Ein riesiger Kraftakt und allen!! Verantwortlichen ganz hoch anzurechnen! Für mich emotional beeindruckend wirksam, in dieser besonderen Zeit eine so interessante Hallenveranstaltung in der Dimension zu organisieren und durchführen zu können! Seit heute Mittag, seit ich weiß, wir dürfen und können, hat es KLICK gemacht. Ich bin wie ausgewechselt. Raus aus der täglichen, hinderlichen Lethargie. Meine Quarantäne wird kurzzeitig ausgesetzt!

Anmerkung! Die Meldedaten wurden von mir hier noch einmal am 10.11. aktualisiert!

Es sind ja nicht nur die ca. 75 Geher, die endlich wieder das Meeting in Erfurt genießen dürfen. Über 580 Meldungen von rund 280 Athleten aus 72 Vereinen haben den Termin herbeigesehnt. Schon alleine daran läßt sich der riesige organisatorische Aufwand, stark erhöht noch durch die aktuelle Situation, erkennen.

Bei den Gehwettbewerben ist es ein Tag der Jugendlichen bis 18 Jahre und der Masters ab über (meist) 50 Jahren. Auch der jahrelange Garant für tolle Leistungen jenseits der 100 Punkte, Steffen Borsch, M45,muss dieses Jahr gesundheitsbedingt passen. Neue Garanten für die Top-Leistungen des Tages werden nun Sigurte Brönnecke, Eintracht Hildesheim, W55, von den Masters und Lukas Rosenbaum, LG Altmark, M14, der wegen der Strecke (3000m) in der M U18 startet. Der Jugendliche mit Doppelstaatsbürgerschaft (SVK/GER) knackte am 10.10. in Oldenburg die 5000m-Marke von 23min (22:59,31min = 103 Punkte) und sucht die Herausforderung in der M U18 über 3000m gegen Ältere! Wir drücken die Daumen. Die meisten Starter (6) gibt es in der M60. Über die Möglichkeit eines Doppelstarts berichten wir im nächsten Beitrag nach Erhalt der Startliste für das Meilengehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation