Am Samstag, dem 5.9. wird in Veenendal, Niederlande, der nun schon traditionelle Sprinterdreikampf gestartet. Nachdem in den vergangenen Jahren Miroslaw Uradnik,

Veenendaalein junger aufstrebender U20-WM-Geher aus der Slowakei der Werbeträger war, ist es dieses Jahr die bekannte Polin Agnieszka Dygacz. Es werden interessante Wettbewerbe über 3000m, 1000m und 1500m stattfinden. Wertung erfolgt holland-typisch nach Regeln des Eisschnellauf. Es gibt eine A- und eine B-Gruppe. Zur A-Gruppe gehören aktuell:

Agnieszka Dygacz, 85, AZS AWF Katowice, Polen (12.31,89), Rob Tersteeg, 76, RWV, Nederland (13.33), Veronica Burke, 96, Ballinasloe AC, Ierland (14.45), Peter Van Hove, 81, ACHL, Belgie (14.49), Anne van Andel, 90, DAK Drunen, Nederland (14.49), Rick Liesting, 77, OLAT, Nederland (14.50), Andrzej Chrobok, 84, RWV, Polen (14.54), Remco de Bruin, 64, SV de LAT, Nederland (14.56), Hub Kaenen, 59, RWV, Nederland (15.25), Liesbet De Smet, 82, Duffel, Belgie (16.04), Wilfried van Bremen, 87, RWV, Nederland (16.17), Udo Schaeffer, 50, ASV Erfurt, Duitsland (16.39), Bas van Andel, 54, DAK Drunen, Nederland (16.55).

Eine schöne Herausforderung! Dieser Wettkampf hat sich erfolgreich um die EUROPA-CHALLENGE bemüht. Wir werden uns die Wettkampfform ansehen und berichten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation