Einleitung zum heutigen Tag!

*** A)   40 Jahre lang war das der Feiertag meines Heimatlandes! Die ersten sechs habe ich nicht bewußt mitbekommen, die letzten vier (ab Gorbatschow-Ära und dem Reform-Unvermögen der DDR) nicht mehr gern gehabt. Das Vierzigste! sogar gehaßt. Daraus sind dann viele Hoffnungen geboren, von denen sich einige erfüllten. Allerdings auf Kosten mancher Dinge, die ich lieb gewonnen und schätzen gelernt, auch gelebt hatte. Dann im NEUTRUM der FREIHEIT, 1990, das beste Jahr meines Lebens gelebt, nach diesem “Hasser-Jahr ´89″. Nun stehen wir wieder an so einer Schwelle. Und natürlich fehlt mit 70 Lenzen auch Kraft und Vermögen, Wollen, wieder umfassende Änderungen in Kauf zu nehmen. Auch, Kraft, zu hassen! 30 Jahre Marktwirtschaft! Die Wirtschaftskraft 1990, kaum überzeichnet, überzeugte mich! Nun wohl bis zu 42x überzeichnet? Gepokert, falsch gespielt, an Börsen verjubelt, Mängel hingenommen, überdeckt! 42-fach überzeichnet! Das heißt auch, wenn es heute richtig knallt, gehen 41 leer aus! Das ist es, was mir Angst macht, das ist es, wovon das Krönchen ablenkt, was laut Meinung von Finanz-Experten spätestens sowieso 2023 als “Blasenknall” wieder! gekommen wäre. Da hatte ich in den ersten 40 Jahren im Gleichgewicht der Kräfte und Mächte und mit dem damaligen System NIE ANGST! Heute schon…

* * * * * *

*** B)  Podebrady findet auch 2020 statt. Mit riesigen Kraftanstrengungen halten die sportbegeisterten Tschechen an ihren Traditionen fest! Dazu gehört klar auch das 88. Internationale Gehen in Podebrady. Danke! Wir wissen nicht genau, wer von den 124 gemeldeten Athleten NICHT KOMMT! Wegen Verletzungen oder der aktuell so komplizierten Situation. Aber zumindest bei den GEMELDETEN aus 15 Ländern sind von gemeldeten 41 Männern über 20km 14 schon 1:22h, teils bedeutend schneller gegangen. Die Frauen überzeugen da mit 37 Starterinnen, von denen es schon 13 unter 1:32h schafften. Wir bleiben gespannt und freuen uns auf alle, besonders auf:

Fortunato, Tontodonati, dei Tos, ITA, Soto, Castaneda, COL, Chocho, ECU, Campion, Bordier, FRA, Sanchez, MEX, Jelonek, POL, Karlström, SWE oder bei den Frauen: Drahotova, CZE, Palmisano, Trapletti, ITA, de Sena, BRA, Galves, Carillo, COL, Ordonez, Morejon, ECU, Pinedo, ESP, Menuet, FRA, Perez, MEX, Czakova, SVK,

um nur einige zu nennen. Hoch interessante Namen aus der überschaubaren “Creme-de-la-creme” der Geherszene. Was die alle wollen? Bestenlisten-Zeiten und Platzpunkte für Olympia! Deutsche? Nenne ich erst mal nicht! Schon wegen der aktuellen Situation. Aber ich werde sie anfeuern! Insgesamt haben 13 Deutsche gemeldet. Das Meldebüro schließt am 10.10. um 10Uhr!

Meldeliste:    —-> Die Starter, Podebrady, 2020

* * * * * * *

*** C) Hallo, gerade im Internet gefunden!!! Aber ganz schön früh! Wem Podebrady nun doch zu riskannt und umständlich ist, der kann auch am 10.10. nach Neukieritzsch fahren! Der örtliche Ausrichter – vielen Dank! – bietet zu seinem Sportfest auch GEHEN an. Hier der Zeitplanauszug:201007 Neukier* * * * * * * *

*** D)  Warum nur? Berichtet man vom DLV, dann oft über NICHT BESONDERS GUTES, vorsichtig formuliert. Viele “Geschichten aus dem Tollhaus”, man könnte vermuten, die Zentrale unseres Verbandes wird von SCHILDBÜRGERN verwaltet. Auch die Charge darunter kann es! Letztes Mal noch gelobt, weil viele Landesverbände mit zahlreichen kleinen Initiativen (Wettkämpfe) bei der gezeigten Ohnmacht der Zentrale zum Gehsport, SELBIGEN 2020 noch über Wasser hielten. Die können auch anders! Uns erreichte ein empörter und empörender “Offener Brief an den LV Hessen”: “…ihre Erklärung, es gibt keine Landesmeisterschaften für Senioren ab einem gewissen Alter und damit keine Medaillen… Derartiges habe ich in meinem Leben noch nie gelesen. Natürlich muss man ältere Leute schützen. Das RKI meint damit die Tatsache, dass ältere und kranke Menschen gefährderter sind. Logisch, kranke und Behinderte in Pflegeheimen… Aber ein gesunder Sportler, auch über 60, welcher regelmäßig im Freien trainiert (Anmerkung von mir: damit auch sein Immunsystem stärkt) muss keinesfalls vom Landesverband geschützt werden!! Ein kranker Mensch geht nicht zu Wettkämpfen. (Anmerkung: NUN DER ABSOLUTE HIT!!!) Das man im Landesverband meint, man könne ja im Rahmenwettbewerb über 5 oder 10km in Biberach melden, ist eine Ungeheuerlichkeit! EINE CHUZPE sondergleichen, man darf trotzdem starten! (Anmerkung: Ist auch eine Form von Diskriminieren!) Wenn man einzelne Altersklassen von der Meisterschaftsteilnahme in der Art ausschließt, ist das völlig überzogen und ungerechtfertigt…” (Anmerkung: nicht unbeträchtliche Teile unserer Beiträge werden u.a. für das Ausrichten von Meisterschaften!! an die Landesverbände und für Deutsche Meisterschaften an die Zentrale abgeführt. Versuchen mit solchen Maßnahmen, die eigentlich für uns gewählten Vertreter! ihre krötenklammen Finanztöpfe aufzubessern?). UNFASSBAR, UNVERGLEICHLICH, SCHAUT ZU ALLEN NACHBARN! 2020 fanden NUR IN DEUTSCHLAND für Geher KEINE NATIONALEN MEISTERSCHAFTEN IM FREIEN STATT! WIE LANGE LASST IHR EUCH (wir uns) DAS NOCH GEFALLEN?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Post Navigation