0000 GSN OFFZ 1blLange wurde auch im GSN nur noch geschwiegen. Konsterniert wegen dieser Ereignisse. Viel hatten mit sich und ihrem Umfeld zu tun. Dann geduldig gewartet. Offizielle Absagen (Termine storniert)

der drei Deutschen Meisterschaften!

holten auch noch niemand so richtig hinter der Hecke hervor! Langsam beginnt das Begreifen!

Die Palette von absolutem Unverständnis (vor allem wegen der Termin-Zeitferne) bis absolutem Verständnis, weil ja alles so schlimm ist, wurde noch getoppt vom Selbstschutz-Argument: “Na dann mache ich halt was anderes und steige nächstes Jahr wieder ein!”

Wir haben uns nun entschieden, etwas zu tun! Wir gehen von PUNKT NULL aus! Unter Umständen wird es vielleicht wirklich so, dass für Geher 2020 gar nichts passiert? Unterhalb der nationalen Ebene gibt es ja noch die Länder-Ebene. Aber haben wir da irgendwo eine bessere Lobby als national? Dann könnte es 2020 noch Zella-Mehlis, Diez, Niederaichbach und Jüterbog, vielleicht Erfurt in der Halle geben? Alles große Unbekannte! Wie also motivieren?

Unsere Maßnahmen werden VÖLLIG UNABHÄNGIG von Eventualitäten s.o. laufen und durchgeführt! Natürlich werden wir jede Initiativen unterstützen. Aber! Wir bieten hier Dinge mit hoher Wahrscheinlichkeit! an. Alles ist noch in Diskussion, wird in irgendeiner Art und Weise, so, wie gedacht, stattfinden.

Diskussion, Hilfen, unverbindliche Zusagen, Feuer frei!

1) Wir starten – als Einstieg gedacht – im Juli mit einem virtuellen GSN – Vergleich für alle, wahrscheinlich über 10km? Details dazu werden folgen. Zustimmungen etc. wären für uns nicht schlecht, damit wir wissen, was auf uns zukommt.

Anmerkung: Wir sind uns bewußt, nur ein geringer Teil der Athleten wird ab und zu, wenn überhaupt, ins Ausland zum Wettkampf fahren! Deshalb brauchen wir vor allem Initiativen im Land.

2) Eine Rangliste 2020 kann es noch geben! Nach den Märzwettkämpfen rechnen wir auf jeden Fall mit dem MAELO vom 14. – 16. August in Lovosice, Tschechien und der Masters-EM vom 29. – 31. Oktober auf Madeira in Portugal. Vielleicht kommen außer den hoffentlich noch zu bestätigenden deutschen Terminen einige im Ausland dazu? Auch dazu wäre interessant, zu wissen, mit welchen weiteren Wettkämpfen ihr plant?

3) Die LIGA der REGIONEN wird es schwerer mit halbwegs ordentlichen Meldezahlen haben, wenn Wettkämpfe in Deutschland ausbleiben! Aber 6-8 Wettkämpfe sollten es insgesamt sein. Drei bis März hatten wir schon. Auch hier sind wir gespannt auf eure Rückinfo´s. Nicht ob gut oder schlecht, sondern, ob ja oder nein, wäre für uns besser, um Ideen weiter zu verfolgen. Sollten sich mehrere Athleten finden, die folgendes beabsichtigen, könnten wir zwei, drei Termine anbieten, die wir dann in die LIGA, bei entsprechendem Interesse aufnehmen.

A) Das Geherfestival in Rumburk am 8. 8.,

B) 4.10. Tilburg zusammen mit Krecany (Rumburk) und

C) 10./17.10. Beste Leistung von Podebrady und/oder Prag

4) Trainingslager mit richtigem Wettkampf! Genau in vier Monaten! Für alle, die gerne möchten, aber ihre Gründe haben, nicht ins Ausland zu fahren, alle die, die nicht nur Wettkämpfe wollen, alle die, die auch mit Kindern, Jugendlichen trainieren wollen, alle die, die gerne zusammen längere Strecken trainieren wollen, alle die, die eine gezielte Vorbereitung auf die EM in Madeira wollen, diesen Gehsport-Fans bieten wir vom

18. bis 22. Oktober

ein gezieltes Trainingslager an! Selbstverständlich ist jeder, auch, wenn er nur einen Tag kommen möchte, willkommen. In diese vier Tage werden wir möglichst viel reinpacken, was wir im März im Mühltal machen wollten: a) Wettkampf (mit Einhalten der Hygiene-Maßnahmen! Das ist möglich!), b) Training, c) Stammtisch, d) Grillabend und, und, und! Anmerkung: Angedacht ist, zB schon gemeinsam von Prag, 17.10. Wettkampf, 1h, am 18.10., ins Mühltal zu fahren. Wer will, kann natürlich auch direkt Sonntag ins Mühltal kommen! Geplant ist,

um 19Uhr brennt das Rost!

*** Ein Höhepunkt wird allen Fans des Jagdgehens gewidmet. Wir hoffen, dass viele (alle) Teilnehmer an der GSN-Jagdmeile 2019 anreisen! Alle bei Uwe Weyrauch, dem Organisator vor Ort, angemeldeten Teilnehmer von 2019 werden da ausgezeichnet! Und noch mehr! Wir werden uns erinnern! An 15 Jahre Jagdgehen! An den Weltcup 2004 in Naumburg, wo alles begann. Wir hoffen, auch andere, die uns all die Jahre begleiteten, wie zB Helmut Stechemesser, Hartmut Bonneß, Yvett Münchgesang, Mario Brandt oder Petra Gensel können kommen? Gibt es gar eine Überraschung? Wir stehen bereit und freuen uns schon jetzt. Sonntag Abend! Ehrung am Lagerfeuer!

Hauptschwerpunkt werden die beiden Trainingstage Montag, Dienstag mit vielen Kilometern sein. Wem das noch nicht reicht, bieten wir Mittwoch vormittags nochmals Zeit, den Kilometerstand zu erhöhen. Vor dem geplanten Stammtisch ab 19Uhr wird es am Nachmittag den geplanten offiziellen Wettkampf geben. Auch, wer nur zum Wettkampf kommt, ist herzlich willkommnen. Das sind unsere Vorstellungen. Nun seid ihr dran. Wer macht wo mit? Dann können wir die Details planen.

Im Namen der Fünf! Neben Bernd, Dick, Thorsten und Udo, ist auch Uwe hier voll mit eingespannt, freuen wir uns auf eure Reaktionen.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation