Das ist heute die aktuelle Meldung, die ich Euch letzte Woche, oh, es war ja bereits am 26.Oktober! vor 14 Tagen, versprochen und mir auch erhofft hatte. DER AKTUELLE STAND! Natürlich kann sich da in der besonderen Zeit noch täglich etwas ändern. Das ist nun einmal unser Risiko. Wer also auf unserer ASV Erfurt – Leichtathletik-Seite war, der weiß auch:

Neben der Meldung (sportlich) muß auch die persönliche Erklärung aller Teilnehmer, Betreuer, etc. (…eigentlich bis 7.11.) beim Veranstalter schnell, direkt und sofort über

debuch.asv@gmx.de

eingereicht werden, damit am Wettkampftag nur noch ein Abgleich der Daten vorgenommen werden braucht. Und auch bekannt sein sollte das Mitführen einer Maske. Wo sie aufgesetzt werden muss, ist alles deutlich gekennzeichnet. G2 oder G3+ sind laut der aktuellen Verordnung nicht erforderlich. Es reicht ein offizieller Schnelltest nicht älter als 48h. Nun los, auf zum Prüfen, ob ihr alles habt und gut.

Auch die Meinung im Netz, man kann sich für das Meilengehen nicht anmelden, ist widerlegt. Viele haben direkt an die Meldeadresse geschrieben oder den Umweg über mich gewählt. Auch das Einpflegen in „SELTEC“ (offizielles Protokoll) ist möglich. Alles gut. Nun kann ich allen nur noch eine gute Anreise wünschen. Bleibt gesund!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation