*   Melbourne, letzte Woche! Der erste große Tenniswettkampf der Welt 2021 in Melbourne, Australien! Sogar mit reduzierten Zuschauerzahlen möglich! Mitten in die Matches platzt Polizei! Alles sofort beenden. Keine Widerrede. Nicht zu Ende spielen. Harte Regeln, weil mitten im Hochsommer plötzlich eine Frau positiv getestet wurde… Sofort versank die gesamte Region 5 Tage in Starre. Überleitung! Da war natürlich am Sonntag, 14. Februar nicht an die 20km-Meisterschaften im Gehen zu denken. Aber nach der Schockstarre reagierten die Verantwortlichen schnell. Nun werden die 20km M/W zusammen mit den 50km Mä am 27. März, auch in Melbourne, ausgetragen. Wer Termine hat, muss unter Umständen welche ausfallen lassen, richtig!, oder so, wie hier, “einfach”verlegen! In dieser besonderen Zeit. Lebbe geht weiter.

*   Daran erkennt man, also IHR, bestimmt was? Das deutsche Problem im Gehen, in der Leichtathletik, ist kein Pandemie – Problem! Seit Jahren werden z.B. die Geher wie die Hinterletzten behandelt, wenn es um Meisterschaften geht. Wo sich alle Länder Mühe geben und das Beste versuchen, im Interesse der Sache und der Athleten, stinkt es so schon mächtig gewaltig, Egon…, ohne das kleine Dingsda! Und nun kommt noch dazu, wir stellen das Leben ein, um nicht zu sterben! Da brauchen wir uns um die Situation aktuell überhaupt nicht wundern… GUTE NACHT!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation