1.) Für alle Leser hier, wichtige Info, wie es mit den Themen weiter geht. Denn ich bin hin und herHygieneregel 1 gerissen. Halte aber trotz der vielen (nötigen und zu schreibenden) Info´s mein Gesundheitskonzept durch. Ich kann und darf nur eine bestimmte Zeit am PC sitzen… und außerdem, ich benötige nach jeder dieser Attacken der Medien auch Zeit, um alle Angst- und Panik-, alle linientreuen Berichte zu verkraften und zu verarbeiten. Zum Glück gibt es noch Mechanismen des physischen und psychischen Widerstandes gegen den inszenierten Wirrrrwarrr! Also, was habt ihr zu erwarten? Jetzt erst einmal raus, 90min das Immunsystem stärken und dann…, bitte das Pktogramm (entnommen bei WHO) beachten! Bringt 25% Sicherheit!

2.) Berichte, aktuell: Das letzte Mi zu Mi vom 17. 3. wird ab Montag, 21.3. mit den TOP-Leistungen von MURCIA, ESP, MACAS, ECU, INGLEWOOD, NZL, POMBAL, POR (alles Meisterschaften) sowie den Masters von TORUN, POL und ADELAIDE, AUS, ergänzt! Wir verweisen dann neu, wenn alles fertig ist.

Die sich überschlagenden Ergebnisse dieser Woche flechten wir in diese Arbeit mit ein und hoffen bis Mittwoch alles eingestellt zu haben, besonders zu DUDINCE, SVK und HUNANGSHAN, CHN!

Damit rückt das Aufarbeiten der gesamten Saison bis Dezember 2020 wieder weiter in den Hintergrund, da wir dazu extra ja auch noch bis GROSSE DEUTSCHE MASTERS-RANGLISTE 2020 erstellen wollen. Dazu bewegen alle weitere Ergebnisse und Maßnahmen dieser besonderen Zeit, zu denen wir hier nicht immer schweiegen können. Es gibt also genug zu tun. Packen wir es an…

3.) Terminplanung 2021: Auch hier gilt, alles bis Ende des Monats aktualisieren, damit der aktualisierte TERMINPLAN 2021 pünktlich am OSTERBAUM hängen kann! Ganz wichtig. Zwei Ergänzungen zu Deutschland hier namentlich!

1) Eine DEUTSCHE MEISTERSCHAFT für Kaderathleten am 10. April in Frankfurt/M., das sehr gemischte Gefühle und Diskussionen erzeugt. Für diese Athleten natürlich schön, das überhaupt einmal in Deutschland für Geher etwas passiert! Unerträglich – trotz 1000-er Begründungen – bleibt ein fehlendes Angebot für Masters 2021! Nach der Absage der Meisterschaften 2020 ist das UNERTRÄGLICHE von 2020 eigentlich nun gar nicht mehr auszuhalten.

2) Für die geplanten NUNMEHR als Mitteldeutschen Meisterschaften am 12. Juni im Mühltal haben wir Planungssicherheit, das 6. Mühltalgehen kann stattfinden. Alle drei Landesverbände haben schon ihre Bereitschaft signalisiert. Problematisch könnte das kursierende Vorschlagspapier/Ausschreibung werden. So, wie es in den Medien kursiert, kann es für Unruhe sorgen… Beim Veröffentlichen nicht als VORSCHLAG dargestellt! Es kann Änderungen geben, auch solche, wo sich jemand „auf den Schlips getreten“ fühlt. Bitte, nur drauf gucken, einplanen ja, aber nicht ohne Kommentar euphorisch weiter verbreiten. Denn die Ausschreibung als Vorschlag!!! hat es nicht verdient, aus irgendwelchen Gründen beanstandet zu werden oder das man sich dann auf diesen Vorschlag an die Landesverbände beruft und nicht darauf, was sie beschließen! Die LV könnten sich unter Druck gesetzt fühlen (Streckenauswahl, offene Meisterschaft…). Was die LV beschließen, das ist entscheidend!

WER NOCH NEUE WETTKÄMPFE ODER ÄNDERUNGEN ZU MELDEN HAT, DAMIT DIESE IN UNSERE TERMINPLANUNG KOMMEN KÖNNEN, BITTE

BIS 28. März

an info@racewalking24.com senden, bitte mit: Datum, Veranstaltungsname, Ort und eventuell schon Beginn und Hauptstrecken oder gleich schon eine Ausschreibung… DANKE!

Comments are closed.

Post Navigation