Grenzen im FußballMein Abbonement, bringt heute als eine der TITEL – ZEILEN, etwas sehr Aktuelles genau dargestellt! Dafür vielen Dank!

In der ganz großen Politik ist durch die angescheffelten Aber – Milliarden der Sinn für jegliche Realität verloren “gegangen”! Bill Gates hat gerade sein neues Projekt für den Sommer vorgestellt, nach dem Impf-Wahn gilt es für ihn, nun den Klima-Wahn weiter voranzutreiben! Dazu werden zum Abkühlen des Planeten !” künstlich Staubwolken in die höheren Zonen der Atmosphäre geschossen! Die isländischen Vulkane = NATUR! lassen grüßen! Wenn die Natur es kann, dann können wir, der Mensch = Herrscher der Welt und über Natur, das auch!

Eine Stufe tiefer hat dort das Establishment der sport – darstellenden Unterhaltungs – Industrie mit den bisher ergatterten Milliarden Blut geleckt! Es sollen noch mehr werden! Über 60 Spiele pro Sportler, pro Jahr, ist keine Seltenheit, Aufplustern der Ligen und Wettbewerbe sind nur ein Beispiel. Nach unermeßlichen Summen für Spieler – über 200 Millionen! – nun über 30 Millionen für Trainer und über 5 Millionen für Manager! Allein als ABLÖSE! Unfaßbar! Oder könnt ihr euch das vorstellen? Auf der Strecke bleiben Tradition, ganze Traditionsvereine und der WERT einer Sache! Was ist schon EINE Meisterschaft? Es müssen 6 sein. Und Millionen? Kein Problem, wenn sie vermehrt werden können! Was geht vor die Hunde? Auf jeden Fall die Breite, der eigentliche Sinn und das andere könnt ihr euch selber denken….

Vielleicht enden die unansehnlichen Krawalle jetzt auch, wenn dadurch die “Fanszene” abnimmt?

Mit den bekannten Auflagen fand das 16. Vogtlandgehen in Reichenbach statt. 210501 GSW, Reichenbach22 Teilnehmer, 21 Finisher! Immerhin 13 Leistungen über unserer Qualitäts-Marke von 80 Punkten! Bei und auch wegen aller (!) “Besonderheiten”, nur neun Startern (grün) im eigentlich für Sichtung und Auswahl vorgesehenen Wettkampf am 1. Mai in Reichenbach, zählen wir heute alle Leistungen der Kaderathleten auf. Macht euch dazu selbst ein Bild! Meine bemerkenswerten Einblicke dazu:

1) Beeindruckende Entwicklung von Lukas Rosenbaum, dem erst 14-jährigem Gehsporttalent, der auch für die Slowakei starten kann!

2) Rasanter Aufstieg von Frederick Weigel! Der 16-jährige Noch-Neuling nun schon unter 22min über 5000m!

3) War das der Durchbruch von Lena Riedel? Toller Fight, starke Zeit! So hat sich der Aufwand der Erfurterin, die in Potsdam trainiert, endlich gelohnt!

4) Aus der ehemaligen Kaderschmiede Fortuna Marzahn geht mit Joshua Hoffmann wieder ein Stern auf. Der Newcomer 2021?

Der Mai ist gekommen, jetzt verstärkt der Frühling seine Kraft. In 14 Tagen hat sich die Welt dann weitgehend normalisiert. Mal sehen,welche Länder das realisieren und auch politisch umsetzen? Bei mir ist wieder mal durch die besondere Zeit weiterhin viel liegen geblieben. Es startet nun der letzte Versuch mit dieser Rückblickreihe, zum wiederholten Male alles aufzuabeiten, was für die GEHSPORTWELT noch fehlt. Denn der Monat April war in der GEHSPORTWELT ein verdammt starker Monat. Wir beginnen gleich mit den letzten Resultaten vom 24./25. April in Doncaster,Australien, wo die Victoria Masters !!! ihre Meisterschaften 2021 ausgetragen haben. Hier die besten Resultate der beiden integrierten Gehsport-Wettbewerbe:210424 GSW, DoncasterStellt Euch eine Landesmeisterschaft in Deutschland vor! Wohlgemerkt z.B. Hessen und nur für Senioren? Wer würde bei den Hessen-Masters starten? Der Bundesstaat Victoria mit der Hauptstadt Melbourne hat insgesamt 6,6 Millionen Einwohner. Also vergleichbar. Ich ziehe den Hut! VOR AUSTRALIEN!

Anmerkung: Und morgen geht es zu den Mai-Demo´s…

…kam der Frühling in diesem Jahr! Die besondere Zeit diktiert in Deutschland weiter das Geschehen! Alle Nachbarn haben mit AUFLAGEN ihre Öffnungs-Szenarien festgelegt. Nur der “Koloss” in der europäischen Mitte kann es wohl wegen derso  vielen Wahlen 2021 nicht? An der Spitze steht eine in den letzten Jahren immer eigensinnigere Regentin. Mit bestimmten Eingestehen von Fehlern würden auch die Letzen es noch wagen, sie doch vom Sockel zu holen. Aber ein Eingeständnis der Fehler würde ein Parteien-Gewitter auslösen! So bleibt alles wie gehabt und verschlossen. Damit setzt sich die Gärung fort! Mit “Rechts”, “Leugner” und “Nazi” hofft man diese weiter im Zaum zu halten… Wohl nicht wissend, es könnte ein Orkan oder Tsunamii folgen (denkt an meine mahnenden Worte),

DER DANN ALLES WEGFEGT!

Dem klugen, “Kleinen Mann” bleibt nur das Warten. Auch im Sport wird vor allem mit der Jugend dieser große Zukunfts-Fehler begangen. Wir Alten sind ja nicht so schlimm dran. Von meinen 70 Lenzen habe ich 60 aktiv in Vereinen begangen. Aber, was machen die Funktionäre? Die Organisatoren? Unsere Mai-Wettkämpfe waren gut geplant! Die Organisatoren, RESPEKT!, haben lange gewartet und gekämpft! Dafür unser größter Dank. Aus Reichenbach wird nun am 1. Mai eine Kader-Applikation, das Maximale, was Uwe Schröter dort herausholen konnte – vor allem für den U16-Nachwuchs! Dasselbe wollte sich Richard Debuch eine Woche später mit dem geplanten Kindersportfest meines ASV Erfurt und GEHER-TREFFEN für alle auf dem Kauflanddach nicht antun. Er bekam das gleiche “Angebot” von den Behörden. Aber wir haben beim Sportfest in Mehrzahl ein anderes Klientel. Also erfolge gestern schweren Herzens die Absage für den 8. Mai. Mit dem 16. Mai in Oldenburg stirbt dann unsere letzte deutsche Hoffnung oder? Andreas Ritzenhoff will vor Ort noch bis auf den letzten Drücker warten. Nach dem 6. Mai und mit den dann neuen Regeln von Stadt und Kreis folgt seine Entscheidung.

DIE HOFFNUNG STIRBT ZULETZT!

Die Non-Stadia-EM für Masters werden weiter aufgestockt. Schon in Grosseto, ITA, im Mai 2022220500 Grosseto, Strecke sind für Geher zusätzlich 5km mit im Angebot! Die meisten Athleten, werden bei ihren 2 Starts bleiben. Alle, die bisher nur wegen der 10km zu den EM gefahren sind, haben nun auch ihre zweite Start-Chance.

Eine gute Idee finde ich. Auf dem Bild das mehrfach in sich geschwungene Rondell in Grosseto, Italien, was zu der bekannten, markannten Streckenführung führte, die wir alle bei der Hitzeschlacht im Mai 2015 erleben durften. Wenn man schon irgendwo hinfährt, dann soll/kann man auch etwas erleben.

Das Motto, was sich immer mehr durchsetzt… Man muss ja nicht jeden Wettkampf mitnehmen, aber man kann jeden Tag sein Hobby irgendwie “genießen”. Wir erlebten das schon bei Masters Europa Lovosice, CZE, im August 2020.

Der Veranstalter hat bereits bestätigt, zum nächsten Event 2022 mit erhofften 500 Teilnehmern auch wieder drei Gehsportstrecken anzubieten, 3000m, 5000m und 10km. In einer Umfrage zum genauen Termin, der wegen der EM der Masters in Finnland (29. 6.- 10. 7.22) noch einmal präzisiert werden mußte, entschieden sich 85% der Befragten bisher für den 12. – 14. 8. 2022!

Zu Ehren der Gründung der MAELO-VereinigungMasters Europa Lovosice – planen die Organisatoren zum Treffen 2021 einen TRIATHLON zu Fuß! das Ganze soll vom 30. Juli bis 1. August 2021 stattfinden und muß “nur” noch von der Stadt genehmigt werden. Der “Triathlon sieht wie folgt aus: Männer, 3000, 5000 + 10 000m und Frauen, 1000, 3000 + 5000m! Wir sind gespannt und werden von der weiteren Vorbereitung berichten…

SPORT AKTUELL! – hoch aktuell, da fangen wir doch gleich mit dem letztem Wochenende an und arbeiten uns später zurück, was alles noch so GROSSARTIGES im April 2021 stattfand und dringend nach Einlaß in die GEHSPORTWELT drängt!210424 GSW, mehrere mit Banska B** Anmerkung! Wer nach den grünen Nummern fragt! Der 10. April in Frankfurt/M. war die Stunde Null der Trennung unserer immer kleiner werdenden Gehsportfamilie in der Deutsche Land GmbH & Co. KG unlimited! Na, mal sehen, wie lange ich dazu brauchen werde, 99 Wettkämpfe aus aller Welt zu finden, die den DEUTSCHEN WEG als EINMALIG auf unserem schönen Planeten Erde abstempeln….? Wir wollten ja schon immer die Größten, Besten, Einmaligsten sein. Das werde ich herausarbeiten!

EINLEITUNG! Nun sind 40 Wettkämpfe in der Pipeline, die ich bis zum Wochenende bearbeiten will und muß, sonst schaffe ich es nicht mehr. Zu sehr belastet mich die kritische Situation auf den Intensivstationen weiterhin! Und das, was mit psychologisch deformierter Zahleninterpretation dabei herauskommt. Mir tun die Leute an der Basis leid, die für das schäbige Schauspiel der PLANWIRTSCHAFT am ANSCHLAG herhalten müssen. Aber was kann ich mit meiner Wahrheit ausrichten? Ich werde es weiterhin hier einstreuen. Aber nun zurück zu den wirklich realen und reellen Zahlen unserer GEHSPORTWELT!

Meldung! Der Terminplan für die LA – WM in Oregon steht! Sie findet bekanntlich vom 15. – 24. Juli im amerikanischen Eugene statt. Die männlichen Geher der jetzt neu erschaffenen Langstreckendisziplin 35km – Gehen! dürfen am Abschlußtag ran! Beide220715 Oregon 20km-Wettbewerbe finden am ersten Tag statt. Somit wird bei 8 Erholungs-Tagen dazwischen bei Athleten der Traum vom Doppelstart entstehen. Wir werden sehen und das Geschehen verfolgen!

15. 7. 20km Mä & Fr

22. 7. 35km Fr

24. 7. 35km Mä

Bei den Daten zu den Wettkämpfen werden wir mit den zuletzt stattgefundenen Events beginnen. Wir starten mit dem Wochenende 23./24.4. und den Wettkämpfen in Mailand, ITA, Banska Bystrica, SVK, Leeds, GBR und Braganca Paulista, BRA.

Der österreichische Weg!

Erlebnis und Erwartung! Dazu sollte in einem Leichtathletikverband auf dieser Welt eine Gehsportkommission auch ein integraler Bestandteil der Führung des Verbandes sein…? MIT ÜBERTRAGENER VERANTWORTUNG!210426 Einladung ÖSIJenes Schreiben mit kommenden Terminen erhält dort jeder österrreichische Geher, dank Franz Kropik, auch Mitglied unseres GEHSPORTNETZWERK! – der in/mit “seiner” GEHSPORTKOMMISSION in Österreich seit Jahren eine SUPERARBEIT leistet!210426 DLV Masters-Diaspora Das ist Deutschland aktuell! Ich habe es einfach von meinem Wurf/Stoß-Kollegen Axel Hermanns übernommen. Ich bin zu faul, weiter über das Kabarett der Selbstdarsteller in Darmstadt zu schreiben. Axel kann es gut. Und ich bediene mich weiter seiner Zeilen, wo er darstellt, wie was dort aktuell ausgemistet, Entschuldigung: UMSTRUKTURIERT, wird!210426 DLV, neuer Vorstand Wohlgemerkt, Senioren spielen keine Rolle dabei! Ob der Verlust von Matthias Reick und vielleicht auch von David Deister? einer ist, sollen andere entscheiden. Ich habe jedenfalls 2020 und 2021 keine Aktivität für den Gehsport erkennen können! 210426 DLV, SeniorenAuch hier überlasse ich entsprechende Schlußfolgerungen jedem selbst. Ich teile nicht alle Meinungen Axel Hermanns, besonders, wenn auch er zu/bei Entscheidungen, die festgestellten 81 000 deutschen Toten, die mit der “Besonderen Zeit” zusammenhängen, als Keule mißbraucht. Die anderen 900 000 Deutschen pro Jahr (wenn man direkt vergleicht, was sich von selbst verbietet), übers Jahr gerechnet sogar 1,3 Mill. “stehen” da EINDEUTIG! dagegen. Aber das ist nicht das Thema. Bei ihm, mit Bezug Olympia und Verzicht Deutschlands, schon.

Um es wieder weniger verbissen darzustellen: Auch seinen satirischen Vorschlag, sich den Österreichern anzuschließen, kann ich trotz meines Freundes und Netzwerkers Franz Kropik, nicht vollziehen. Ich habe es längst begriffen, ALS DIE NULL PROZENT – MASTERS – POLITIK des DLV einst begann, was in Dunkel – Deutschland, speziell in der Leichtathletik, besonders bei den Masters und da im Gehen los ist. Obwohl M A S T E R S  mit 390 000 Mitgliedern die Hälfte des “Personals” stellen. Ich bleibe weiter meinem Heimatverein treu! Für all das “andere” habe ich mich egoistisch! bei einem Verein in Tschechien angemeldet. Dort wird noch Sport gelebt! Masters werden nicht vergrault!

Anmerkung 1: Deshalb werde ich das weltweit einmalige Konstrukt von Kaderathleten auch nicht akzeptieren! Ohne Frust, ohne Groll, freue ich mich, wenigstens die dürfen nun endlich! Ich mache mein Ding. Alles gut! Alles gut? Ich glaube, es ist an der Zeit! Als Ausdauersportler kann ich warten. Verdammt lange, mit 50km-Erfahrung geht das.

Anmerkung 2: Ich schließe mich der kritischen Meinung der Aktion vieler deutschen Künstler, vor allem wegen mißlungener Debattenkultur in unserem Land an und betone:

Besonders für Masters! Haltet doch bitte mit dem ganzen Sich-Nicht-Treffen nun noch weitere 4 Wochen durch! Wir haben dann zwar keine Wettkämpfe mehr, aber ihr werdet

Ü B E R L E B E N !

Wichtig! Es kommt nicht darauf an, wer was sagt,

ein wenig wichtig ist, wie man es sagt!

ENTSCHEIDEND IST, WAS MAN SAGT!