Und die moderne Leichtathletik – Halle in Torun, Polen, gehörte am Nachmittag vor allem den Geherinnen (Fotomontage: O Marchador):190325 Torun01 Sporthalle, außenDie mit Abstand herausragende Leistung bei den Frauen schaffte die Französin Marie Astrid Monmessin, die in der M60 überragende 15:43,36min über die 3000m schaffte, was tolle 108 Punkte wert ist. Glückwunsch! Die 17 folgenden Top-Leistungen verteilen sich auf Sportlerinnen aus 11 Ländern, mit dabei auch zwei Deutsche, Nicole Best und Brit Schröter. Ansonsten dominierten die Spanierinnen in Spitze und Breite die elf Wettbewerbe.190326 ÜSI, Best of 3000m Fr, TorunDie (doch wenigen) deutschen Frauen in Torun schafften das, was den Männern gestern versagt blieb, gleich dreifach. Brit Schröter, in der W45 mit 14:45min und Nicole Best in der W50 mit 15:17,12min, errangen beide überzeugend ihre Weltmeistertitel. In der W80 gewann Helene Elbing mit 25:02,07min den Titel und in der W75 vervollständigte Gisela Theunissen mit Silber eine doch starke Medaillen-Ausbeute. Nicht unerwähnt lassen wollen wir Nancy Patten, W60, die für Canada Silber holte. Nancy lebt in Deutschland, startet für den FTSV Straubing, wird für Bayern in unserer LIGA der Regionen gewertet und ist im letzten November – ganz stark! – auch dem GSN beigetreten! Glückwunsch von hier an alle! Mehr Daten in der GEHSPORTWELT!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation