…dieses Mal mit Eile! Denn schon an kommendem Sonntag, 12. 5., ist wieder Meilen-Tag! Beim dortigen Bahngehen und Mixwettbewerben steht in Oldenburg schon die nächste190504 Marzahn Überg der GSN – Jagdmeilen für 2019 an. Betrachten wir die Auszeichnung durch Hartmut Bonneß für Andreas Ritzenhoff, M50, BTB Oldenburg, der mit  7:51min die zweitschnellste Meile ging, als eine “Staffelübergabe”.

Vor 5 Jahren hatten Uwe Tolle, PSV Berlin und Hartmut Bonneß, ASV Erfurt, beide in Marzahn wohnend, für Berliner Volkssportler eine Art “Team-Walken” ins Leben gerufen. Immerhin 13 Teams a 3 Sportler beteilgten sich in diesem Jahr an der Veranstaltung. Und Hartmut Bonneß190504 Marzahn PSV ist es zu verdanken, daß es nun an diesem Tag zu einer aktiven, realen Begegnung von Walkern und Race Walkern kommt!

Hartmut traute sich, das 2004 zum Geher-Weltcup in Naumburg von Udo Schaeffer als interessanten Rahmen-Wettbewerb ins Leben gerufene, dann bis 2011 so beliebte JAGDGEHEN an diesen Wettbewerb anzukoppeln, Traditionen zu wecken, um wieder überregionales Gehen in190504 Marzahn Entdecker Mittmann Berlin-Marzahn durchzuführen. Am meisten erfreute das bestimmt Heinz Mittmann, dem “Vater” aller PSV-Anfänge, der vor 20 Jahren, aus dem Walker-Lager Ausschau nach neuen Herausforderungen suchte, sie beim sportlichen Gehen fand und so die Entwicklung von damals an verantwortete! Danke Heinz.

Die dazu benötigte Hilfe holte er sich beim GSN, wegen Informationen, PSV Berlin, als offizieller Ausrichter und seiner Familie, wo einfach alle halfen. Vielen Dank! Und hoffentlich nächstes Jahr wieder? 13 Finisher begeisterten. Auch die anwesenden Walker, interessiert zuschauend. Manches abschauend? Gespräche am Rande rundeten das positive Gesamtbild ab. Vorzüglich! Hat so das GSN doch eine Nische gefunden, “Jung und Alt” zu begeistern. Alle in einem Wettbewerb wo gibts das schon? Der LC Eilenburger Land und Stendal nahmen dankend an (Berliner Vereine, wo?). Mit Leon Riedel gab es einen Überraschungssieger! Den190504 Marzahn Stimmung noch 12-Jährigen vom LC Eilenburger Land. Sein Talent: Fleiß, Fleiß, Fleiß! Alles hart erarbeitet. Von Beginn 2017 an, da kämpfte er darum, den Kilometer unter 7min zu schaffen (20 – 25 Punkte, sein Metier). Beim Mühltalgehen 2019 platzte schon der Knoten, da schaffte er das 3x, die 20:44min über 3km brachten schon 42 Punkte. Seine Leistung von Berlin, die Meile in 9:43min sind schon 61 Punkte – diese Steigerung den Sieg – wert! Welch eine Entwicklung!

Insgesamt gab es drei Sieger! Das kommt vor bei solchen spannenden Wettkämpfen (viel ist möglich):

A. Gesamt-Einlauf: 1. Leon Riedel, M13, 2. Jacques van Bremen, NED, M35, 3. Patrick Seck, M50

B. Schnellste Zeiten: 1. Steffen Borsch, M45, 6:40min, 2. Andreas Ritzenhoff, M50, 7:51min, 3. Lukas Rosenbaum, M12, 8:02min

C. Beste Punkte: 1. Steffen Borsch, 109 P., 2. Lukas Rosenbaum, 89 P., 3. Andreas Ritzenhoff, 87 P.,

Wer sich das alles zukünftig nicht entgehen lassen will, schaut nach den nächsten Möglichkeiten! Die kommende, Nachmeldungen möglich, ist Oldenburg:test3Die vollständige Ausschreibung:   —>   190512 Oldenburg

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation