* „Mal schauen, was wir heute hier schaffen?“ – Damit hatte ich heute Nacht angefangen, in der Hoffnung, heute wieder Daten von 4-6 Wettkämpfen einstellen zu können! Nichts da! „Lebbe iss“ komplizierter als man denkt und ständig hofft…

* ICH WERDE WEGEN DER UNERTRÄGLICHEN DEUTSCHEN „ANGSTHASEN-POLITIK“ von meinen ausländischen Freunden, vorsichtig ausgedrückt, darauf aufmerksam gemacht, es stimmt irgend etwas nicht! In Bezug auf unseren Gehsport fragt mich Ludwig Niestelberger, AUT, warum man DEUTSCHE MEISTERSCHAFTEN im Marathon in München am Wochenende zuläßt, das Gehen in Gleina zum selben Zeitpunkt aber nicht…?

* International gesehen, wir klagen immer noch auf hohem Niveau! Weil es uns zu gut geht! Die Brosamen der „Eliten“ wirken weiterhin wie der Magen-, Darmtee zum Beruhigen des Gemütes! Der deutsche „Michel“ trinkt und trinkt… Wartet ahnungslos auf den Test, um vielleicht schon im Frühjahr dann das „digitale Überwachungsgeld der EZB“ zu erhalten und um damit weiter ruhig schlafen zu können. Denn im Hintergrund läuft ja der eigentliche Wahnsinn! Das Vermögen der Reichsten der Reichen wurde im letzten Quartal weiter angehäuft, damit die „Spinnerideen“ des digital – finanziellen Komplexes noch besser umgesetzt werden können. Und zwar von ca. 8 Billionen Dollar auf 9 Billionen. Wahnsinn!!! Ein unglaubliches, einmaliges Vorgehen nicht im Ansatz kontrollierbarer und (steuerlich und politisch) auch nicht regulierbarer Macht!

* Jan Josef Liefers, schon als Kritiker bei: „Alles dicht machen!“ bekannt und „verrissen“, postet auf seiner Seite überrascht diese Überschrift (siehe nebenan) vom 24. 9. 21 im Spiegel mit passender Bemerkung, ich kann´s nicht glauben:

„Kann mich jemand kneifen?“

* Aber, siehe oben, es geht noch viel schlimmer! Damit meine ich NICHT! Afrika oder Südamerika, mit dem vermehrten Hunger, der erhöhten Kindersterblichkeit oder das große Fehlverhalten der WHO, eigentlich den Zugang zu sauberem Wasser jährlich zu verbessern! Was ja 2020 jämmerlich „in die Hosen! ging! Nein! Ich meine den aktuellen Wahnsinn des Alltags der entwickelten Gesellschaften in der Welt:

TOP 2: CHINA! Der zweitgrößte Containerhafen Chinas wird geschlossen, alle Arbeiten eingestellt und 5 Millionen Menschen in die bekannt strenge Isolation gesteckt!

Bekannt sind die Bilder aus Wuhan, aus der 1.Phase der besonderen Zeit 2020, als ganze Stadtviertel dort mit hohen Bretterzäunen abgeriegelt wurden etc., als man noch nicht genau wußte was auf uns zukommt…, aus heutiger Sicht, eine Versuchsstation! 2021 dann der Test mit dem Hafen…! Genau wie totale Überwachung, „Verhaltenspunkte“ etc., digitale Verhaltensmuster, die plötzlich für die WESTLICHE ZIVILISATION auch öffentlich!!! interessant und durchsetzbar werden. Allen voran da: Neuseeland und Australien!

TOP 1: In AUSTRALIEN werden bei jedem einzelnen Fall sofort Isolationen durchgeführt, mit bis zu über 2 Millionen Menschen, in Sydney, später in Melbourne real. Durchgesetzt mit berittener Polizei und der Armee! Hier wurde der chinesische Weg noch pro-westlich perfekt angepaßt und rigeros durchgezogen. Das ist das, was uns erwartet! Früher schaute man wegen der Trends nach den USA! Heute nach China und Australien.

Seit Wochen bekomme ich aus Australien nur noch Gehsportdaten der Region um die 2,5 Mio.-Metropole Brisbane! Region/Bundesstaat Queensland! Alles andere scheint verboten? Von Region/ Bundesstaat Victoria weiß ich es. Bis Januar´22 „ist alles dicht gemacht!“ Sport verboten.“ Dort hat mein langjähriger Freund, Tim Ericksson, auch „Baujahr 1950“ nun aufgegeben. 55 Jahre hat er „zuerst!“ für den Gehsport gelebt. Als Aktiver, Bronze bei den Commonwealth 1978 war das sein größter Erfolg. Dann als Trainer und bis zuletzt der große Macher im Bundesstaat Victoria. Wöchentlich habe ich seine Newsletter in mich „reingefressen“, bis zu 30 Seiten stark. Zuletzt waren es nur noch 6-10 Seiten… Danke Tim, über Gebirge und Ozeane! Du warst ein Vorbild für mich!

Vielleicht habe ich mich bis morgen, dem geschichtsträchtigen 7.Oktober, wieder etwas beruhigt und kann wieder über Gehsportdaten berichten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation