Die meldepflichtige Infektionen in Deutschland sind um >20% ausgebremst! Das kann man dem Bulletin 37/2020 vom 10.9.20 entnehmen. Ich habe mir das angeschaut und nachfolgende Aufstellung mit den Zahlen gemacht… (..weil es seit dem “vorläufigem Bericht” des RKI zur Grippesaison 2019/20 nach wie vor keine “echten Endzahlen” für Grippe gibt. Vermutung: die sogenannte Übersterblichkeit den Grippetoten wie immer zurechnen, wird 2020 gekippt? Ganz zu schweigen von Totenzahlen 2019 offiziellen, sind immer noch geschätzt). Zurück zu Daten. Was da alles durch sogenannten AHA-Regeln zurückgegangen ist! Ein Wahnsinn. Nur bei der Influenza hat es nicht funktioniert. 200910 RKI, Infektionsmeldungen, S1200910 RKI, Infektionsmeldungen, S2

Trotz aller Maßnahmen wurden über 5000 Influenza-Kranke mehr als 2019 an die Gesundheitsämter gemeldet!

Schlußfolgernd? Vielleicht greift, wie bei Influenza! auch bei “verwandten” Corona-Viren, die Maske gar nicht? Der 2.Wahnsinn! Diese Zahlen wünsche ich mir für einen ECHTEN VERGLEICH aktuell mit dem COVID-Desaster! Aber auf der meldepflichtigen Infektionsliste steht nichts dazu! Statt meldepflichtiger Infektionen (nachgewiesen, hier 53 Arten!), werden wir noch 7 Monate nach Bestätigen des Drosten-Tests durch die WHO, weiter mit allen Macken, wie asympthomatischen, also NICHT KRANKEN!, Zahlen gegängelt. Unabhängig davon, ob und in welchem Maße alles nutzt! Siehe Influenza, oben! Ja, dieser Drostentest und seine Geschichte ist längst hollywoodreif! Und in Deutschland schon prämiert!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation