Der Europacup in Murcia brachte die deutschen Geher, männlich, wieder einen kleinen Schritt weiter nach vorn! Drei der Matadore: Christopher Linke, Hagen Pohle und Carl Dohmann sicherten sich im 20 km-Wettbewerb der besten Europäer überraschend, aber nicht ganz unerwartet, den Titel des besten Teams über diese Strecke. Nachdem schon im Einzel Christopher in Podebrady absolut überzeugt hatte und seit der Erfindung des Handys endlich einen großen Einzelsieg einfuhr, zeigte das klug von Bundestrainer Ronald Weigel eingestellte Team allen die vorhandene Brust in VOLLER Breite! Erstmals ein Sieg! Immerhin kam das tolle Ergebnis ohne den amtierenden Deutschen Meister, Nils Brembach, der geschont wird und ohne Tempobolzer Nils Gloger, der aktuell nicht im Vollbesitz aller Kräfte ist, zustande! Respekt. Allen unsere besten Glückwünsche!

150517 EC-Teamsieger

Das komplette Erfolgsteam von Murcia über 20km der Männer! Super!

Die Junioren taten es über 10km ihren großen Vorbildern nach, holten starkes Bronze! Zum deutschen Hauptakteur wurde Carl Junghannß! Was hatte der junge Mann alles auszuhalten, wie viele Disqualifikationen zu verarbeiten und immer wieder aufzustehen? Nathaniel Seiler an seiner Seite, nicht der Deutsche Meister, Heiner Terp, der aufgab, beide mit sehr guten Zeiten, ein weiterer (Team-) Podestplatz für Deutschland. Fingerzeig und Fortsetzung einer seit 2009 anhaltenden Tradition, guten männlichen Nachwuchs auszubilden. Die Matadore von heute sind die Podesthalter der letzten Jahre!

150517 EC-TeamNW2

Nathaniel Seiler, Bühlertal & Karl Junghannß, Erfurt, in großen Fußtapsen der Vorgänger! (Foto´s: P. Pohle)

Von den Frauen gab es da bedeutend weniger zu berichten. Wie zur DM in Naumburg wurde Emila Lehmeyer beste Deutsche beim Nachwuchs. Bei den “Gr0ßen” – leider auch bei 50km – war niemand am Start. Fazit: Für die kleine Gehsportfamilie in Deutschland ein wunderbares Ergebnis!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation