Die GEHSPORTWELT wird gerade mit ersten bekannten Ergebnissen des Wochenendes gefüllt, Südamerika, Ukraine, Italien und USA sind schon eingepflegt. Mehr dazu im Mi zu Mi der Woche. Alles wird von der Leistung her jedoch von den 3:57:07h der Russin Klawdia Afanasyewa überdeckt, die am 15. 6. in der Geher-Hochburg Tscheboksary bei den Sommer-Meisterschaften über 50km 3:57:08h schaffte. Weitere TOP-Leistungen folgen. Jede Idee der Anerkennung als Weltrekord scheitert an fehlenden Gehrichtern, international. Nicht, dass russische Gehrichter minder eingeschätzt werden. Es liegt an immer noch nicht endgültig geklärten Dingen, die die internationale LA-Gemeinschaft dazu veranlaßte, ALLE RUSSISCHEN LEICHTATHLETEN von 8 – 80 Jahren!!! erst einmal auszuschließen. Mit den Versuchen über die “ANA” finden jetzt auch wieder Geher Einlaß in das internationale Sportgeschehen. Gerade in den “Risiko-Gruppen” 17-34 Jahre…, komisch. Darunter und darüber ist die Strafe noch (und unerklärbar) uneingeschränkt wirksam. Für Kinder & Masters! Hoffen wir bald auf Lockerung. Warum gerade da nicht?Beine von hintenSo geht es immer weiter, hoffentlich gut und noch lange!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation