Die offenen NRW – Meisterschaften im Bahngehen fanden am Pfingstmontag, 21. Mai, im Grenzlandstadion Mönchengladbach statt. Drei Holländer und auch einige Baden-Württemberger belebten das doch sonst schmale Starterfeld des bevölkerungsreichsten Bundeslandes. Schnellste waren über 5000m Anne van Andel, DAK Drumen, NED, 26:40,43min und Hermann-Josef Stefes, Mönchengladbacher LG, 24:52,00min bei doch recht sommerlichen Temperaturen bis zu 29 Grad. Die Ergebnisse:
Dazu schreibt unser Leser, Peter Schumm: “…Peter Gaus, M66, Alemannia Aachen, drehte unbeeindruckt seine Runden und lieferte mit 28:11min eine gute Leistung ab. Auch Judith Rose, W57, frühere Pfeifer, immer noch Kreisrekordlerin in Aachen, schaffte mit 33:28min nach 25 Jahren einen guten Einstand…”.
Richtig, Peter! Wir freuen uns über jeden neuen Athleten in unserer kleinen Masters-Familie. Judith schaffte bei ihrem Einstand sofort 64 Punkte. Und logisch, TOP-Leistung von Peter Gaus! Die 28:11,83min bedeuten in der M65 immerhin 91 Punkte, das mit Abstand beste Ergebnis der Veranstaltung.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation