Hier die M45 mit Silber für Deutschland, Gold für Frankreich und Bronze für Italien.

wird noch im Detail fertiggestellt

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation