170408 Podebrady 1Rund 50km südöstlich von Prag, also gleich in unserer Nähe, ruft der traditionsreiche Standort Podebrady 2017 gleich 2x die europäische Elite zu einem Stell-Dich-Ein auf der schnellen Runde im Stadtpark. Nicht nur am 21. Mai zur Team-Europameisterschaft der Geher. Auch das traditionsreiche internationale Gehen wird am 8. April bereits zum 85. Mal ausgetragen. Eingebettet ist dabei ein etablierter Mehrländerkampf, der mittlerweile schon 14 Länder !! umfaßt, eine kleine Generalprobe? Nein. Die erfolgt am 20. Mai unter strengen Augen der Verantwortlichen des europäischen und des tschechischen Verbandes.

Interessierte können sich dazu unter info@racewalking24.com bis spätestens 5. März 2017 dafür anmelden. Wir haben exclusiv 10 Plätze für die Vorabendveranstaltung erhalten, um Technik und Prozedere am Vorabend der EM auf Herz und Nieren zu prüfen. Dazu reichen allerdings schon die 5km, die offiziell als Wettkampf dabei ausgerichtet werden. Unsere Absicht (des GEHERPOKAL!) besteht darin, am Wettkampf über 5km teilzunehmen, den Vorabend gemeinsam zu verbringen und die Team-EM am nächsten Tag zu erleben… Immerhin ist Deutschland über 20km der Männer der Titelverteidiger!

Auch der 8. April bleibt für Deutsche interessant. In den letzten Jahren haben immer mehr Athleten, vor allem mit Leistungsanspruch, nach Podebrady gefunden. Und auch wieder Erfolge feiern können – siehe Christopher Linke. Den interessierten Sportlern, vor allem dem Nachwuchs ist es aber dabei nicht verborgen geblieben, nach den Erfolgen auf der Piste anschließend geehrt zu werden, bei der eigentlichen GROSSEN EHRUNG, wo es auch und vor allem um die Ehre des Landes geht, aber nicht dabei zu sein? Seit Jahren geht das so und wird begründet mit mehrmonatigen Anträgen und Genehmigungsverfahren…? Hä, sind 6 bis 10 Jahre nicht genug? So entsteht der Eindruck, man will es nicht. Aber sei es, wie es sei, Podebrady ist ein Erfolgspflaster (pardon: -asphalt) für die Deutschen. Hier werden Normen gegangen. Auch für Senioren sind Wettkämpfe im Angebot, unterschiedlich von Jahr zu Jahr. Im Rahmenprogramm, richtig, nicht als Hauptdarsteller, aber ZUGEHÖRIG! Achtung! 2017 hat man uns auf den frühen Vormittag geschoben! Während die Eröffnung erst um 12.45 Uhr stattfindet, U20 Start 13.00 bzw. 13.20 und Hauptwettbewerbe 14.45 und 15.30 Uhr, müssen Senioren, nicht nur mit Zuschau-Ambitionen, schon um 9.30 Uhr über 5km an der Startlinie stehen, gemeinsam mit der M/W U18 über 5km. Für die Jüngeren gibt es dann um 10.15 Uhr auch 1 bzw. 2km. Zusammengefaßt heißt das: Schon am Vorabend anreisen! In diesem Sinne, wir sehen uns vielleicht in Tschechien…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation