Diese Woche schauen wir nach vorne! Nicht zu weit, sonst stolpert man schnell über ein “Großereignis allererster Sahne”. Ist es doch, wenn sich ca. 4 1/2 Tausend Athleten aus 57 Ländern plus Trainer, Betreuer, Fans und Familien im Großraum Venedig treffen…190905 Masters EröffnungMoment mal! EUROPA, selbst im aktuell immer mehr zersplitterten Nationalstaaten – Kontext hat doch keine 57 Staaten! Oder? Und Rußland, das heißt hier die Masters aus Rußland – einer weniger – immer noch ausgeschlossen. Richtig. Dafür hat Europa Gäste aus 16 Nationen zugelassen, die nun wohl “außer Wertung”, eben als Gäste gegen volle Gebühr starten dürfen. Schön, wenn dann Erste Erste sind, aber N I C H T Erste werden!

4 493 Startnummern wurden verteilt. Enorm. Im Schnitt startet wohl jeder 5-6x, was den Umfang der Veranstaltung (Hochachtung vor der Organisation & den Kampfgerichten) sowie Gebühreneinnahmen weiter erhöht. Morgen geht´s los und wir werden zeitnah von den besten sportlichen Leistungen (aus der Ferne) berichten.

*   *   *   *   *   *   *   *  

Dann geht es aber schon um Deutschland, nach der Masters – EM vom 5.-15.9., also die Gehen danach! Für & Wider zum Wochenende 28./29.9. hatten wir schon angesprochen und gefragt, ob man für “Zwei” (Horneburg & Gleina) Werbung machen sollte, wenn man190928 Horneburg

Während es am 28.9. in Gleina um Meisterschaftsmedaillen 10km und einen tollem Rahmenvorschlag geht, wird in Horneburg endlich, allerdings am selben Tag! mit dem “obersten Gehrichter Deutschlands” und Unterstützung des Geherteams eine wichtige Maßnahme für die Zukunft des Gehsports durchgeführt!

damit vielleicht “Einem” damit Starter und Kraft abzieht, zumal es Deutsche Masters sind, der Ausrichter Gleina erst im letzten Moment überzeugt werden konnte, mit viel Mühe alles und für ALLE, nicht nur Masters auf die “Beine gestellt” hat. Kann man so mit Partnern umgehen? Ist “Neuling Horneburg” die Kalamität bewußt gemacht worden? Gleina rechnet mit viel Resonanz, soll  bei Erfolg! für 2020 mangels Bewerber aus den “Alt-BundesländernWIEDER GEWONNEN werden. DLV-Beauftragter Seniorengehen, Mario Brandt, sieht das kritisch, gibt offen “Bauchschmerzen” zu. Wenn man einerseits die “Zukunft” in Horneburg unterstützt, schadet man potentiellen Ausrichtern wie Gleina? Oder wie wird Gleina unterstützt? Wir wissen immer noch nicht, ob das alles so gut ist und wie das ausgeht? Haben uns aber entschieden, die wichtigsten Fakten darzustellen.190929 HorneburgEISESSEN BEI “DANTE” GEGEN SCHÜLER-STAFFELGEHEN! WER GEWINNT?190928 Gleina Aus

Die Organisatoren in Gleina haben sich wieder viel Mühe gegeben, um die Masters-Meisterschaft rundherum zu einem Erlebnis werden zu lassen? Nur, wissen das alle? Ist das allen bewußt? Oder haben nur die “Masters” alleine von “ihren Meisterschaften” gelesen?190928 Gleina

Nur gemeinsam sind wir stark! Jedes Auseinander-Dividieren schwächt nur…,  U N S !

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation