Die Seniorenmeisterschaften unseres südöstlichen Nachbarn Tschechien am 25.2. in Jablonec brachten wieder einmal interessante Betrachtungen zum Age-Grading. Vor allem wurden sogar die Meistertitel nach diesem “Altersfaktor” verteilt. Bei nur 5 Frauen und 10 Männern insgesamt am Start eine durchaus praktisch machbare Variante.170225 Jablonec Pkt.m.AgefaktorWir haben das Männerfeld eingestellt, sowohl die Original-Leistung nach Altersklassen, als auch die Age-Grading-Leistung mit Geherpokal-Punkten dekoriert. Daraus ergeben sich dann doch einige Unterschiede. Bei den Frauen gewann Lenka Borovickova in 15:47min. Die mittlerweile 44-Jährige hätte bei uns dafür 83 Punkte und über das Age-Grading nur 75170225 Jablonec3 Punkte geholt. Faktisch werden alle Frauenleistungen beim Age-Grading der fünf tschechischen Starterinnen mit cirka 10 Punkten schlechter bewertet. Nun zum Sportlichen: Mit Martin Nedvidek, Rumburk, Zeitsieger mit sehr guten 13:12, und Josef Smola, Prag, wieder zwei Hunderter im kleinen Feld. Josef gelang nach Wien, Anfang Februar, schon wieder ein Leistungssprung. Nun ist er mit 13:56,50min. deutlich unter der 14 Minuten-Marke als ein Ü50-Sportler angekommen! Auf dem Bild die Siegerehrung. Der Sprecher berichtet über die Leistungen von Josef Smola und Miroslaw Fliegl.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation