Leider werden wir aktuell von unseren eigentlichen Vorhaben abgehalten, das sind: 1.) Werten der bisher stattgefundenen Wettkämpfe des GP15 und Erstellen des ersten Zwischenstandes und 2.) Das Erstellen der internationalen Versionen von Europa-Challenge und Punktliste, um das Material zur EM in Torun anbieten zu können! Das nimmt enorm Zeit in Anspruch. Zusätzlich knüpfen wir gerade Kontakte für mögliche neue Veranstaltungen 2016.

Und wer oder was klaut aktuell die Zeit? Da kursieren Gerüchte, ausgelöst durch eine Veranstaltung des DLV anläßlich unserer Senioren-Meisterschaften Halle in Erfurt, wahrscheinlich werden die DM Straße II abgeschafft. Nicht, das wir noch längst nicht so weit sind, das zu tun, das überhaupt an den Anfang einer möglichen Diskussion zu stellen, das ist jetzt! nicht nur grundfalsch, sondern könnte mit viel drastischeren Adjektiven bis hin zu “selbstmörderisch” belegt werden. Doch, wo kommen diese Gedankengänge nur her…? Im DLV sind uns vier Leute bekannt, die Verantwortung unterschiedlicher Art im Gehsport haben. Was wissen sie und was sind ihre aktuellen Aussagen dazu?

Ach so, vorangestellt sein sollte die wirklich gestellte Aufgabe des DLV. Damit wir auch wissen worum es wirklich geht, hier die verbindliche Aussage von Margit Jungmann: “Der Verbandsrat hat den Auftrag erteilt, zur Sitzung in Nürnberg anl. der DM ein neues Meisterschaftskonzept für alle Altersklassen und alle Disziplinen vorzulegen. Die Gesamtanzahl der Meisterschaftstermine soll von 27 auf insgesamt 20 reduziert werden.” Im Nachgang wurde dann zusätzlich! vermerkt, es würde wohl eine DM Straße zur Diskussion stehen. Dr. Wolfgang Schaefer hat nun die Aufgabe, dazu ein Konzept bis Ende April zu erarbeiten. Bisher äußerte sich Wolfgang zu uns so: “Ich war in Erfurt bei der Seniorensitzung. Im Meisterschaftsprogramm des DLV laut Verbandsratsbeschluss sieben oder acht Meisterschaften zu streichen, darunter eine Gehermeisterschaft. Das dürften für die Geher die Straßenmeisterschaften II sein, die dann in Andernach zum letzten Mal stattfinden werden.” Aber er behält sich vor, Meinungen von Senioren einzuholen. Aktuell hätte er noch kein Konzept. Hofft aber, bis Naumburg eine breite Meinungsbildung zu bekommen! Gut so, also dann helft bitte alle ab sofort bei der Meinungsbildung.

Und noch vorab eingefügt: Wir werden diese Woche hier noch unsere Meinung dazu veröffentlichen, Argumente liefern. Wir finden es nur gelinde gesagt, äußerst unglücklich formuliert, hier schon Andernach 2015 ein Totenhemd überzuziehen! Wie soll Meinungsbildung stattfinden? Entweder mit Konzept… oder bitte… Mund halten! Das meinen wir!

Und das macht aktuell oder eigentlich tut er es immer: Harald Strich, der 2010 auserkoren wurde, die Geschicke des Gehsports seitens des DLV zu organisieren und im Alltag uns allen an den Mann und die Frau zu bringen. Seine Praxis: Er erzählt allen, die zuhören, was er alles tut und schon seither geschafft hat… Am Schnellsten auf meine Anfrage reagierte die Nachwuchs-Bundestrainerin, Manja Berger! Sie zeigte sich ob meiner Anfrage sehr erstaunt, konnte sie zuerst gar nicht verstehen. Sie hatte sich gerade über das Eingliedern der Jugend wieder bei “IHREN” Meisterschaften gefreut und war zu Recht stolz darauf, das nach großem Kampf geschafft zu haben. Die DM Straße II wäre zwar nicht direkt in ihrer Verantwortung, aber logischerweise würde sie von so einer Maßnahme überhaupt nichts halten. Aus dem fernen Amerika meldete sich aus dem Trainingslager unser Bundestrainer, Ronald Weigel, zu Wort: “1.Ich habe bisher gar nichts darüber vernommen…” (…nicht einmal über die Eventualität wurde gesprochen! und vor allem:) “…2. 50 Km Gehen ist immer noch eine olympische Disziplin, der DLV hat in dieser Disziplin Kaderathleten und es ist abzusehen, das der DLV 2016 zu den olympischen Spielen 3 potentielle Olympiateilnehmer über 50 Km Gehen hat, wie auch bei den nächstfolgenden internationalen Meisterschaften von 2016-2020. Damit ist das 50 Km Gehen ein internationaler Repräsentant für den DLV. Es wäre ein Nonsens, so einer starken Disziplingruppe keine Qualifikationsmöglichkeit mit einer DM zu geben…” Lakonisch dann seine Rückfrage, ob sich die Topleute dann nur im Ausland qulifizieren sollen?

Ihr merkt hoffentlich, worauf wir hinaus wollen? Es kann doch nicht sein, über Wohl und Wehe einer olympischen Disziplin überhaupt !! in unserem Kreis (von alten Leuten) zu diskutieren, wenn noch nicht einmal auch nur ein Anfangsgespräch mit dem federführenden Leuten des Leistungssport geführt wurde. So lange es DM Straße II gibt, heißt die Frage nur, wie können wir (alten Leute) unsere erfolgreichen Jungspunte unterstützen? Paßt in den nächsten Tagen auf, wer über das Streichen der DM Straße II spricht und wie…? In “Unsere Berichte” geht dazu schon “Ein Gespenst um…”. Und diese Woche folgen hier noch unsere (begründeten) Vorstellungen. So, das reicht für heute!

Über die 50km mit dem Sieg von Jose Leyver Ojeda in 3:50h hatten wir schon berichtet. Bei den Männern gelingt Eder Sanchez mit dem Sieg in 1:23:00 mit einer Sekunde vor Barrondo ein großes Comeback und in der Geschichte erstmals gewinnt mit Maria Gonzales in 1:32:42h eine Mexikanerin diesen prestigeträchtigen Wettbewerb im über 1400m hohen mexikanischen Hochland. Mehr dazu unter “Unsere Berichte”.

 

Hier könnt Ihr den aktuellen Stand einsehen

Aktuell gibt es noch viel dafür zu tun. Richtig los geht es wohl erst bei der Senioren-EM in Torun? Denn das persönliche Wort vor Ort ist durch nichts zu ersetzen. Ein aktueller Flyer in englisch wurde mit Hilfe von Ehrenpräsident der EMA, Dieter Massin, erstellt und liegt zum Verteilen bereit. Ach so, bleibt weiter schön neugierig!

Dort wollen wir in Zukunft berichten. Die Zukunft hat schon begonnen. Denn der neue Blog ist unter “Home” immer einzusehen. Für die nicht alltäglichen Nutzer noch zwei Hinweise:

A) Der bekannte “alte Tumblr-Blog” wird nicht abgeschaltet! Er wird weiterhin unter “Unsere Berichte” betrieben, wird langsam aber immer weniger benutzt. Wir fahren aktuell also doppelt.

B) Zum schnelleren Finden nach Themen gibt es rechts auf der Startseite den “Filter”, wo neue Beiträge des neuen Blog! zum schnelleren Auffinden kategorisiert sind. Aber nur diese…! Nicht die unseres alten tumblr-Blog.

Die “Seiten oben”, also die Felder zum Anklicken, bringen Euch “nur” die grundlegenden Erkenntnisse und Daten zu den gewählten Themen, wie Punktliste oder Rangliste. Durch die Zusammenarbeit mit Hagen Pohle bekommt er wichtige Informationen auch taufrisch. So ist es möglich, die Dinge auch bei www.geher-team.de zu finden. In diesem Sinne arbeiten wir gemeinsam weiter an Verbesserungen im Interesse bestmöglicher Information.

1500 AA GPmSpuren