Nun wollte ich den DLV einmal loben! Endlich haben die Organisatoren von Beeskow eine Planungssicherheit! Denn sogar im aktuellen EAA – Kalender (European Athletic Assoziation) vom 25.10. taucht die Bahn-DM am 17.8. als nationale Meisterschaft auf. Ich kann Beeskow in meinen Plan aufnehmen. Dokumentation eines starken Einflußes auf die EAA? Denn Naumburg am 13.4. ist einer von nur 3 Wettkämpfen Europas! (so auf einer Stufe mit Dudince und Podebrady!), die unter Punkt 2.5.1. des EAA-Kalenders als European Athletics Race Walking Permit Meeting 2019 geführt werden. Das wertet Naumburg ungemein auf. Wohlgestimmt schaute ich noch schnell in den RTP des DLV für 2019 (Rahmenterminplan) der Wettkampforganisation, aktualisiert am 26.10. (nach EAA-Klausur), rein. Alle schönen Vorstellungen stürzten wie ein Kartenhaus zusammen. Die Bahn-DM ist da weiter seit 29.1.18 unberührt wie eine schüchterne Jungfrau. Am 3.8. wurden die 50km, wegen der möglichen Verlegung 2019 zur DM I nach Naumburg, extra angelegt. Anforderungen und Klärungen dazu haben Naumburg nie erreicht! In der nach wie vor offenen DM Straße II aber nicht gelöscht! Was alle Leute, die sich nicht jeden Tag mit DLV-Plänen beschäftigen, stark irritiert. Was soll man ohne “Anforderung von oben” tun? Auch die DM II (50km) betreffend! Das ROTKÄPPCHEN SITZT ALLES AUS! Initiativen oder berechtigte Fragen, alles niedergequatscht! Der Prellbock zwischen der DLV-Orga und Gehsportbasis! Klar, es gibt Bemühungen ohne Rotkäppchen, doch langsam wird es wieder eng, wie 2018. Schaffen wir es? Es sind noch 5 Tage! Beim DLV fragt man zwar noch mal die Länder-Chefs, …aber! Ab 4.11. tickt die Streich-Uhr, schlägt zu, jederzeit…

Was bleibt, ist der Riesenrespekt vor der Connection zur EAA (mit, im, über den DLV), den zwei TOP-Eintragungen dort bei der Kalenderkonferenz! Das muss man erst mal durchbekommen! Ohne DLV geht das doch gar nicht und ohne Wettkampforga auch nicht? Oder irre ich da?

Zum Glück geht es mir nicht wie vielen Athleten, denen es immer noch SEHR WICHTIG bzw. ÜBERHAUPT NUR ERSTREBENSWERT ist, Sport oder unser Gehen nur wegen der Meisterschaften zu betreiben. Hier verbrennt der DLV viel Vorschußlorbeer und Empathie der Athleten. Darf man fragen, mit Absicht? Leider schade. Nicht für mich. Ich akzeptiere das Vorgehen des DLV. Deshalb, interessante Wettkämpfe, auch für den Nachwuchs oder gemeinsame “wie in Familie” interessieren mich seit Jahren da mehr. Stellvertretend möchte ich international Veenendaal, NED und Rumburk, CZE, nennen, die mir persönlich immer mehr geben. Deshalb hier abschließend unsere “Europäische Übersicht” auch als Anleitung zum Handeln… Wie geht es Euch bei diesen Fakten oben?

Anlage folgt  (hier nicht)

Das Modell, eigentlich ganz gut gelungen, paßt dann doch nicht hierher. EXTRA aufgemacht!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation