Da gab es letztes Wochenende diese Veranstaltung in Clifton Hill. Vielleicht sollte man etwas hinter die Kulissen schauen, um etwas mehr zu Bedingungen, Grundlagen und Ursachen von TOP – Ergebnissen zu kommen? Denn das war schon sensationell, von insgesamt 42 Startern erreichten 17 Athleten persönliche Bestleistungen. Das allein0000 LOGO Corona Udo ist ein paar Worte mehr wert. Zuerst zum Wettkampf. Den Lesern hier ist bekannt, in Australien gibt es seit Jahren im Januar diese SUPERNOVA! Ein internationales Projekt, daß Wissenschaft und Sport zusammen bringt. Förderung und Leistung gegen persönliche Daten! Eine Win-Win-Situation, die von immer mehr internationalen Spitzen – Gehern mit den Jahren angenommen wurde. 2021 blieb das Projekt wegen der besonderen Lage nur auf Australien beschränkt. Alles etwas “sparsamer”, trotzdem mit großem Erfolg. Als zweiten “TEST-WETTKAMPF” der Supernova wurde als Abschluß der letzte Wettkampf der Sommerserie des VRWC in Clifton Hill auserkoren! Man muß dazu wissen, wegen der Größe Australiens! ist der Wettkampfbetrieb auf dieVRWC, Logo since 1921 Bundesstaaten ausgerichtet, in denen auch der tägliche Trainings-und Wettkampfbetrieb meist hervorragend funktioniert. Dazu kommen einige wenige zentrale Wettkämpfe im Schul-, Elite- und Masters-Bereichen. Der Ausrichter der Sommerserie mit dem Finale in Clifton Hill, VRWC, begeht in diesem Jahr sein 100-Jähriges! Genauso alt ist auch das hier anbei eingestellte Logo. Das ist Tradition, Baustein und Grundlage von Erfolgen. Politisches, wirtschaftliches, organisatorisches Zentrum des Bundesstaates Victoria, Melborne. Für viele Menschen, die schönste Stadt der Welt! Der VRWC ist hier zu Hause. Mit “Albert Park” an der Formel 1 – Strecke und “Middle-Park” kann der VRWC in der Stadt mit zwei offiziell vermessenen wundersschönen Strecken werben, auf denen regelmäßig! bis zu 2x die Woche! auch Wettkämpfe für die mehrere Dutzend umfassenden Geher stattfinden – siehe Foto! Von “8 bis 80″, mein Wahlspruch, der210130 VRWC Gruppe marschiert wird hier gelebt. Auch in Clifton Hill reichte die Spanne der Top-Athleten des VRWC von Ela Uzun (8) über Kyle Swan (21) bis zu Heather Carr (71) und noch viel weiter.

Kommen wir nun zum eigentlich Sportlichen! Die 13 Top-Athleten der Supernova starteten pünktlich um 9Uhr bei kühlen Temperaturen, bedeckt, windstill = Perfekte Bedingungen, was 9 persönliche Bestleistungen, regionale und Altersklassen-Rekorde brachte. U20-er Will Thompson verbesserte sich um 1:49min und qualifizierte sich für die WM. Jemima Montag, als 22-Jährige um 1:10 auf begnadete 42:35min, um nur zwei Leistungen hervorzuheben. Was das alles für ganz Australien bedeutet, zeigen uns die All-Time-Listen von Tim Erickson, dem in etwa GENERALSEKRETÄR des VRWC zu bezeichnenden “HANS DAMPF in allen Gassen” beim VRWC.210131 Ewige Bestenliste AUS, Fr, 10km210131 Ewige Bestenliste AUS, Mä, 10kmDas zeigt in etwa die Bedeutung des Wettkampfes am letzten Sonntag und streift ein wenig die Dinge hinter den Dingen, welche auch auf den großen, von Generation zu Generation übergebenen Traditionen beruhen. Vorbildlich! und alles, alles Gute von mir für die nächsten 100 Jahre!

Nun sind die Unerklärbarkeiten mit den TOPZEITEN am 31.1. in China vorbei. Die Frauen waren Männer! Damit alles klar. Erwähnenswert noch eine Leistung der Männer über 20km. Wobei der 29-jährige Cai Zelin, 10 Jahre im internationalen Gehsportgeschäft mit vorne dabei, sein Comeback 2021 wohl schon verspielt hat? Nach 4km (16:01 zu 16:45) hatte er zum späteren Sieger, Jun Zhang, 1:24:12h, schon eine 3/4 Minute Rückstand. Hier folgt die überarbeitete Liste, auch mit verbesserter Übersetzung des Namens der Stadt im District Shanghai, Chong Mingdao:210131 Chong Mingdao

Weiter geht es mit “SPORT AKTUELL!”. Das andere wird nicht liegen gelassen. Auch die besondere Zeit hat hier ihren Raum. Und dann folgt der vergangene September. Ein voller Fahrplan! Mit Schwung geht es los / weiter…210130 GSW, TOPERG 2210130 VittelDas gibt es also doch noch! Unser Bild (Foto: Emmanuel Tardi) zeigt den Start zum Hallenmeeting in Vittel, Frankreich, am 30.1. 2021 !!! wirklich! am Start mit den Siegern Pauline Stey (Nr. 966) und David Kuster (Nr. 842). Weiter:Es geht (sich) doch. Weltweit! Und in jeder Form: Männlich, Weiblich, Meisterschaft, Meeting, Halle, Bahn, Straße, Kinder, Jugend, Elite, Masters… Schaut auf die Tabelle! Wann gehen wir? Auch das folgende Bild verleiht mir erst einmal wieder Kraft.210123 BrisbaneBlick nach vorn, zurück auf Brisbane am 23. Januar, siehe Ergebnisse! Hier ist erst mal Schluß von Mi zu Mi, alles andere lieber extra.

Logisch, es passiert etwas! Abhängig von der Jahreszeit, wie Sommer in Australien oder interessantem bzw. innovativen Auslegen von Maßnahmen der besonderen Zeit! DEFINITIV noch mal, sie werden von mir nicht abgelehnt! Nur mit ANDERER BASIS, AUSGANGSLAGE, AKTUELLEM WISSEN und EINER GESAMTBEURTEILUNG DER LAGE kommt man nun mal zu einem anderen Verständnis für die Dinge. Einige haben das verstanden und beachten diese Prinzipien insgesamt. Eine Auswahl von Ergebnissen:210131 GSW, TOPERG 1210130 Clifton HillIn Abwesenheit bekannter Spitzenleute Australiens konnte der angetretene “Rest der Elite” in neue Bereiche vorstoßen. Und das bei einer Art regionalem Sportfest. Noch ein Nachwehen der jährlichen Supernova, die ja 2021 vor allem der Nachwuchs hervorragend nutzen konnte. Da 210131 Chong Mingwird es für die kommende Saison spannend. Vor allem spannend, was die noch 17-jährige Alana Peart und der noch 18-jährige Corey Dickson dann zu den internationalen Höhepunkten des Jahres 2021 abliefern werden? (Foto: Terry Swan)

Es waren wohl ideale Bedingungen in Chong Ming (Vorstadt von Shanghai)? Nicht zu kalt. Sonne, flache Strecke, guter Asphalt. Und siehe Bild, ja es war ein Wettkampf, nicht irgendein wildes Training der Elite. Die nächsten Tage, nach den Ergebnissen der Männer ?? und eventuellen Prüfungen wissen wir mehr . Jetzt halten wir uns erst einmal bedeckt.

Unerträglich, was wieder abläuft! In die Tiefen der krustenverfestigten Lager hätte Bewegung (auch mit der Presse) kommen können! Endlich hat sich Prof. Streeck wieder getraut und sein Wissen versucht, an die Öffentlichkeit zu bringen! Der Weg zu NEUEN MITTE wäre damit geebnet, aber…210130 Mitte ist wieder da, StreeckIch erspare mir weitere Worte und Feststellungen hier! Denn schon Stunden später brach wieder der große Shitstorm über ihn her. Er wäre der Mörder! Geebnet von “Kollegen”, die meinen, er sei viel gefährlicher als die Kritiker! Na höre und staune… Für mich ein kleines kurzes, aufflackerndes Lichtchen am immer spezieller werdenen abstrusen PANIK – WARN -HIMMEL der etablieterten Medien, geschweige denn, hier von angepaßtem, ehrlichen Umgang mit den Dingen und Maßnahmen von der Politik zu sprechen. Aber es ist so gewollt. Diese “MEHRHEIT WILL DAS IMMER NOCH”! Gut, dann bekommen wir es alle… So bleibt aktuell nur die Hoffnung auf ein Blick zum kleineren südlichen deutsch sprechenden Nachbarn. In der Hoffnung, das Ticken der Uhr ist bald auch hier zu hören. Zurück zum Sport!