Aktuell füllen wir die GEHSPORTWELT mit Daten der letzten Woche. Schaut doch mal rein, es ist Montag kurz vor Mitternacht und wir haben es bereits geschafft. Aktuelle GehsportweltRWC Podebrady und Rangliste sind fertig! Wir können zusammenfassen.

Was hat uns diese Woche, so ganz kurz vor dem Europacup in Podebrady gebracht? Es gibt durchaus viele unterschiedliche Herangehensweisen. Wir haben auf jeden Fall gemerkt, den drei großen Gehsportnationen Italien, Frankreich und Spanien ist es egal! Für die „paar Spitzen“ wird doch kein System geändert, hier lebt die Leichtathletik (noch). Täglich pur. Mit LIGA-Serien, Regionalmeisterschaften in der LA, das Gehen immer schön dabei! Punktebringer für die Region. Für alle! Und wer von den „Spitzenkräften“ Zeit hat oder da noch eine Bestätigung seines Leistungsstandes braucht, der kann jedes Wochenende an einem der vielen Tests imLopez Unterdistanzbereich seine Form prüfen. Regionalität spart Kosten und Reisezeit! Stark. So der Auftritt von Miguel Angel Lopez, Spanien, bei den Universitätsmeisterschaften in Cartagena über 10 000m unter 40 Minuten. Oder, um ein zweites Beispiel zu nennen, Kevin Campion, Frankreich! Die INTERCLUB-Runde am Wahlwochenende in Frankreich brachte viele Leichtathleten, darunter auch mehrere hundert Geher! auf eine Vielzahl von Tartanbahnen, wir haben bei 24 Wettkampforten aufgehört zu zählen. Kevin testete sich da in Venissieux und erzielte dort 19:35,69 min.! Zurück nach Deutschland! Denn auch da passierte doch einiges.

170408 Biber04 Schumm, PeterJa, das wollen wir nicht vergessen. In Halle schafften mit Nico Arnhold und auch Maya Böttcher U10-er männlich und weiblich über 80 Punkte. In Mönchengladbach war Peter Schumm die dritte Woche ohne Pause am Start. Er hat nach Trainingsausfällen anfangs des Jahres nun die Jagd auf die Rekorde von Klaus Gottert und Christoph Höhne in der M75 richtig aufgenommen. Im Fernduell mit Christoph Höhne, der in Mahlow startete, schaffte Peter Schumm (auf dem Bild, sein Start 2017 in Biberach) virtuell über 45 Sekunden Vorsprung: 31:14 zu 32:02 über 5000m. Wir sind damit endlich in Mahlow angekommen (hatten schon berichtet). Auch hier stand einiges deutlich im Zeichen der Vorbereitung auf Podebrady. Lockerheit war angesagt und viele waren trotzdem schnell… In der GEHSPORTWELT ist das und viel mehr mit genauen Zeiten festgehalten. Wir schließen mit dem Spruch der Woche:

Ich wünsche dir eine großartige Woche. Zentriert in deiner Kraft. Gewidmet deinen Werten. Begleitet von guten Freunden. Es ist dein Leben.

Comments are closed.

Post Navigation