Der Berliner Leo Köpp brachte sich mit einer neuen persönlichen Bestzeit und am Ende Platz 8 international ins Gespräch. Bei der U20-WM in Bydgoszcz hatte er bei KM 3 sogar geführt. Tolle Leistung. Herzlichen Glückwunsch zum Finalplatz!160723 Byd Mä Top1211 Athleten schafften bei idealen Bedingungen eine Zeit unter 42 Minuten! Details des extrem degressiven Rennverlaufes sind nun bekannt geworden. Eine schnellere zweite Hälfte zeigt eigentlich eine gute Renneinteilung und bestätigt die Siegergene. Der Sieger der U20 in 2016, Callum Wilkinson, Großbritanien, musste nach 21:12 zur Hälfte dann 19:29 gehen, um mit 40:41 zu gewinnen. Vielleicht etwas zu extrem? Das meinen wir von hier am fernen Schreibtisch…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation