Vergeßt nicht, warme Sachen einzupacken. Für die versierten Besucher (2019), Schnee wird nicht fallen und Frost ist auch keiner angesagt! Aber: Die beiden Tagungen finden im Festzelt der Mühle statt, da hilft schon mal dicker Pullover und Wollsocken! Aber zu viel Regen ist nicht zu erwarten. Samstag, zum Wettkampf, kommt die Sonne sogar raus! Maximale Regendauer! Freitag 1 Stunde, Samstag 3 Stunden! Geht doch. Nur eben Temperaturen, Freitag maximal 14 Grad, Samstag 17 Grad! Für den Wettkampf TOP! Aber: Wie gesagt, Wollsachen nict vergessen. Und gut. Ach ja, gute Anreise!

                     Feste Zeiten:

27.8., ab 17 Uhr, Einlaß ins Festzelt, Meeting – Beginn spätestens 18.00 Uhr

28.8., Wettkampf: 11.30 die 5km, 12.30 die 2km, 12.45 der Lauf, 13.15 die 10km, nach  14.30 alle Siegerehrungen unseres Wettkampfes nach Altersklassen etc….,

PAUSE

28.8., ab 16.30 Uhr Einlaß ins Festzelt, spätestens ab 17.00 Uhr beginnen wir dann mit unserer Siegerehrung zur 6. Mühltalmeisterschaft (nach der Rangliste aller Teilnehmer nach Punkten) und unseres Goldenen Mühltalteams nach der Punktliste des Deutschen Geherpokal (Teamwertung: 3 Sportler eines Vereins aller AK, aller Strecken).

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation