170810 IAAF RW-Chall. gesM170810 IAAF RW-Chall. gesWZu Eurer Kenntnis hier die beiden TOPTEN der IAAF, wo es auch um Geld geht. Nach den ersten Tagen Urlaub machen sich viele Athleten nun Gedanken, wie sie das nächste Jahr angehen. Der große Weltvergleich findet am 5./6. Mai in Taicang/China mit dem Weltcup für die Elite und U20 statt. Alles andere wird wohl unter kontinentalen Gesichtspunkten stattfinden. Auch die sogenannten “großen Europameisterschaften” in Berlin, groß, weil komplett mit Gehen, Marathon etc.! Fertige Gesamtkonzepte für 2018 gibt es erst Ende November nach den großen Abstimmungen untereinander, vor allem der Verbände… Ob Anfang Dezember dann für die deutschen Geher 100% Klarheit über ihre nationalen Wettkämpfe herrscht? Es wäre schön, aber wir haben da so unsere Bedenken…

UNSERE LISTE DER WETTKÄMPFE, UNSERE WERTUNGEN, VERGLEICHE, AUCH DIE HÖHEPUNKTE 2018 LIEGEN ZU WEIHNACHTEN UNTER EUREM WEIHNACHTSBAUM ODER AUF DEM GABENTISCH. IN VERANTWORTUNG DES GEHSPORTNETZWERKES. DAZU FREUEN WIR UNS NATÜRLICH AUCH AUF EURE MITHLIFE UND NEUE GEDANKEN. ALLES GUTE. UND AUCH WIR BLEIBEN NEUGIERIG!A GSN OFFZ 1bl

Es geht immer weiter! Man auch… und Frau! So gönnte sich Claire Tallent, Australien, -Tallent, Claire siehe Bild – nach der WM in London KEINE PAUSE und bestritt letzte Woche die 20km-Meisterschaft in Wollongong. Andere fehlten. Damit wurde es zu einer echten Herausforderung, Chance für den Nachwuchs, der bis zu AK12! in Australien um die nationalen Titel kämpfen darf. Über 20km Männer – starke Jugend top mit vorn. Alles ist auf die Commonwealth Games im April 2018 im heimischen Gold Coast und den Weltcup, 5.6.5.2018 in Taicang/China ausgerichtet (Normen: 1:24Mä, 1:36Fr, Nachwuchs: 46:30m und 50:00w). Unter diesem Aspekt sind die Ergebnisse in der GEHSPORTWELT auch zu lesen.

Die Holländer überzeugten wieder – auf ihre Art und Weise, altersgerecht, mit starken Leistungen in Tilburg über 20km. In fünf Wochen sieht man sich dort wieder zur langen Strecke. Das Postgehen in Gdansk/Polen war das einzige internationale Sportfest – auch mit WM – Startern. Vielstarter Lukasz Niedzialek, 6. der U18 in Nairobi und in Grosseto bei der U20 disqualifiziert, scheint sich sehr gut erholt zu haben? Starkes Ergebnis. In Asien gab es die Universiade und die Süd-Ost-Asienspiele. In Norwegen ging Havard Haukenes deutlich unter 20 Minuten. Und so weiter… die Herbstsaison ist da…, nächste Woche auch in Deutschland! 2.9. Start in Groß-Gerau! Also schaut mal zu den Ergebnissen.

Und nicht das GSN vergessen. Im Gehsportnetzwerk haben wir nach den 5000m jetzt auch die Masters-Bestenlisten 10 000m, von Christoph Höhne erarbeitet, taufrisch eingestellt. Ach! Und auch aufgepaßt! Wir haben den Planungsprozeß der Wettkämpfe 2018 bei uns gestartet! Bitte macht mit!

Aktuelle Masters-Bestenlisten von Christoph Höhne:

—> 170825 Bestenliste Masters 10km Weiblich

—> 170825 Bestenliste Masters 10km Männlich

Das Positive zuerst: Für Strecken-Fetischisten ist es schön, die beiden Straßen-Wettbewerbe wieder mal auf unterschiedlichen Strecken erleben zu dürfen. Ansonsten gibt es nun offiziell die Änderung, die Bewerbe sind eine Woche vorgezogen.180518 Alicante StreckeKeine Diskussion zum Ablauf Freitag/Samstag! Es reicht. Aber mehr zum aktuellen Stand bei der Planung 2018 erfahrt ihr hier auf der Unterseite. Auch zu den anderen internationalen Höhepunkten. National haben wir leider lt. offiziellem “Rahmentrainingsplan 2018″ des DLV für den Gehsport insgesamt leider NICHTS zu bieten. Schade.

1700 Logo GP17Super

 

 

 

 

 

 

Dringend notwendig! Andere sind schon weiter. Viel weiter. Vorbildlich Niederlande und Österreich. Daran kann man sich schon orientieren. Der offizielle Rahmenplan des DLV präsentiert aktuell nur die 20km-Meisterschaft allgemein im April in Naumburg…? Sonst Funkstille. Da wird es jetzt schon schwer, ordentliche Abläufe für 2018 hinzubekommen. Wen interessiert es? Diese Frage sei erlaubt. Denn 2017 waren die Bahnmeisterschaften offiziell bis Anfang Mai auf den 10.6. gesetzt! Wie viele Athleten hatten da schon für das Wochenende Urlaub geplant (planen müssen, weil sie auch einem Job nachgehen)? Erst im Mai wurden sie auf den 16.9. festgelegt! Gibt es das 2018 wieder? Zumal die DM Straße II A GSN OFFZ 1blnach dem nun kommenden “Aus” von Gleina bei  Insidern auch echt vor dem “Aus” steht. Gewollt? Wir lassen uns überraschen. Auf jeden Fall werden wir ein interessantes Wettkampfmodell für 2018  anbieten. Wir sprechen über das GSN viele Athleten an, einbeziehen und schnell informieren, ist unsere Absicht. Das heißt im Umkehrschluß, wir werden die Masters ansprechen,  denn die sind im GSN vertreten. Wir hoffen damit möglichst viele Sportler echt zu erreichen. Schade für andere… Aber wir können ja nicht für sie sprechen oder organisieren, wenn das nicht gewollt ist oder nicht interessiert! Jedenfalls werden wir unser Bestes geben. In dem Sinne haben wir unsere Planungseite wieder aktiviert, werden regelmäßig über unsere Ergebnisse und Fortschritte berichten. Schaut ab und zu mal rein…

…und man merkt es nicht nur am Sonnenuntergang und dem Wetter. Mit dem Herbst beginnen die Wettkämpfe der Herbstsaison:170902 GGKomplette pdf-Version:   —> 170902 Groß Gerau170909 Bühtal

Komplette pdf-Version:   —> 170909 Bühlertal

Als Höhepunkte im Herbst 2017 finden 2017 noch zwei Deutsche Meisterschaften für Geher statt! Dafür bitte den Meldeschluß bei den Landesverbänden nicht vergessen:

3. 9.  für Diez  am  16.9 .:     pdf-Version: —> 170916 Diez

1.10. für Gleina am 14.10.:  pdf-Version:  —> 171014 Gleina

Im GEHSPORTNETZWERK (GSN) erscheinen künftig in regelmäßigen Abständen die von Christoph Höhne zusammengestellten Jahresbestenlisten der Masters über alle Strecken. Dabei macht Christoph keine Unterschiede ob Straße, Bahn oder Halle. Egal. Für uns ist das ein riesiger Fortschritt. Werden doch seit den Zeiten der beiden Jürgen!, Jürgen Kollosche und Jürgen Bloß, verbunden mit riesigem Dank an sie, aktuell die Leistungen, Wirken und der Geher in Deutschland generell, aber auch von Statistikern recht stiefmütterlich behandelt. Mit dieser Aktion möchte Christoph auch eine große Informationslücke schließen.170000 Masters-BL KopfUnter dieser Aufmachung werden regelmäßig aktualisierte Bestenlisten im GSN eingestellt. Wir beginnnen mit der Strecke, die zu Beginn der Herbstsaison, beim nächsten LIGA-Wettbewerb des Deutschen Geherpokal am 2.9. in Groß-Gerau wohl auch die wichtigste Rolle spielen wird, den 5000m. Der aktuelle Stand nach Aarhus:170819 BLSen 5W170819 BLSen 5M1170819 BLSen 5M2Viel Spaß beim Stöbern. Und später mehr im GSN. Für Interessierte gibt es hier auch noch die pdf-Dateien zum Herunterladen:

Frauen 5km/5000m:  —>  170819 Bestenliste Frauen

Männer 5km/5000m: —> 170819 Bestenliste Männer

Das Gehen ist in sehr vielen Ländern “NORMALER” Bestandteil der Leichtathletik. So auch wieder am 16. August in Manchester, wo “normal” eingebettet in ein großes Sportfest interessante Gehwettbewerbe stattfanden.170816 ManchesterM170816 ManchesterWEinen anderen, spektakulären Weg geht man aber auch in Großbritanien! Wir stellen hier keine Wertung dar, wollen wirklich “nur” informieren, sind wir uns doch positiver und fraglicher Reaktionen sicher, was da in Birmingham am 19. August im Rahmen der IAAF Diamond Leage veranstaltet wurde und voll die Mär: “Warum gehst Du, wenn Du schneller rennen kannst?” bedient. Tom Bosworth war sich dafür nicht zu schade, vor Tausenden über 1000m in 3:28:99min. anzutreten und gegen Adam Clarke zu gewinnen. Respekt! Gegen Adam, der 1400m absolvieren musste und knapp in 3:28:99min. verlor. Wer will, bildet sich selbst eine Meinung, schaut das auf youtube ruhig mal an: https://youtu.be/Qxg-ErpWjDU

Wie kommen mir zum Abschlußabend im 1.Haus am Platz, dem “Rössle****”, in170818 Galtür01 Galtür nach zwei TOP-Wandertagen solche Ideen in den Kopf? Das hervorragende Essen und, ja, der Anspruch des Hauses machen den Kopf endgültig frei.

Innere Ausgeglichenheit hebt das Niveau. Frage: Ist es Schicksal oder Vorsehung, als ich noch für mich in der Präsentation des Hauses den Satz finde, der mein Spruch der Woche wird?

Aber damit nicht genug. Wir kommen “nach Hause” zurück ins Hotel und stellen verspätet den “Tatort” an. Sommer! Wiederholungen. Aber es ist einer aus Münster mit Boerne. 10 Jahre alt ist “Satisfaction” schon. Ein Kult. Gekrönt von eben jenem Spruch, der zwei Stunden zuvor unser Dinner zelebrierte… Schicksal oder Vorsehung?

“Tradition ist die Weitergabe des Feuers und nicht die Anbetung der Asche.”

Verschmitzt in die virtuelle Runde schauend, sehe ich das Grübeln. Wie kommt er in dem Zusammenhang auf GSN?

Galzür, Griekogeljoch, 2665m170819 SilvrettaDer Silvretta-Marathon lockte, ja und mich zogen die Berge sowieso aber auch dieser Test in Vorbereitung der Herbstsaison in diesen Ferienort. Vor allem aber lockte das fordernde Bezwingen des 2 665m hohen Grieskogeljochs hoch über Galtür. Die ganze Tour war damit auch – neben nicht bestem Wetter, oft Regen, Bild ist von 2016, im Tal Galtür – mit über 2000 schweren Höhenmetern verbunden.

Und beim Tages-Up-Date stellte ich dann fest, mit diesem Tagesergebnis habe ich erstmals als Senior die 50km-Marke geknackt. Wenn das nichts ist?

Die traumhafte Gegend wird morgen noch einmal locker touristisch unsicher gemacht, was das Tolle Wochenende dann ordentlich abrundet. Bitte mehr davon… außer die 180 Puls im letzten Abschnitt zum Gipfel und der steile Abstieg! In nur 6km das runter, wofür man 20km hoch benötigt. Da kenne ich meine Schmerzen morgen doch schon.

…brachten viele Ergebnisse, Erlebnisse, Informationen und damit Arbeit für diese Seite. Dafür gibt es jetzt ein wenig Ruhe. Interessant ist weiterhin das Verhalten allgemein der vielen lieben Leser dieser Seite. Dafür nur hier zwei Beispiele:170818 Netbesuch SommerWir konnten in letzter Zeit mit den Informationen die durchschnittliche Dauer der Zugriffe auf diese Seite von 1:50 auf 1:57min. steigern, liegen in der Menge auf über 50 pro Tag. Am letzten Sonntag dem GEHERTAG 2017 mit dem Event in London gab es dann DIREKT am Tag eine Verdoppeln der Zugriffe! Ganz schön mutig! Und vor allem: Danke für das Vertrauen von Euch, mir zuzutrauen, dass ich davon direkt berichte. Ganz stark.