IMG_1365Vormittags bei den “alten” Herren war OS68-Olympiasieger Christoph Höhne nicht zu halten und holte sein erstes Einzelgold bei den internationalen Masters.IMG_1366Starkes M65-Feld, bei dem Camarena, Mexiko und Richards, GBR, noch hervorzuheben sind. Udo Schaeffer fehlten 3 Sekunden zu Bronze. Unzufrieden? Keinesfalls. “Zumal, wer meinen Gesundheitszustand kennt. Bei 3000m mit 16:02 und 50m Rückstand durch, hatte ich mich bis 200m vor dem Ziel an Kemsley, Neuseeland, herangearbeitet. Diese “Körner” fehlten auf der Zielgerade. Aber unter 27min. Und Bestzeit! Was will ich mehr?”IMG_1367Seinen ersten Wettkampf nach Genesung bestritt Helmut Prieler. Er hatte die DM in Andernach weglassen müssen und wurde in der M60 ebenfalls Vierter.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation