Diese Woche können wir nun dazu nutzen, unseren “NATIONALEN STAU” aufzuarbeiten. Natürlich auch nur in “Kurzform”. Die Berichte müssen immer kürzer werden. Ihr wißt warum. Die “internationalen Bemerkungen” packen wir in unseren Vor-Vor-Bericht (siehe hier 11.10.). Dahin nur kurz runter scrollen. Schon geht´s los… Ergebnis Gleina versus Deutsche Masters

 = = = Männlich, 8 Titel = = =

* DM 10km, Gleina: M35, Gold, Benjamin Fritzsch, Olympia Dortmund, 1:05:41h, = 36 Punkte; Schnitt RL = 34 Punkte aber, bei der Rangliste Deutsche Masters kommt er nur auf 3 Wettkämpfe, damit nicht in die Endwertung. Die Rangliste M35 führt Andreas Janker, LG Röthenbach mit 393 Punkten aus 4 Wettkämpfen, Schnitt 98P. an. In Gleina über 10km war er leider nicht dabei.

* DM 10km, Gleina: M40, ohne! Auch bei der Rangliste können wir keine deutschen Teilnehmer in der M40 melden. Der Beste hier: Rick Liesting, NED, mit 624 P. (6 WK), Schnitt 104 Punkte, vor Martin Nedvidek, CZE, der bei 4 Wettkämpfen 388 Punkte schaffte, Schnitt: 97 Punkte.

* DM 10km, Gleina: M45, Gold, Steffen Borsch, SV Halle, 49:07min, = 100 Punkte; Schnitt ist RL = 109 Punkte, bei anderen Wettkämpfen der Rangliste Deutsche Masters war “unser Aushängeschild” bedeutend schneller unterwegs. Steffen Borsch, M45, führt nicht nur diese sondern die gesamte RL der Deutsche Masters an. Da hatten es die ihm folgenden Paul Jansen, NED, 509 P. aus 5 WK, Wolfgang Scholz, 474P. aus 6WK, Regensburg, Joachim Maier, Breitenbrunn und Malte Strunk, Aachen schwer.

* DM 10km, Gleina: M50, Gold, Steffen Meyer, SV Breitenbrunn, 54:35min, = 86 Punkte; Schnitt ist bei RL mit 97 Punkte, deutlich höher. Trotz geringerer Investitionen in den Sport 2019 bleibt Steffen Meyer die Nr. 1 seiner AK, der M50! Mit seinen 580 Punkten hat er trotzdem noch fast 100 Punkte Vorsprung auf Andreas Ritzenhoff, Oldenburg, 485 Punkte, Schnitt 81 und Neuling Partick Seck, PSV Berlin, der gesamt schon 448 Punkte, Schnitt 75 schaffte.

* DM 10km, Gleina: M55, Gold, Dick Gnauck, ASV Erfurt, 59:12min, = 77 Punkte; verpaßt er knapp seinen Jahres-Schnitt bei RL mit 79 Punkte. Mit 472 Punkten gesamt ist er auch bester Deutscher der M55, aber an Josef Smola, CZE, unseren Freund und GSN-Mitglied, der diese AK in der Rangliste mit 567 Punkten und 94-er Schnitt gewinnt, kommt er aktuell nicht mehr heran. Gut, 6 Platzierungen in der M55!

* DM 10km, Gleina: M60, Gold, Herbert Klaus, TV Kaufbeuren, 59:12min, = 83 Punkte; ein sehr guter Athlet, der leider nur zu Meisterschaften antritt. Die M60 dominierte über das Jahr Uwe Schröter, LG Vogtland, der Gesamt-Dritte (nach Borsch und Liesting) mit 623 Punkten, Schnitt 104 P., deutlich vor Georg Hauger, Bühlertal mit 378 P. (aus 5 WK) = Schnitt von 76 Punkten. Erfreulich, in der M60 haben wir mit 8 Sportlern die meisten Starter in der Rangliste der DeuMa.

* DM 10km, Gleina: M65, Gold, Jürgen Albrecht, Apoldaer LV 90, 1:00:42h, = 86 Punkte; da war schon etwas die Luft raus. In der M65 dominierte er mit 560 Punkten = Schnitt von 93 Punkte, bei der Rangliste vor Reinhard Langhammer, ASV Erfurt, 484 P. = Schnitt 81 P. und Horst Kiepert, MBB Augsburg, 429 P. und Schnitt 71 Punkte. Alle DREI, THÜRINGER!

* DM 10km, Gleina: M70, Gold, Bernd O. Hölters, PSV Berlin, 1:10:42h, = 69 Punkte, auch etwas müde, dominierte die M70 mit 470 P. = Schnitt 78 Punkte in der Rangliste der DeuMa.

* DM 10km, Gleina: M75, Gold, Felix Maier, SV Breitenbrunn, 1:06:44h, = 88 Punkte, großer Kampf das ganze Jahr mit Peter Schumm, Alemannia Aachen, der mit 1:07:17h in Gleina Silber in der M75 holte. Ansonsten hatte meist Peter die Nase vorn. In der Rangliste kommt er auf 516 Punkte = Schnitt, 86 P. vor Felix mit 507 P. = Schnitt 84 Punkte. Christoph Höhne, Fürstenwalde, Dritter, mußte zur Hälfte der Saison aussteigen, Wolf-Dieter Giese, PSV Berlin, ein weiterer starker M75-er, beteilgte sich nicht an allen Wettkämpfen, sein Schnitt mit 82 Punkten, gesamt 330P. war fast ebenbürtig.

* DM 10km, Gleina: M80, ohne Finisher! Aber mit Horst Lenz, MBB Augsburg, 284 P. (4WK), Schnitt 71 P. und Holger Flaßnöcker, TGH Wetter, 240 P. (4WK), Schnitt 60P. zwei treue Wettkampfsportler der M80!

= = = Weiblich, 7 Titel = = =

DM 10km, Gleina: W35, ohne! In der Wertung Deutsche Masters führt ganz deutlich die sowohl für Österreich und Deutschland startberechtigte Kathrin Schulze, ASV Erfurt. Ihr reichten 5 Wettkämpfe, auch für IAC Innsbruck, um 426 Punkte, Schnitt 85 zu schaffen.

DM 10km, Gleina: W40, Gold, Yvonne Bonneß, ASV Erfurt, 1:03:54h = 60 Punkte zur Meisterschaft. Auch die Rangliste in ihrer Altersklasse konnte sie mit 406 Punkten, Schnitt 68 Punkte dominieren.

DM 10km, Gleina: W45, Gold, Bianca Schenker, LG Vogtland, 56:44h = 85 Punkte, wohl etwas die Luft raus. Denn in der Rangliste schaffte sie ein Schnitt von 101 Punkte, damit die Gesamt-Vierte und beste Frau der Masters-Rangliste 2019. Die mit 5 Frauen am besten besetzte weibliche Altersklasse konnte sie mit 27 Punkten Vorsprung vor ihrer Zwillingsschwester Brit Schröter, LG Vogtland, 577 Punkte, Schnitt 91 Punkte gewinnen.

DM 10km, Gleina: W50, Gold, Andrea Maier, SV Breitenbrunn, 1:07:00h = 63 Punkte, dieser Titel geht etwas überraschend nach Breitenbrunn! In der Rangliste gewinnt Angela Sänger, DJK Blau-Weiß Annen, die mit vier Wettkämpfen 243 Punkte, Schnitt 61 Punkte, 11 Punkte mehr als die 10km-Siegerin von Gleina schaffte. Ein harter Kampf, auch bis auf die Zielgerade in Gleina! Da war Andrea 1s schneller!

DM 10km, Gleina: W55, Gold, Judith Rose, Alemannia Aachen, 1:08:09h = 67 Punkte, aber leider keine 4 Wettkämpfe für die Rangliste 2019. So geht der Gesamtsieg der Altersklasse an Antje Köhler, TV Bühlertal, 439 Punkte, Schnitt 73 Punkte, vor Birgit Komoll, LAC Langenhagen, 396 Punkte, Schnitt 66 Punkte.

DM 10km, Gleina: W60, Gold, Cora Kruse, Magdeburger LV Einheit, 1:15:18h = 59 Punkte, eine willkommene Neueinsteigerin, gewinnt gleich eine Meisterschaft und wird Gesamt-Dritte der AK mit 258 Punkten (4WK) = Schnitt 64 Punkte. Vor ihr in der Rangliste nicht für die Meisterschaft berechtigte Nancy Patten, (CAN) FTSV Straubing, mit starken 532 Punkten, Schnitt 89 Punkte! als Siegerin der W60 vor Monika Schwantzer, Österreich, die mit 5Wk auf 356 Punkte, Schnitt 72 Punkte kommt.

DM 10km, Gleina: W65, ohne! Die Rangliste gewinnt Marianne Gerhard, TB Gaggenau, die mit vier Wettkämpfen auf 335 Punkte, Schnitt 84 Punkte kommt.

DM 10km, Gleina: W70, Gold, Heidrun Neidel, TSG 1893 Leihgestern, 1:18:35h = 71 Punkte und auch Sieg in der Rangliste mit 444 Punkten, Schnitt 74!

DM 10km, Gleina: W75, ohne! Die Serie in dieser Altersklasse geht an Ursula Klink, TV Groß-Gerau, die mit 5 Wettkämpfen immerhin starke 449 Punkte, Schnitt 90 Punkte schafft.

DM 10km, Gleina: W80, Gold, Helga Dräger, LG Esslingen, 1:24:37h = 85 Punkte. Das war lange nicht alles! Auch die Rangliste mit Schnitt 87 Punkte bei 525 Punkten gesamt geht an unsere unverwüstliche Helga. Glückwunsch…. an alle!

 = = = ZUSAMMENFASSUNG! = = =

Wer das alles selbst recherchieren möchte, empfehle ich den aktuellen Stand der Rangliste: die 43 Männer, 23 Frauen, nach Altersklassen sortiert, im pdf-Format:

—–>   Rangliste 2019, Deutsche Masters nach AK vor Prag

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation