Als eines der wenigen Beispiele, die Udo Schaeffer anläßlich der Feierstunde im Mühltal kurz anriß, welches Potential die “Familie” besitzt, wenn sie denn zusammenhält, bemühte er

150616 Geherfam. in Aktiondie Aktion während der Bahn-DM in Düsseldorf 2015. Unzufriedene Athleten schilderten Alfred Hermes, dem Seniorensprecher des DLV, die damals aktuelle Situation, ihre Meinung zum Abschaffen der DM Straße II.

Bild: Ausschnitt von unserem Beitrag vom 16.6. 15, damals noch auf tumblr, jetzt im Archiv!

Dabei war alles schon gelaufen, wie der Berater Seniorengehen vorlaut verkündet hatte. Und das “Wunder” geschah. Denn große Unruhe, das brauchen auch unsere DLV- Verantwortlichen im Verbandsrat nicht! So konnten wir damals stolz melden: Es lohnt sich! DOCH! Bis auf weiteres gibt es zwei DM Straße im Gehen! Und das ist gut so.

Alles Vergangenheit! In der Feierstunde ging es auch, und zwar zum großen Teil, um die Zukunft des Geherpokal und wie wir ihn gemeinsam gestalten können. Das o.g. Beispiel zeigte nur, es lohnt sich…. Eine Idee wurde dann mit Feuer und Flamme aufgenommen und wir werden sie bis zum 23.4. in Reichenbach, der DM Straße der Senioren, auch umsetzen.

1603 MERKER Muster 2016

Es ist die Idee mit der Zukunft des “MERKERS”! Sein Image hatte ja etwas gelitten… U.a.: Antiquiert! “Wir haben PC & Smartphone!”, “Brauchen wir nicht!” Im Mühltal kippte diese Stimmung. Dieses Urteil wurde zum VOR-Urteil. Und das kam so: Wie so viele Dinge an dem Tag bekam jeder der Teilnehmer ein Muster-Exemplar des “MERKER 2016″ kostenlos! Die Idee: Wir wollen unsere Sportler und vor allem neue Interessierte gewinnen! Sie mit dem MERKER auch ideell an uns binden. Vor allem Nachwuchs. Jedem Sportler, jedem Trainer, Übungsleiter wird bei Bedarf für JEDEN ein MERKER zur Verfügung gestellt! Die Idee wurde spontan aufgenommen und mit zwei Aufrufen verknüpft: 1) Helft mit, das Projekt und noch viel mehr auch zu finanzieren! 2) Helft mit, den Inhalt gerade für den Nachwuchs auch mit Dingen wie Mitschreiben, Ausfüllen etc. noch zu verbessern! Zu 1) und 2) sind Geldbörse und Kopf zur Aufnahme Eurer Spenden und Ideen noch bis 4. April geöffnet! Dann werden wir mit Eurem Geld und Euren Ideen gespickt, UNSEREN MERKER in der GEHSPORTFAMILIE verteilen. Vorgesehen sind dazu die Wettkämpfe von Reichenbach (23.4.) bis Erfurt (28.5.). Naumburg & Niederaichbach gehören natürlich auch dazu. Damit können wir (fast) jeden erreichen.

Ihr könnt mit Euren Ideen den MERKER mitgestalten. Siehe oben, auch was erreichen! Der spontane Aufruf brachte vor Ort sofort 170 Euro! Um nur einige zu nennen: Allen voran Helmut Stechemesser, Halle! Oder Udo Münster, Düsseldorf, Volker Kirchesch aus Andernach, Horst Kiepert, Augsburg, Peter Schumm, Aachen, Bernd Hölters, Berlin oder Ronald Papst, Worbis. Wir können nicht alle nennen. Aber: Der Dank kommt von Herzen. Der aktueller Stand sind 210 Euro. Das ist ein (verdammt) guter Ansporn, die Idee zu verwirklichen. Helft ihr doch auch einfach mit, zeigt unser Potential!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation