Neben dem Geher – Großereignis LA CORUNA haben wir noch in Ergebnislisten aus Deutschland, Frankreich, Niederlande, Österreich, Italien und Australien gestöbert. Vieles steht davon auch schon in der GEHSPORTWELT.190608 La CorunaNachschlag, La Coruna: Es herrschten Top-Bedingungen! Temperaturen um 15 Grad. Die besten Athleten Chinas und Japans stellten sich bei der Challenge dem “Rest der Welt” und dominierten männlich mit Japan und weiblich mit China! Aber auch die japanischen Geherinnen haben ein gutes Jahr vor Olympia in Tokyo den Anschluß an die absolute Weltspitze gefunden, hier Okada, 6., 1:27h, Fuji, 12. <1:29h! Neben dem Südamerika- & U23-Weltrekord durch Glenda Morejon, ECU, gab es ua bei den Männern auch nationale Rekorde Italiens, Schwedens, Brasiliens und Einstellung des Deutschen Rekordes auf die Sekunde! durch Christopher Linke. Der Wettkampf wird uns noch lange in Erinnerung bleiben, die nächste Zeit internationale Bestenlisten dominieren!190610 Mönchglb NEDNachschlag, Mönchengladbach: Diese fünf nicht mehr ganz junge Männer verkörpern insgesamt 280 Jahre und haben hier 454 Punkte erkämpft! Das ist ein tolles Ergebnis von Han Holtslag, 68P., Hub Kaenen, 85P., Rick Liesting, 105P., Paul Jansen, 105 P. und Hans van Wakeren, 79P. (von links)! Würdiger Beitrag zum Gelingen der Veranstaltung. Vielen Dank! Auf diese Niederländer ist Verlaß und unsere Kooperation gut geworden. Eine Herausforderung an unsere LIGA der Regionen? Oder für einen Vergleichskampf der Masters? Ich träume.., auch mit Tschechen, Polen und Österreichern! Deutschland schafft, zwei Teams zu stellen. Toller Sechs-Länderkampf würde anstehen! Interesse? Machbar, denn hier ginge es nicht um “teure” Meisterschaften, “nur” um gemeinsames Sporttreiben! Die erzielten 454 Punkte sind es wert! Schöner Traum. Und gut.

Niederlande zum Zweiten: Eine Gruppe um Han Holtslag, Frank van Ravensburg und Andreas Ritzenhoff plant Anfang August ein gemeinsames Trainingslager im Raum Oldenburg mit Trainings-WK in Vorbereitung auf die Masters-EM in Venedig. Natürlich sind weitere Interessenten herzlich willkommen. Am Besten direkt das Interesse an die Genannten bekunden. Viel Erfolg

Niederlande zum Dritten: In unregelmäßigen Abständen berichten wir auch über die Ultras in unserem Metier, vor allem aus Frankreich und Großbritanien. Dieses Mal ist die Niederlande dran. Zu Pfingsten richtete OLAT in Weert ein 100 Meilen-Gehen aus. Die besten Leistungen über verschiedene Distanzen stellen wir hier ins Netz. Bewundert werden aber alle! Allergrößten Respekt!190609 Weert, OLAT 24h190609 Weert, 100Meilen190609 Weert, 50MeilenAnbei das komplette Protokoll:   —>   190609 Weert, OLAT, Protokoll 24h

Über das Stichwort Protokoll kommen wir zum letzten Thema dieser Woche. Unsere Rangliste der Deutschen Masters, hier nach Pfingsten, nun etwas im Detail für Euch zur Kontrolle. Natürlich hat Steffen Borsch schon 657 Punkte (nach Reichenbach) und nicht 653, wie zuletzt gemeldet. Also schaut mal rein, auch zur Kontrolle. Solltet ihr etwas Unklares finden, bitte KONKRET ansprechen. Sonst kann ich es nicht nachvollziehen. Vielen Dank für Eure Hilfe:

Zwischenstand nach Mönchengladbach:  —>   Deutsche Masters, Rangliste 2019

Wo und wie kann man nun noch punkten? Wie ist das Reglement?

1900 Logo Deutsche Masters 191) Jeder Sportler, der an einem der Wettkämpfe unserer LIGA der Regionen teilgenommen hat, wird für die Rangliste gewertet, auch alle ausländischen Teilnehmer.

2) Maximal 6 Wettkämpfe (die besten 6) jedoch mindestens 4 werden gewertet. 2019 gibt es 14 Wettkämpfe der LIGA, vier stehen noch aus. Für die Teams, bei der Wertung zur LIGA der Regionen, kommen nur diese 14 Wettkämpfe in die Wertung.

3) Drei der maximal 6 Wertungen können durch BONUS- Wettkämpfe ersetzt werden. Dazu zählen für alle a) neben dem Jahresabschluß in Erfurt 2018, b) alle Wettkämpfe der Masters-WM und -EM, c) Podebrady, CZE, und 1h-Gehen in Prag am 19.10., d) Tilburg, NED, am 6.10. oder e) Wien, AUT, am 5.10.! Alle f) GSN-Jagdmeilen in folgender Variante, bei Doppel-WK, Beispiel in Jüterbog, am 6.10.: die bessere Leistung wird für die LIGA der Regionen gewertet, die zweite Leistung als BONUS! Es gibt also noch eine ganze Reihe von Möglichkeiten, seine drei BONUS-Punktzahlen zu verbessern. Damit hoffen wir, Eure Planung für das zweite Halbjahr etwas unterstützt zu haben?

Wir freuen uns auf möglichst viele Athleten mit sechs Wettkämpfen (und hoffentlich wenigstens vier). Viel Spaß bei der Punktejagd!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation