La CorunaBeim letzten großen Wettbewerb vor der WM in London haben zu den Hauptwettbewerben 77 Männer aus 26 Ländern und bei den Frauen 45 Athletinnen aus 18 Ländern gemeldet. Die Challenge-Fighter der Saison möchten in La Coruna richtig Punkte für die IAAF-Race Walking-Challenge 2017 einfahren.

Australisches Trainingslager trifft auf Süd-Amerika-Starter, starke Japaner und Chinesen auf viele Podebrady-Starter. Wer avanciert neben unserem Christopher Linke noch zu einem Favoriten für die WM-Medaillen?

Bei den Männern bewerben sich vor allem Lopez & Marin, Spanien, Pineda, Mexico, Bonfim, Brasilien, Choco, Ecuador, Shange, Südafrika, Karlström, Schweden gegen die noch nicht einzuordnenden Yu Wei & Rui Wang, China sowie Takahashi & Matsunaga aus Japan.

Bei den Frauen treffen die favorisierten Portugiesinnen Cabecinha & Henriques auf de Sena, Brasilien und Ortiz, Guatemala. Dazu reisen Rachel Tallent aus Australien sowie Wang Yinglu begleitet vom erst 19-jährigen Wunderkind Zhenxia Ma, China an. Es wird zu Pfingsten wieder spannend! Deutsche sind nicht am Start.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation