Wie kommen mir zum Abschlußabend im 1.Haus am Platz, dem “Rössle****”, in170818 Galtür01 Galtür nach zwei TOP-Wandertagen solche Ideen in den Kopf? Das hervorragende Essen und, ja, der Anspruch des Hauses machen den Kopf endgültig frei.

Innere Ausgeglichenheit hebt das Niveau. Frage: Ist es Schicksal oder Vorsehung, als ich noch für mich in der Präsentation des Hauses den Satz finde, der mein Spruch der Woche wird?

Aber damit nicht genug. Wir kommen “nach Hause” zurück ins Hotel und stellen verspätet den “Tatort” an. Sommer! Wiederholungen. Aber es ist einer aus Münster mit Boerne. 10 Jahre alt ist “Satisfaction” schon. Ein Kult. Gekrönt von eben jenem Spruch, der zwei Stunden zuvor unser Dinner zelebrierte… Schicksal oder Vorsehung?

“Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.”

Verschmitzt in die virtuelle Runde schauend, sehe ich das Grübeln. Wie kommt er in dem Zusammenhang auf GSN?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation