ES GEHT WIEDER LOS!

Langsam wird das Leben wieder hoch gefahren. Langsam kommt Bewegung in die Sache. Immer mehr Staaten lockern ihre vormals beschlossenen Maßnahmen. Immer mehr Sportereignisse. International ist das Gehen auch dabei. Einige Höhepunkte:

200627 Banska Bystrica

Der 17-jährige Jaromir Moravec, von SMOLA CHUZE Praha (Bildmitte), ging bei den Wettbewerben in Nove Mesto nad Metuji am 11.7. mit 21:47,5min (102 Punkte) neuen Jugend-Landesrekord. Das Foto zeigt ihn bei seinem Sieg über die slowakische Spitze am 27. 6. in Banska Bystrica, als er über 10 ooom 44:51min, 105 Punkte erreichte. Das ganze Jahr, besonders seit der Eröffnung der Sommersaison am 15.Mai in Tschechien ist der junge Mann überall sehr schnell unterwegs.

+ + + + +

In der Slowakei fanden am 12.7. die Club-Meisterschaften der Leichtathletik in Dubnica nad Vahom statt. Jeweils 7 Frauen und Männer waren über 3000m200712 Toth, Matej 2020 bzw. 5000m am Start. Dabei gab es ein Wiedersehen mit dem 50km-Olympiasieger von Rio, Matej Toth, Dukla Banska Bystrica. Der 37-Jährige gewann standesgemäß in 19:54,58min., siehe unser zweites Bild. Bei den Frauen gewann die 32-jährige Maria Czakova vom gleichen Club mit 13:20,60min.

+ + + + +

Doch das war noch längst nicht alles! Die 19:54 von Toth toppte in Thaon-les-Vosges, FRA, am selben Tag der junge Franzose David Kuster (21). Er schaffteKuster, David starke 19:32,11min im Alleingang, siehe Foto. Auch die Franzosen freuten sich, endlich wieder bei Wettkämpfen starten zu dürfen. Nicht nur die Athleten.

Auch unser allseits bekannter Emmanuel Tardi, seines Zeichens, Berichterstatter, Gehrichter, Masters-Sportler, guter Freund und auch Fotograph, machte aus seiner Freude auf seiner Seite bei “facebook” dann kein Geheimnis. Unser viertes Foto zeigt dann wohl auch seine Meinung zur “aktuellen Bekleidung” mit der “Maske”? Die vier gestandenen Herren, dabei auch Top-Geher als Athlet und GEHRICHTER! Patrice Brochot, in der Bildmitte, Zweiter von rechts,  Alle vier hatten zur Trageweise des Unikums unterschiedliche Haltungen…

Aber wir bleiben auch in Frankreich bei den Sportbildern! Verwöhnen mit dem fünften Foto, dem Bild vom Start in Frankreich – ohne Masken! Und wer denkt, das war es dann jetzt, der hat sich geirrt.

+ + + + +

Im südkoreanischen Incheon wurden vom 9. – 13. Juli die 49. Meisterschaften des Landes in der Leichtathletik mit200712 Tardi Gehwettbewerben über 20km ausgetragen. Da gab es wohl Absprachen. Der Weltklassegeher Kim Hyunsub gewann in 1:29:02h vor Joo Hyunmeyeong in 1:29:03h und Kim Mingyu, der in 1:29:04h der Universitäts-Meister wurde? Bei den Frauen war schaffte Kim Minji als Beste 1:39:54h. Auch Nachwuchs war dort unterwegs.

+ + + + +

In Australien ist die Wintersaison nun200712 Thaon-les-Vosges2 auch im Gange! Ein herausragendes Ergebnis von vielen erbrachten Leistungen fanden wir vom 3. Juli. Jemima Montag (22) ging da bei den Meisterschaften Victorias im Middle Park, Melbourne, die 10km in 44:35min!

+ + + + +

Auch in Polen und in Weißrußland fanden “richtige” Wettkämpfe statt. Beim Meeting in Czestochowa, POL, ging Dawid Tomala starke 11:50,76min vor Rafal Fedaczynski, der mit 12:00,53min über 3000m diese “Schallmauer” ganz knapp verpaßte. Am 7./8. Juli fanden in Brest, BLR, die U20-Meisterschaften, natürlich mit zwei Gehwettbewerben an beiden Tagen statt. Anton Bildiugo, Witebsk, gewann am 7. die 10 000m in 43:31,39min und siegte am Folgetag mit 21:20,50min über 5000m. Yana Zubkova schaffte über 5000m 23:47,25min als Siegerin.

+ + + + +

Bleibt uns noch Portugal! dort gab es gleich mehrere kleine Meetings. Immer “gespickt” mit Gehwettbewerben. In Pombal, Lusada und Faro wurde gut gegangen. Hervorzuheben vielleicht doch die Altmeister? Ana Cabecinha, W36, schaffte in Faro 12:48,7min, WM-Medaillengewinner Joao Veira, M44!!!, ging im Pombal 11:33,61min. Der Wahnsinn!

+ + + + +

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation