Der Marathonspezialist und Organisator des TV Bühlertal, Karsten Weis, war auch mit der Kamera unterwegs. Er entschuldigt sich wohl wegen einiger Nässeprobleme für die Qualität seiner Bilder. Wir zeigen einige trotzdem gerne:P1080724Zuerst war der Nachwuchs an der Reihe. Eines der wenigen Bilder und da waren die Potsdamer so schnell, dass sie auch hier fast aus dem Bild verschwinden. Vorn Niklas Richter, M17, bei seinem Leistungstest über 5000m, den er souverän mit 22:46min. = 103 Punkte, meisterte. Die gleichaltrige Julia Richter folgt ihm “auf dem Fuß”. Ihr gelingt über 3000m eine Zeit unter 14min.! Die 13:59min. bringen 109 Punkte und Sicherheit für die kommenden nationalen und internationalen Höhepunkte. Der langaufgeschossene Neuling Niclas Budek, M17, schafft bereits 14:25min.! Den Potsdamer Athleten folgt Mario Wälde, Biberach, M19, der 25:23min. erreichte.160611 Btal119Helmut Prieler, Niederaichbach, der Sieger der M60, enteilt schon auf den ersten Metern dem Feld der M60 und älter. Das Unwetter ist schon aufgezogen, es drischt aber noch nicht drauf los. Warnend werden die Zuschauer in feste Behausungen gebeten.160611 Btal107Dann brach das kurze Unwetter in Bühlertal aus und die für den Wettkampf Verantwortlichen suchten nach Provisorien, das Ganze halbwegs zu überstehen. Jede Runde mit der Hoffnung verbunden, keinen Abbruch des Wettkampfes vornehmen zu müssen.160611 Btal126Pitsche-patsche naß war das bei Temperaturen um die 19 Grad und schnell wieder abflauendem Regen zum Glück schnell überstanden.

160611 Btal100In der W35 gab es bereits den zweiten Doppelsieg für den ASV Erfurt an diesem Tag. Kathrin Schulze gewann in 25:43min. = 87 Punkte vor Yvonne Bonneß, die 29:50min. schaffte und der Vogtländerin Constanze Golle in 31:53min.!160611 Btal13

 

 

Natürlich gibt es auch viele Bilder vom Hauptwettbewerb über 10000m, den drei Pärchen bestritten. Vorn die Rio-Starter Christopher Linke, Potsdam und Carl Dohmann, Baden-Baden.160611 Btal18

 

 

 

Und beim Pärchen dahinter ging es um den Titel in der U23.

 

 

 

 

Nach einigen Positionswechseln und Ausreißversuchen setzte sich dann doch doch etwas deutlicher Nathaniel Seiler, Bühlertal, vorn, in 41:15min. = 108 P. vor Jonathan Hilbert, LG Ohra-Energie, mit 42:07min. = 104 P. durch.160611 Btal10

Die Siegerehrung der Frauen. Klassisch und Sportlich – die Entscheidung. Aber ohne die eigentlichen Frauen-Jahrgänge 1982 bis 1996! Potsdamer Doppelsieg durch zwei starke Jugendliche. Teresa Zurek, 22:14 vor Saskia Feige, 23:15. Dahinter das Vogtländer W40-Duo, Bianca Schenker, 24:24 vor Brit Schröter, 24:43min.!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation