Das 20km-Gehen der 18. Pan-Amerikanischen Spiele vom 26. Juli bis 11. August in Lima, Peru, fand am 4. August um 8 Uhr (W) bzw. 10.30 Uhr (M) statt. Gehwettbewerbe gehören zum 14-tägigen Programm von insgesamt 359 Entscheidungen in 37 Sportarten. Ein Event! Die 15 weiblichen und 16 männlichen 20km-Geher gehören zu 747 Athleten aus 41 Staaten Amerikas, die in den leichtathletischen Wettbewerben starten. Und am Abschlußtag, dem 11. August, stehen traditionell noch die 50km der Männer und der Frauen an. Sieben Tage Erholung ermöglichen Doppelstarts.

Der frühe Starttermin über 20km, 8 Uhr morgens, ermöglichte vielen Frauen, Topzeiten zu erzielen. Neuer Rekord für die Columbianerin, Sandra Arenas, 1:28:03h sowie drei persönliche Bestzeiten. Die Siegerin ging fast zwei gleiche, sehr, sehr schnelle Hälften (44:12min zu 43:51min). Männlich gab es eine PB! In der Spitze gab es das klassische Ausscheidungsgehen mit stetiger Temposteigerung! Der Sieger, Brian Pintado, ECU, war stets im Bilde, unauffällig, nicht führend, immer mit vorn, übernahm erst in der letzten Runde! die Führung (die Hälften: 42:14min zu 39:37min). 2 Runden vor Schluß noch zu Sechst, in die letzte Runde zu Dritt – ging es “nur” um den SIEG! Mehr dazu ab jetzt in der Gehsportwelt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation