Bei den 104. All-Japanischen Meisterschaften am 21.2. in der Millionen-Metropole Kobe konnten die japanischen Männer ihren absoluten Weltspitzen-Standard im Gehen bestätigen. Sowohl in der Spitze als auch der Breite!210221 GSW, KobeWährend in Sotschi 176 Athleten starteten, allerdings in 12 Disziplinen! beruhen die 184 Teilnehmer von Kobe auf gerade mal 4 Wettbewerbe. Dazu Details. Alleine bei den Männern waren 62 Teilnehmer am Start (auf die Zahl der Gemeldeten verzichten wir). 44 Finisher und 4 Disqualifikationen bei diesem Wettbewerb. 78% beendeten insgesamt die Wettbewerbe (144). Und 17 Disqualifikationen gesamt (9%) sprechen für gute Gehrichter und hohes Risiko, besonders in der M U20. 58 Starter, 46 Finisher,210220 Kobe, Yamanishi 9 Disqualifikationen.

Wieder ein wichtiger Schritt für Japaner, zu ihren nun auf 2021 verlegten Spiele. Mit dem 25-jährigen Toshikazu Yamanishi und den erzielten 1:17:20h ein großer Favorit? Dabei ist zu bemerken, der Run der Jugend auf die Tickets hat doch nicht zu den erwarteten Erfolgen geführt. Voriges Jahr stark bedrängt, schafften die nun 20-jährigen “jungen Wilden” nur die Plätze 6, 8 und 10. Auch der Schub bei den Frauen blieb aus.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation