Ständig versorgt uns auch Peter Slevogt aus Aachen auch mit starken Bildern, um unsere vielen geschriebene Worte zu unterstützen. Hier eine, seine Sicht auf Bühlertal 2016:13-P2610256Vornean natürlich der Sieg seines Vereinskameraden Peter Schumm, Alemannia Aachen, M70, in 30:33 = 88 Punkte, vor Felix Maier, SV Breitenbrunn, 31:15 = 84 Punkte. Dritter: Jos Hummer, Groß-Gerau. Weiter auf dem Bild, H.-P. Damitz, Langenhagen als 6.!160611 Btal07Hier führt mit Malte Strunk ein weiterer Aachener das Feld der “jungen Alten” an. Er wird sehr guter Zweiter der M40 in 23:53 = 96 Punkte. Nur geschlagen vom hier kraftsparend auftretenden Steffen Borsch, Halle, Nr.45, der seinen “1.Wettkampf” an diesem Tag mit 23:51 beginnt, um dann gut 2 1/2 Stunden später mit 44:32min. über 10 000m und starken 112 Punkten dafür noch “Einen draufsetzt” (Hinter dem M40-er Duo folgen mit Nr. 21 der stärkste M50-er, Steffen Meyer und für 1-2 Runden auch Dick Gnauck).160611 Btal15

Auch den 10 00om widmet sich Peter Slevogt, fängt hier einen, trotz hohem Kampfgeist und Tempo, leicht sehnsüchtigen Blick Steffens Richtung Carl Dohmann, SCL Heel Baden-Baden, ein. Wie schon bekannt schafft Carl auf 40:06min. = 112 Punkte. Persönliche Bestleistung, badischer Rekord, Trainer Ihly “enttrohnt”. Der wird nicht traurig sein.

160611 Btal84Und er fängt auch in Portraitform Momente wie hier in Bühlertal ein. Karl Degener, PSV Berlin, fast Jahrzehnte hinweg der große Gegner von Peter Schumm, war auch einmal wieder in Geher-Kreisen unterwegs. Nicht mehr vordergründig auf Rekorde, Titel und Bestleistungen aus. Mal wieder da sein. Dabei sein. Er war in Bühlertal der EINZIGE der so starken Berliner Geherfraktion des PSV Berlin. Ich brauche nicht die Finger von zwei Händen, in Jahren ausgedrückt, als die PSV-er mindestens im Dutzend zu solchen Ereignissen auftauchten.160611 Btal87AEin zweites Portrait zeigt Georg Hauger, Bühlertal, nicht glücklich, aber zufrieden, dass der “Oberschenkel gehalten hat”. Für Ausrichter und Gastgeber Bühlertal holt Georg Silber in der M55 mit 27:36min. = 85 Punkte.160611 Btal87

 

Die M55 wird ganz klar von Uwe Schröter, LG Vogtland, dominiert, der zum Meistertitel auch einen Hunderter einfährt. Für seine 25:05min. notieren wir gerne 101 Punkte. Dritter der Altersklasse wird Stefan Nißl, Ludweiler.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation