Trotz der Hitze und der Belastung vom Vortag (in Alytus) brachten einige Athleten auch am 9.6. im Simnas wieder TOP-Leistungen, die ebenfalls zur EUROPA-Challenge 2018 zählen. Karl Junghannß konnte als Gesamtvierter mit 19:42min über 5000m deutlich unter 20min bleiben, sein jüngerer Bruder Otto konnte mit 24:42min über die selbe Distanz den Vortag wenigstens etwas vergessen machen.

5km, Männer: 1) Vasily Mizinov, ANA, 19:22; 2) Alexandros Papamichail, GRE, 19:31; 3) Ivan Losev, UKR, 19:36min

5km, Frauen: 1) Brigita Virbalyte, LTU, 21:44; 2) Panagiota Tsinopolou, GRE, 21:59, 3) Zivile Vaciukeviciute, LTU, 22:20

3km: 1) Ivzans Normunds, LAT, M45, 13:12, Borschi in Eilenburg siegt damit um 9s!

Christopher Linke war in Simnas nicht mehr am Start. Mehr zu Leistungen und Wertungen morgen in der GEHSPORTWELT.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation