… zurück in mehrfacher Hinsicht! Hier zuerst mit Bezug auf mögliche digitale Versorgung! Eine 100%-ig ordentliche Versorgung unseres reichen Landes ist nach wie vor NICHT gewährleistet. Betroffen u.a. dieses Mühltal! Deshalb, statt Ausruhen, heißt es nun erst einmal aufarbeiten…

 

…es sind viele neue, gute Kontakte entstanden. Zum Teil wurde sich sogar gegenseitig unterstützt! Es entstanden viele Freundschaften. Eine weitere Annäherung an der Basis wird durch viele Dinge, meist profan, wohl überhaupt nicht ernsthaft gewollt. Wollten wir zu viel oder ist die Zeit (noch) nicht reif für so etwas? Oder durch die besondere Zeit gar vorbei? Gerade in den letzten 18 Monaten haben wir erlebt, wie leicht alles beendet werden kann. Ich möchte mich mit Tränen in den Augen bei denen bedanken, die mir beim praktischen Umsetzen dieser Idee am meisten geholfen haben. Vielen Dank! Man sieht sich…. Garantiert!

Vergeßt nicht, warme Sachen einzupacken. Für die versierten Besucher (2019), Schnee wird nicht fallen und Frost ist auch keiner angesagt! Aber: Die beiden Tagungen finden im Festzelt der Mühle statt, da hilft schon mal dicker Pullover und Wollsocken! Aber zu viel Regen ist nicht zu erwarten. Samstag, zum Wettkampf, kommt die Sonne sogar raus! Maximale Regendauer! Freitag 1 Stunde, Samstag 3 Stunden! Geht doch. Nur eben Temperaturen, Freitag maximal 14 Grad, Samstag 17 Grad! Für den Wettkampf TOP! Aber: Wie gesagt, Wollsachen nict vergessen. Und gut. Ach ja, gute Anreise!

                     Feste Zeiten:

27.8., ab 17 Uhr, Einlaß ins Festzelt, Meeting – Beginn spätestens 18.00 Uhr

28.8., Wettkampf: 11.30 die 5km, 12.30 die 2km, 12.45 der Lauf, 13.15 die 10km, nach  14.30 alle Siegerehrungen unseres Wettkampfes nach Altersklassen etc….,

PAUSE

28.8., ab 16.30 Uhr Einlaß ins Festzelt, spätestens ab 17.00 Uhr beginnen wir dann mit unserer Siegerehrung zur 6. Mühltalmeisterschaft (nach der Rangliste aller Teilnehmer nach Punkten) und unseres Goldenen Mühltalteams nach der Punktliste des Deutschen Geherpokal (Teamwertung: 3 Sportler eines Vereins aller AK, aller Strecken).

 

 

Mit den 9 Walkern über 2 bzw. 10km (mit Extra-Startnummern) können wir stolz für das doch abgelegene Eisenberger Mühltal einen neuen Rekord von 58 Meldungen (bei drei Doppelstarts) dokumentieren. Vielen Dank an Euch Meldende! Das Fluidum des engen, interessanten Tals, durch das die amtlich vermessene 2km-Runde führt und die großen Starterfelder können diesen unseren Tag zu einem wunderschönen Erlebnis werden lassen. Euer Anteil daran? Das ist eure Teilnahme!

  22. 8.: NUR ARBEITSLISTE! DA WIEDER MAL TECHNISCHE PROBLEME! 23. 8.: Der 1. Teil mit Schreiben ist geklärt, nun geht es „nur“ noch ums Einstellen der Bilder…

Ja, gerne! Augenblicklich wächst die GEHSPORTWELT um die Daten des November und Dezember, damit wir das Jahr 2020 bis zum Mühltalgehen ordentlich zu Ende bringen. Was paßt da besser, als mit dem heute zuletzt eingestellten Daten darauf aufmerksam zu machen,  ja zu werben. Die Tschechen hatten mit dem Termin (Verlegung) Podebrady auf den 10.10. schon für internationale Aufmerksamkeit gesorgt. Aber auch für viel Dank und Anerkennung der weltweiten Gehsportbewegung. Erinnert ihr euch noch an diese Zeit? Und Trnava dann erst! Die Slowaken packten noch was drauf! Denn fast 2 Monate später, kurz vor der Kulmination der sogenannten 2.Welle! Da schafften es, man muß schon sagen hochbegabte, verrückte, in die Sache verliebte Angehörige und Macher der Szene, so einen Wettkampf überhaupt auf die Beine zu stellen. Mit 24 Athleten aus 3 Ländern! 50km für 12 Männer, 20km für 12 Männer und Frauen. Offiziell für die Ewigkeit mit Zwischenzeiten im fünfseitigen Protokoll festgehalten! 50 000m, 10 000m, 20 000m, 30 000m und 2h für die 50 000m-Matadore, 5 000m, 10 000m, 1h für die 20 000m! Ein Eldorado für Statistiker, unvergessen bei den Sportlern, perfekter Nachweis für die Machbarkeit bei den Verantwortlichen! Dieser Wettkampf ebnete und ermöglichte einigen Athleten das Erlebnis Olympia. Mein Riesenrespekt!

Ahnliche Initiativen in Mittelamerika durch die gehsportverrückten Guatemalteken. Eine zusätzliche provisorisch organisierte „Internationale Meisterschaft“ sicherte auch hier Athleten zu einem äußerst wichtigen Zeitpunkt Aufmerksamkeit, Bestätigung der Arbeit und Motivation für Kommendes…, steht jetzt auch, PROVISORISCH, in der GEHSPORTWELT!

So macht es Spaß! Jeden Tag kommen nun neue Meldungen herein. Neben unserem 750m-Kinderlauf und bisher insgesamt 9 Walkern in unseren dazu neu geschaffenen Angeboten stehen aktuell heute je 22 Geher über 5km und 10km in den Startlisten! Ich glaube, die 43 Teilnehmer sind noch nicht das „Ende der Fahnenstange“. Und bei der neu geschaffenen Wertung um das

GOLDENE MÜHLTALTEAM

können mit Stand von heute bereits 8 Team´s gewertet werden. Wir bleiben am „Ball“!

1) Hinweis: Danke für die Zuschriften zum Beitrag RL der DeuMa 20. Genau so wird es hier sein. Berechtigte Info´s zum Verbessern der Aussagen kann ich noch bis Sonntag berücksichtigen, da ich erst Montag, 23. 8., mit dem Schreiben der Urkunden beginne. Wenn Ihr also Änderungen wünscht, bitte mit NAME, Datum Wettkampf, kritisierter oder fehlender Wert und zu ersetzender neuer Wert, das würde mir helfen. Denn ich muss doppelt überprüfen. Und kann erst dann ändern, wenn ich „corpus delicti“ gefunden habe. Neben den 48 Veranstaltungen mit Deutschen aus der Gehsportwelt, sortiert in über 500 Protokollen nach Datum!, persönlichen Zuschriften etc. muss ich immer auch Ursachen prüfen.

2) LIGA der Regionen: Hier nun unsere „neue“ Sicht auf diese Dinge des GP20, weiter garniert mit der Altersklassen-Wertung und ergänzt sogar mit den Besten jeder Region. Das wird hoffentlich zu reger Diskussion führen?Wenn euch das noch mehr interessiert, hier gibt es die komplette Auswertung dazu im pdf-Format:

—->    GP20 LIGAdReg, DeuMa, GROSS, 19.8.Und, wer die PDF nicht aufmacht, dem sei hier zumindest der „Kopf“ der Statistik präsentiert. Nachdem die Statistik im „Rohbau“ fertig war und ich auch mit viel Staunen über die Wucht der Datenfolge blickte, fiel mir sofort etwas auf! Die Geschichte ist schnell erzählt. Also: „Wolfgang Hammer in Bayerns erster Mannschaft! Das ist der Hammer…, der umtriebige, stets seine eigene Meinung einbringende, aber immer dabei auf Struktur und Etikette achtend, nie verletztend, hat es 2020 auch sportlich geschafft, die Umstände sind nicht entscheidend. Jeder andere hätte es auch so machen können! Er hat es gemacht! So verschmolzen meine Grundgedanken zur Übersicht mit dem gedanklichen DANKESCHÖN eines guten und starken Helfers für unsere sportliche Angelegenheit…. DER HAMMER!

Einen kleinen Vorgeschmack auf die Große Rangliste des Geherpokal 2020 mit der Gesamtwertung der TOP25 liefert dieser kleine Bildausschnitt dem interessierten Betrachter!Die gesamten sechs Seiten sind als Datengrundlage für den 27. August gedacht, für Auszeichnungen, Diskussionen und neuen Festlegungen, hier als pdf-Datei komplett:   

—->  GP20 RL DeuMa, GROSS, 19.8.

* Bitte Anmerkung beachten: Vielen Dank für Info´s zu Korrekturen. Diese sind noch bis 22. August möglich, weil ich erst dann mit dem Druck der Urkunden beginne und noch Änderungen vornehmen kann. Aktueller Stand, 19.8. um 16 Uhr

Sechs Tage ohne Meldung! Ungewohnt. Analyse der olympischen Wettbewerbe und die Ergebnisse für die GEHSPORTWELT fehlen? Richtig! Das war jetzt eine anstrengende Woche, aber es hat sich gelohnt!

Die Daten für die Große Wertung des Deutschen Geherpokal 2020 sind verarbeitet. In unserer Analyse kommen Fakten zum Vorschein, die viele so vielleicht so nicht erwartet hätten. Wir begeben uns damit auf das erreichte Niveau der Daten bis 2012 zurück! Und das ist gut so… Nun steht den schönen Tagen im Mühltal ein Hindernis weniger im Weg. Wir informieren natürlich vorab! Aber wer sich alle Details „reinziehen“ möchte, eine Broschüre, Diskussionen und Geselligkeit schätzt, der hat richtig gewählt, wenn er sich für eine Teilnahme am 11. GSN-Meeting am 27. August im Eisenberger Mühltal entschieden hat. Vielleicht sind die hier kommenden Beiträge auch noch ein Anreiz, um am 28. August, einen Tag später, am Wettkampf über 2km, 5km oder 10km teilzunehmen? Der Meldeschluß ist am 24. August. Wer dort daran teilnimmt, wird auch da einen Weg, zurück in vergangene Jahre erkennen! Denn mit unserer „kleinen Teamwertung“ aller Sportler eines Vereins – die besten drei aller Athleten – möchten wir nach den Erkenntnissen und Ereignissen der letzten Jahre diese wichtigste Zelle des Vereinsleben wieder mit einer passenden Idee dazu fördern. Nur für etwas kleinere „Brötchen“ erstellt, weil bei dem nun weiter erfolgtem Teilnehmer-Rückgang fünf Geher in einem Verein immer seltener werden. Das Erfreuliche, nach den uns bekannten Meldeabsichten werden wohl über 8 Teams den Wettbewerbannehmen, bisher… Die große Siegerehrung dazu findet extra, nach dem Wettkampf und der Siegerehrung zu den einzelnen Wettbewerben (15 Uhr), erst zu Beginn des geselligen Zusammenseins ab 17 Uhr statt. Im Mittelpunkt steht dabei die Vergabe des großen Wanderpokals des Bürgermeisters der Stadt Eisenberg an das

 

 

                             „GOLDENE MÜHLTALTEAM“

Vorbereitungen zum Mühltalgehen am 28. 8. laufen nun auf Hochtouren! Am Vorabend der Veranstaltung können wir endlich einmal wieder zusammentreffen. Das GSN wird versuchen, mit dem Meeting die besondere Zeit sportlich etwas aufzuarbeiten. Denn viel ist liegen geblieben, das Meeting ist auch Anlaß, die GROSSE ANALYSE DES GP20 vorzustellen und verdiente Akteure für einen kurzen Moment in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stellen…

SIEGEREHRUNGEN !!!

Die bekannte Rangliste ist nun zu Analysezwecken aufgearbeitet, um u.a. auch unsere weitere Vorgehensweise vorzustellen und zu beschließen. Wir konnten uns bei der nun GROSSEN LISTE mit möglichst vielen Ergebnissen zum Werten und realerem Bild zum Analysieren durchringen! Für das Vorstellen sind noch 14 Tage Zeit, aber um eventuelle Anmeldungen zum 28.August noch zu forcieren, gibt es die ersten Details schon heute:

  1. Die große Wertung ist eine Kombination aus a) dem bekannten System bis zum März 2020, plus b) Ergebnissen aus der GEHSPORTWELT (auch unter 75 Punkten!) und 3) DEN MELDEZETTELN, die ihr dankenswerter Weise 2020 ausgefüllt hattet, um überhaupt 2020 etwas anbieten zu können. 45 Wettkämpfe sind bisher aktuell in die große Wertung eingeflossen und werden noch geprüft…
  2. Wir werden alle anwesenden Sportler der neuen „großen“ Rangliste ehren, eine Form der LIGA – Wertung präsentieren und weitere TOP-Leistungen würdigen.
  3. Das umstrittene, nicht bestenlistenfähige 5. Mühltalgehen, damals wichtig für viele als ihre 3.-5. Ergebnisse, kommt mit einem 90% – Punktergebnis in die Wertung (was ich schon am Wettkampftag versprochen hatte!).
  4. Aufgrund der besonderen Zeit entfällt die Bedingung, mindestens vier Wettkämpfe 2020 vorweisen zu müssen, um in die Wertung zu kommen. Wir glauben, eine sportliche Entscheidung im Interesse aller.

Weiter geht es morgen…